Barone Ricasoli

Castello di Brolio Gran Selezione Chianti Classico 2018

pikant & würzig
saftig
strukturiert
97
100
2
Sangiovese 80%, Cabernet Sauvignon, Petit Verdot
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2047
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 97/100
Suckling: 97/100
6
Italien, Toscana, Chianti und Vino Nobile
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Castello di Brolio Gran Selezione Chianti Classico 2018

97
/100

Lobenberg: Das Castello di Brolio war der Erfinder des Chianti und die Familie Ricasoli verfügt über eines der besten Terroirs in Gaiole, Eleganz ist hier Trumpf. Erst Anfang der 2000er Jahre, nachdem die Rückbesinnung auf alte Klone langsam griff, war aber der Aufstieg in die erste Reihe der Chianti-Erzeuger in Sicht. Ab 2010 und erst recht ab dem Super-Jahr 2016 zählt man die Ricasolis und ihr Castello di Brolio wieder zu den Top 5. 97/100

97
/100

Suckling über: Castello di Brolio Gran Selezione Chianti Classico

-- Suckling: This is very spicy with nutmeg, cloves and hints of hazelnuts that add complexity to the black-cherry and raspberry undertones. Full-bodied, rich and layered with a velvety texture and a flavorful finish. Beautiful center palate. Very powerful and structured. Hints of mushroom and balsamic in the aftertaste. Needs time to soften. Try after 2024. 97/100

Mein Winzer

Barone Ricasoli

Castello di Brolio legte im letzten Jahrzehnt eine unglaubliche Erfolgsgeschichte hin. Nachdem Barone Francesco Ricasoli 1993 das traditionsreiche Weingut seiner Ahnen aus den Händen eines multinationalen Konzerns „zurückerobert“ und 1997 mit dem großen Chianti Castello die Brolio die Renaissance...