Finca Dofi 2020

Alvaro Palacios: Finca Dofi 2020

Zum Winzer

98+
100
2
Garnacha 60%, Cabernet Sauvignon 25%, Carinena 5%, Merlot 5%, Syrah 5%
5
rot, trocken
14,5% Vol.
Trinkreife: 2028–2059
Verpackt in: 6er OHK
9
voluminös & kräftig
tanninreich
3
Lobenberg: 98+/100
Decanter: 96/100
Parker: 96/100
6
Spanien, Priorat
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Finca Dofi 2020

98+
/100

Lobenberg: Der würzige Blockbuster mit unendlicher Power und doch feinsten Gerbstoffen steht in der ersten Reihe des Priorats. Im Finca Dofi spielen Cabernet und Garnacha ein lustiges Spiel miteinander. Ein großartiger Bordeaux aus dem rotfruchtigen Saint Julien trifft auf einen Modernisten aus Chateauneuf du Pape. Finca Dofi, eine große Einzellage von Alvaro Palacios (eine Finca eben), ein gemischter Satz alter Reben unterhalb des L'Ermita, selbst aber schon ein Mythos, einer der großen Weine des Priorats und Spaniens. Ein konzentrierter, intensiver Körper mit großer Harmonie und Länge. Man könnte ein Kraftpaket vermuten, aber der Wein besticht mehr durch seine übergroße Spannung und sensationelle Eleganz. Kirsche, Zwetschge, Schlehe, Himbeere, rote Johannisbeere. Dabei ultrafein und überraschend frisch, die Säure präsent aber nicht stechend, alles filigran und doch so unglaublich präsent. Burgund aus Vosne Romanée kommt mir noch in den Sinn. So rot, so fein, so elegant und doch ein Intensivtäter in Sachen Mineralität. 98+/100

96
/100

Decanter über: Finca Dofi

-- Decanter: At 16ha Dofí makes a big vineyard area for Priorat. This is a vivacious wine with red fruit and lovely aromas of velvety red roses. Vividly fresh palate, with wild herbs overlaying the resounding dark fruits. A long firm finish, brisk and determined, with a slight stony echo. A clue to the freshness is the 4% of Picapoll, the local white grape, in the blend for the first time. 21,060 bottles produced (usually 32,000). 96/100

96
/100

Parker über: Finca Dofi

-- Parker: The single-vineyard 2020 Finca Dofí comes from the 14 hectares of vines planted across three parajes (lieu-dits) in Gratallops, a blend of 83% Garnacha, 12% Cariñena, 4% Picapoll—a grape with low sugar and high acidity (good for climate change) that he regrafted some four years ago—and 1% white grapes: Garnacha Blanca and Macabeo, all fermented in oak vats with 10% full clusters and indigenous yeasts and matured in large oak barrels (bocoyes and foudres) for 15 months. It has good ripeness, 14.5% alcohol and a soft texture with nice balance, good freshness and fine tannins. 96/100

Mein Winzer

Alvaro Palacios

Mittelpunkt des in den unwegsamen katalonischen Bergen gelegenen Weinanbaugebietes Priorato ist der kleine Ort Gratallops. Von hier aus haben in den vergangenen Jahren außergewöhnliche Rotweine für Furore gesorgt.

Finca Dofi 2020