Grüner Veltliner Ried Supperin 2020

Pichler Krutzler

Grüner Veltliner Ried Supperin 2020

voll & rund
mineralisch
93–94+
100
2
Grüner Veltliner 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2023–2035
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 93–94+/100
Falstaff: 93–95/100
Suckling: 93/100
6
Österreich, Wachau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Grüner Veltliner Ried Supperin 2020

93–94+
/100

Lobenberg: Grüner Veltliner vom Dürnsteiner Supperin. Die Ernte erfolgt per Hand und der Ausbau in großen Holzfässern. Extrem ausgelesenes, hyper-sauberes Traubenmaterial. So strahlend, so klar! Intensives Grüngelb, macht Lust auf den ersten Schluck. Der Wein wird im Holzfass ausgebaut und verbleibt bis zur Abfüllung auf der vollen Hefe. Der Wein wird vor der Vergärung entrappt, dann folgt 12-18 Stunden Standzeit auf den Schalen, ohne jede Bewegung in einer gekühlten Presse. Der Pressdruck ist bei maximal 1,1 bar, das ist ein extrem sanfter Druck, fast nur ein Ablaufen des Mostes. Supperin ist eine „Clos“ auf einem ebenen Hochplateau. Grauer Boden, erodiertes Gneis und Schiefer. Dadurch hochmineralisch mit Salz und Steinmehl. Die Weingärten sind zwischen 45 und 50 Jahren alt. Der trockenste Grüne Veltliner des Weinguts. Schöner feiner Rauch in der Nase. Ausbau im gebrauchten 1500 l und neuem 1200 l Fass von Stockinger. Das ganze mündet in feine gelbe Birne, weißen Pfirsich und weißen Pfeffer. Dann kommt reifer Apfel und ein Touch Banane und grüne Birne. Schöne Harmonie, feiner Bitterstoff im Mund. Trockene Netzmelone, nochmal grüne Birne, hat kaum die Öligkeit eines anderen Grünen Veltliners, weil er komplett gesund und mit keinerlei Botrytis geerntet wurde. Sehr schöne Länge, durch den hohen Extrakt und sattes Glycerin hat er einen kleinen Hauch Süße, obwohl er ja der trockenste Wein des Hauses ist. Eine tolle Nummer im Grünen Veltliner. 93-94+/100

93–95
/100

Falstaff über: Grüner Veltliner Ried Supperin

-- Falstaff: Leuchtendes helles Gelbgrün, Silberreflexe. Frische Kräuterwürze, feine gelbe Fruchtnuancen von Mango und Golden-Delicious-Apfel, Noten von kandierten Orangenzesten, würziges Bukett. Saftige weiße Tropenfrucht, zart cremige Textur, dezenter Säurebogen, ein Hauch von Karamell und Birne, mineralischer Nachhall, gutes Reifepotenzial. 93-95/100

93
/100

Suckling über: Grüner Veltliner Ried Supperin

-- Suckling: A very spicy gruner veltliner with unusually racy and mineral acidity for this grape. Still a bit nervous as a result, but with impressive concentration, this needs some time in bottle, but has a lot of drive at the wet-stone finish. Drinkable now, but best from 2023. 93/100

Mein Winzer

Pichler Krutzler

Elisabeth Pichler, Tochter aus dem Haus F.X. Pichler, und Ihr Ehemann Erich Krutzler haben dieses Weingut 2006 in der Wachau gegründet und innerhalb kürzester Zeit für Aufsehen gesorgt.