Mongeard-Mugneret

Nuits Saint Georges 1er Cru Aux Boudots 2016

Nuits Saint Georges 1er Cru Aux Boudots 2016
RebsorteRebsorte
Pinot Noir 100%
BewertungBewertung
Lobenberg 96-97/100
WeinWein
Rotwein
barrique
13,0% Vol.
Trinkreife: 2025 - 2052
Verpackt in: 12er
LageLage
Frankreich
Burgund
Cote d'Or
Allergene
Sulfite

  • 110,00 €

0,75 l · 38033H

146,67 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Auf Lager

Alle Weine von Mongeard-Mugneret

Abfüller - Domaine Mongeard-Mugneret, 16 Rue de la Fontaine, 21700 Vosne-Romanee, Frankreich


Lobenberg

Lobenberg über:
Nuits Saint Georges 1er Cru Aux Boudots 2016

96-97/100
Lobenberg: In Nuits-Saint-Georges gibt es zwei Charaktere von Weinen, die im Norden liegenden 1ers Crus ergeben fest strukturierte Weine von einer Statur die an Vosne-Romanée heranreicht. Die südlich der Stadt liegenden 1ers Crus sind etwas weicher und charmanter. Die beste Lage im Süden ist Les Saint-Georges und im Norden der direkt an Vosne angrenzende Aux Boudots. Hier tummeln sich zahlreiche Spitzenerzeuger und geben ihre Interpretation der Lage zum Besten. Der Boden hier besteht aus fein strukturierten Tonlehmen auf Bajocien-Kalkstein. Die Trauben werden je nach Jahrgang zu einem kleineren Teil als Ganztraube vergoren und mit einem Neuholzanteil von 30-40% im ansonsten gebrauchten Barrique ausgebaut. Eine zunächst eher überraschende Nase, wenn man den sehr cleanen, klassischen Stil des Hauses bedenkt. Wir haben hier eine Mischung aus offensiver Cassiswürze, wilder Brombeere, ganz leicht vegetativ erfrischend unterlegt, ein etwas merklicherer Einsatz der Rappen als sonst üblich bei der Domaine. Dazu auch eine röstige, leicht rauchige Würze vom Holzeinsatz, die Sekundäraromatik tritt hier im jungen Stadium deutlich mehr hervor als bei den anderen 1ers Crus der Domaine, was dem Aux Boudot sicher die komplexeste Nase verleiht. Ein ausgesprochen satter Mix aus dieser krautwürzigen Brombeere-Cassis-Kombination, und der typischen roten und schwarzen Beerenfrucht von Saint-Georges, bereits jetzt untermalt von leichten Unterholznoten, gerösteten Maronen und feiner Eichenwürze. Am Gaumen sind wir dann wieder klassischer bei Mongeard-typischer aromatischer Intensität, aber beim Aux Boudots nochmal mit einem gewissen Turbolader. Wirklich satte Frucht, ungemein geballt und dem saftigen Stil der Domaine entsprechend mit feinster Säurespur unterlegt. Dieser 1er Cru wird weithin für seine große Gourmandise geschätzt und dieser Aux Boudots ist da keine Ausnahme. Ein bemerkenswerter Wohlgeschmack macht sich breit, legt sich wie ein beeriger Schleier über den gesamten Gaumen mit großer Intensität und Präsenz der Frucht, anziehend, einnehmend und unendlich lange ausklingend. Die geballte Fruchtkombination bleibt scheinbar ewig haften. Wow, da werden alle Geschmacksknospen beschäftigt! Einfach enorm pikant, dicht und intensiv. Trotz des in der Würze merklichen Holzeinsatzes haben wir hier ein äußerst feines Tanninmanagement, der Aux Boudots bleibt samtig und saftig in der Frucht, wir haben hier stets eine zurückhaltende Mazeration. Nur im bemerkenswert langanhaltenden Ausklang haben wir gen Ende ein ganz sanftes Tanninpolster, das mit der beerig umhüllten Frucht und der feinsalzigen Mineralität um die Gaumenhoheit kämpft. Wenn Nuits-St-Georges einen Grand Cru hätte, wäre Aux Boudots mit Les Saint-Georges sicher in der engsten Auswahl und das auch völlig zurecht. Der elegante Jahrgang 2016 tut sein Übriges, dass wir hier einen bemerkenswerten, fast ganz großen 1er Cru haben, der aber wahrscheinlich etwas mehr Zeit zum Heranreifen braucht als die anderen 1ers Crus der Domaine. 96-97/100
Mein Winzer

Mongeard-Mugneret

Die Domaine liegt in Vosne-Romanée, der renommiertesten und besten Weingemeinde der Côte de Nuits. Sie zählt ohne Zweifel zu den traditionellsten, qualitativ bedeutendsten, und mit 30 Hektar auch zu den größten Familien-Domaines der Bourgogne, seit 1620 im Familienbesitz. [...]

Zum Winzer
  • 110,00 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 146,67 €/l

Ähnliche Produkte