Gut Hermannsberg

Kupfergrube Riesling Großes Gewächs 2011

Kupfergrube Riesling Großes Gewächs 2011
RebsorteRebsorte
Riesling
BewertungBewertung
Lobenberg 97-100/100
WeinWein
Weißwein
gereift
13,5% Vol.
Trinkreife: 2013 - 2035
Verpackt in: 6er
LageLage
Deutschland
Nahe
Allergene
Sulfite

  • 30,00 €

0,75 l · 20870H

40,00 €/l

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Alternative Produkte anzeigen

Nicht auf Lager

Alle Weine von Gut Hermannsberg

Abfüller - Gut Hermannsberg, Ehemalige Weinbaudomäne, 55585 Niederhausen / Nahe, DEUTSCHLAND


Internet

Internet über:
Kupfergrube Riesling Großes Gewächs 2011

-- Internet: -- Falstaff: Klares, mittleres Gelb. Interessant würziges Bukett, deutliche Spontangäraromen, konzentrierte Frucht, die ins Tropische tendiert, zarte Kräuteraromen, Fenchel. Am Gaumen pur, spannend, naked, enorm mineralisch, ein wirklicher Cru ohne Kompromisse, der beste Hermannsberger, den ich bislang verkostet habe. 93/100
Lobenberg

Lobenberg über:
Kupfergrube Riesling Großes Gewächs 2011

97-100/100
Lobenberg: Vulkanisches Eruptivgestein, verwittert, sehr porös, Tuffgestein, sehr bröselige Substanz. Extrem mineralienreicher Boden. Eine ehemalige Kupfermine mit entsprechend großen Kupfereinschlüssen. Die Weine werden als Ganztraube angequetscht, sechs Stunden mazeriert, dann sehr sanft abgepresst und im Holzstück vergoren und für die Ausbauzeit auf der Hefe belassen. Extrem puristische mineralische Nase, kräuterig, sehr stark Feuerstein beladen und dahinter etwas gelbe Frucht, etwas rohes Fleisch, ganz viel Salz, heißes Gestein nach einem Regenschauer. Im Mund auf der Zungenspitze extrem viel Salz, Stein, Zitronengras und Grapefruit. Sehr puristischer Geradeauslauf. Auch an den Zungenrändern steinige salzige Mineralität. Obwohl die Frucht nicht deutlich durchkommt, wirkt der Wein fetter als der Hermannsberg, der Wein explodiert förmlich im Mund. Durch die Maischestandzeit gutes Tannin, gute Phenole. Der Wein macht unheimlich viel Druck und ist unglaublich komplex. Steht problemlos neben dem Hermannsberg. Wenn der Hermannsberg ein burgundischer, ein meursaulthafter Riesling ist, sind wir hier bei einem superlauten, extrem kraftvoll mineralischen Riesling, der keinerlei Ähnlichkeit mit dem Burgund aufweist. Gleicher Qualitätslevel, nur ganz anders. 97-100/100
Mein Winzer

Gut Hermannsberg

Im Jahr 1901 gründete der preußische Staat die Domäne und erwarb die ersten Flächen: steiles, zerklüftetes und felsiges Gelände inklusive einer ehemaligen Kupferschürfung. [...]

Zum Winzer
  • 30,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 40,00 €/l

Ähnliche Produkte