Gigondas L

Perrin / Beaucastel

Gigondas L'Argnee Vieilles Vignes 2017

StilStil
fruchtbetont
pikant & würzig
strukturiert
RebsorteRebsorte
Grenache 100%
BewertungBewertung
Lobenberg 98-100/100
WeinWein
Rotwein
14,5% Vol.
Trinkreife: 2021 - 2046
Verpackt in: 6er OHK
LageLage
Frankreich
Rhone
Gigondas und Rasteau
Allergene
Sulfite

  • 44,00 €

0,75 l · 32471H

58,67 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Auf Lager

Alle Weine von Perrin / Beaucastel

Abfüller - Perrin / Beaucastel, La Ferriere - Route de Jonguières, 84100 Orange, FRANKREICH


lobenberg

Lobenberg über:
Gigondas L'Argnee Vieilles Vignes 2017

98-100/100

Lobenberg: Nur ein Hektar, sicher 50-80 Meter unterhalb von Clos de Tourelles gelegen, neben einer Einzellagen von Saint Cosme. Uralte Reben, über 100 Jahre alt, alles Prephyloxera, also wurzelecht. Sandige Böden, Kalksteinverwitterung eben. Vollständig unentrappt, als Ganztraube eingemaischt und spontan vergoren und im Holzfuder und Tonneau ausgebaut. Biodynamisch gearbeitet und zertifiziert. Die Böden sind zwar auf dem felsigen Grund von Gigondas gelegen, aber der größte Teil ist überwiegend leichter Sand. Das ist auch der Grund, weshalb das überhaupt Prephyloxera-Reben sein können. Die Reblaus mag keinen Sand. Das ist neben dem Clos des Tourelles der zweite Gigondas der Extraklasse aus dem Hause Perrin. Der Wein ist unglaublich dicht, reif und intensiv. Die Frucht geht aber viel mehr in Richtung Pflaume in 2017. Pflaume und sehr reife, rote Frucht. Maulbeere, darunter auch satte süße Himbeere und Erdbeere. Reich, reif und intensiv. Weitaus mehr Charme zeigend als der grandiose, massive long live 2016. Wir haben hier so unglaublich üppige, weiche Tanninmassen. Seidig, samtig, rund. Schöne Länge und Frische. Das ist für einen Gigondas ein echter Charmeur. Ein üppiger Wein der Extraklasse mit viel Druck dahinter. Nicht die klassische Struktur wie 2016, eher eine Charme-Offensive und an 2015 erinnernd. Und 2015 war in Gigondas ein großes Jahr. Aber eben nicht die Tanninstruktur von 2016. Dennoch ein grandioser Wein. 98-100/100

Mein Winzer

Perrin / Beaucastel

Beaucastel ist ganz sicher seit Jahrzehnten der Primus inter Pares in der südlichen Rhone und einer der wenigen Betriebe, der für den roten Châteauneuf noch alle 13 zugelassenen Traubensorten verwendet. Sie werden getrennt ausgebaut und erst danach assembliert. Grenache ist der Körper, Syrah der Muskel und Mourvedre, die den größten Anteil ausmacht, das Rückgrat. […]

Zum Winzer
  • 44,00 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 58,67 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte