Domaine de Bellene

Nuits-Saint-Georges Vieilles Vignes 2019

seidig & aromatisch
strukturiert
94–95
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2023–2043
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94–95/100
Gerstl: 20/20
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Nuits-Saint-Georges Vieilles Vignes 2019

94–95
/100

Lobenberg: Der Wein stammt von wirklich uralten Reben, teils weit über 100 Jahre, in den terrassierten Rebanlagen hinter der Stadt Nuits Saint Georges. Der Wein ist immer ein Preiswunder, gemessen daran, welches Material hier eingeht. Sehr tiefe Schwarzkirsche, Holunder, Lakritze, Veilchen, Espresso. Elegante, samtige dunkle Kirsche, sehr prägnante Säure. Wuchtig und rassig zugleich, mit Spannung und Energie bei gleichzeitig hoher Reife. Pfeffrige, fest zupackende Tannine im Nachhall. So viel Konzentration und Intensität aus den uralten Reben. Was für ein Geschoss! 94-95/100

20
/20

Gerstl über: Nuits-Saint-Georges Vieilles Vignes

-- Gerstl: Die alten Reben (zum Teil über 120 Jahre alt!) verleihen diesem Nuits-St-Georges eine Tiefe und Komplexität, die mich ehrfürchtig erschaudern lassen. Das ist die pure Noblesse. Im Gegensatz zu den anderen Weinenzeigen sich hier mehr rotbeerige Aromen nach Erdbeere und Himbeere, aber auch sehr viel schwarze Kirsche. Der Wein sprüht nur so vor Energie und Lebensfreude, was er vermutlich auch seiner Frische zu verdanken hat. Seine Kraft ist auch sofort am Gaumen spürbar, eine gewaltige Struktur begleitet dieses Weinmonument. Dazu passt die Fruchtfülle, die in idealer Harmonie steht und ein perfektes Gesamtbild ergibt. Für mich präsentiert sich der Wein wie ein Grand Cru mit voller Komplexität und Tiefgang. Im Abgang wird dieser Eindruck noch durch die gewaltige Länge bestätigt. Nuits-St-Georges in Höchstform (Pirmin Bilger). 20/20

Mein Winzer

Domaine de Bellene

Der immer noch relativ jung gebliebene Nicolas Potel ist seit fast 20 Jahren einer der großen Namen der Cote d’Or. Der Familie Potel gehörte früher die sehr renommierte, ja fast legendäre Domaine de la Pousse d’Or in Volnay. Als sein Vater Gerard verstarb, wurde die Domaine verkauft und Nicolas...