Forra Manzoni Bianco

Alois Lageder

Forra Manzoni Bianco 2019

BIO

exotisch & aromatisch
94
100
2
Manzoni 100%
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2021–2030
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94/100
6
Italien, Südtirol
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Forra Manzoni Bianco 2019

94
/100

Lobenberg: Manzoni Bianco ist eine überwiegend in Norditalien vorkommende Rebsorte, die allerdings, als Kreuzung von Riesling und Weißburgunder, deutsche Wurzeln hat. Gezüchtet wurde sie aber in Italien. Die Idee, den cremigen Charme des Weißburgunders mit der hohen Pikanz und Frische des Rieslings zu verbinden, ergibt in der Theorie sehr viel Sinn. Und die schönen Exemplare von Lageder oder auch Foradori bestätigen das. Der Wein stammt natürlich wie immer aus Demeter-Anbau. Es sind jüngere Reben, die auf über 300 Höhenmetern an den Ausläufern der Dolomiten stehen. Ein geringer Ertrag von nur 37 Hektolitern von Ende August - also sehr früh - gelesenen Trauben. Intensive, eher hellfruchtige Nase von Birne, Litschi, weißem Pfirsich und Jasmin, auch Lindenblüte, Rosmarin. Auch leicht erdig-nussige Anklänge, die an etwas Schalenkontakt denken lassen. Im Mund ein weich-texturierter, anschmiegsamer, aber sehr frisch-fruchtiger Antritt mit feingezeichneter Säure, die eine milde Frische spendet. Der erfrischende Eindruck wird von feiner Salzigkeit und herb-animierenden Kräuternoten noch verstärkt. Fast Menthol im langen, nachhaltigen Ausklang, der hohe Konzentration und eine wunderbare Balance anklingen lässt. Ein sehr feiner, dicht gewobener Wein, der die Symbiose von Riesling und Weißburgunder sehr schön darstellt. 94/100

Mein Winzer

Alois Lageder

Das Familienweingut Alois Lageder erzeugt lebendige und frische Weine aus Südtirol. Mit einem ganzheitlichen Naturverständnis, Kreativität und Experimentierfreude schafft Alois Lageder Weine, die die Vielfalt Südtirols widerspiegeln. Im Sinne einer biologisch-dynamischen Landwirtschaft entwickelt...

Diesen Wein weiterempfehlen