Crozes Hermitage Pe De Loup 2019

Dard et Ribo: Crozes Hermitage Pe De Loup 2019

Zum Winzer

94
100
2
Syrah 100%
5
rot, trocken
14,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2030
Verpackt in: 12er
9
pikant & würzig
strukturiert
3
Lobenberg: 94/100
6
Frankreich, Rhone, Nordrhone
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Crozes Hermitage Pe De Loup 2019

94
/100

Lobenberg: Die in den Ebenen des Crozes-Hermitage gelegene Parzelle Pe De Loup ist der höchstgelegene Weinberg von Dard & Ribo. Eine Südlage auf verwittertem Granitgestein mit 70 Jahre alten Reben. Komplett als Ganztrauben für 15 Tage spontan vergoren, dann im gebrauchten Holz ausgebaut. Kein Schwefelzusatz und keine Filtration. Saftigkeit, Präzision und vibrierende schwarze und rote Beerenfrucht. Das Ganze wird eingerahmt von einer festen Struktur, die an den kargen Granitboden erinnert. Länge, Fülle und trotzdem kühle Eleganz und Trinkfreude. Sehr schick. 94+/100

Mein Winzer

Dard et Ribo

René-Jean Dard und Francois Ribo sind so etwas wie die „unfreiwilligen“ Natural Wine Rockstars der nördlichen Rhône. Unfreiwillig, weil die beiden seit den 1980er Jahren schon minimal-invasiven Wein möglichst ohne Zusätze oder önologische Eingriffe herstellen.

Crozes Hermitage Pe De Loup 2019