Chateau de Saint Cosme

Gigondas 2011

voluminös & kräftig
tanninreich
92+
100
2
Grenache 60%, Syrah 35%, Cinsault 5%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2015–2029
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 92+/100
WS: 93/100
IWC: 90–92/100
6
Frankreich, Rhone, Gigondas und Rasteau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Gigondas 2011

92+
/100

Lobenberg: 60% Grenache, 35% Syrah, 5% Cinsault. Alles sehr alte Reben am Fuße der Berge von Gigondas, seit Jahrhunderten im Familienbesitz. Der Wein ist anscheinend ein Kompromiss zwischen dem Flachland von Santa Duc und den Hochlagen von La Bouissiere. Der Ausbau nach der Fermentation im Zement geschieht zu 70% in gebrauchten Barriques, der Rest erfolgt in Zement und großen Holzfässern. Die Nase ist deutlich mineralisch, sehr aromatisch, viel Kirsche und Zwetschge. Dann kommen wie im Vorjahr Schattenmorelle und frisches Fleisch mit gelber Frucht und Walderdbeere. Im Mund reife Waldfrüchte, Walderdbeere, Waldhimbeere, auch Holunder und Wachholder. Satter, langer Nachhall, rohes, gekochtes und gegrilltes Fleisch mit schwarzen eingekochten Früchten. Alles unterlegt mit Bitterschokolade und satter Röstaromatik dabei immens frisch, salzig, steinig. Die Höhe der Weinberge von 250 m ergibt diese tolle Frische und das tolle Temperament. Der kraftvolle Gigondas von Saint Cosme ist La Bouissiere in der Frische ähnlich. Dieser Wein braucht Zeit! 92+/100

93
/100

WS über: Gigondas

-- WS: The bay leaf, alder and tobacco notes are well-defined, with a core of steeped plum, blackberry and black currant fruit sitting in reserve. Offers lots of briary grip and a long singed iron edge on the finish. Best from 2015 through 2025. 93/100

90–92
/100

IWC über: Gigondas

-- IWC: Deep ruby. Vibrant raspberry and strawberry scents are complicated by notes of dried lavender and Asian spices. Racy, pure red fruit flavors show very good depth and appealing sweetness. Finishes with fine-grained tannins and lingering spiciness. This wine should drink well soon after release thanks to its lively fruit and gentle tannins. 90-92/100

Mein Winzer

Saint Cosme

Gigondas ist zusammen mit der Appellation Chateauneuf-du-Pape sicherlich die spannendste und innovativste Region der Rhone und der junge Louis Barruol von Chateau de Saint Cosme gehört nicht nur laut Robert Parker zusammen mit Santa Duc und Bouissiere zur Creme de la Creme der Appellation.