Haut Bages Liberal

Chateau Haut Bages Liberal 5eme Cru 2017

voluminös & kräftig
tanninreich
93–95
100
2
Cabernet Sauvignon 80%, Merlot 20%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2025–2045
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 93–95/100
Gerstl: 18+/20
Suckling: 94/100
6
Frankreich, Bordeaux, Pauillac
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Haut Bages Liberal 5eme Cru 2017

93–95
/100

Lobenberg: Das biodynamische Pauillac-Weingut von Clair Villars von Chateau Ferriere aus Margaux. 2017 besteht der Wein zu 80% aus Merlot. Rassiger Mund, schwarze Frucht, gute Mineralität, Salz. Schöne Reife, feine schwarzfruchtige Opulenz, Veilchen und Lakritze auf Schwarzkirsche, Brombeere und Cassis, und trotzdem auch raffiniert, fein bleibend. Nicht ganz die Klasse wie die zwei bis drei besten Pauillacs in diesem Jahr, aber sehr anständig. Gefällt sehr gut und gehört zum Besten der zweiten Reihe. 93-95/100

18+
/20

Gerstl über: Chateau Haut Bages Liberal 5eme Cru

-- Gerstl: Angenehm kühler, erfrischender Duft, hat so eine faszinierende Würze und wunderschöne florale Komponenten, ein herzerfrischend schöner Duft. Eine burgundische Delikatesse, die Tannine sind schlicht traumhaft, feinste Rasse, verführerische Extraktsüsse, der Wein schwebt leichtfüssig über den Gaumen, geniale Aromatik, wunderschön. Auf dem Weingut nochmals probiert, jetzt bin ich restlos begeistert. Diese Weine von Claire Villars habe auch so eine einzigartige natürliche Ausstrahlung, Weine, die naturnah produziert werden, scheinen irgendwie doch einen besonderen Charme auszustrahlen. 18+/20

94
/100

Suckling über: Chateau Haut Bages Liberal 5eme Cru

-- Suckling: This is very floral with blueberry, fresh-currant and currant-bush aromas. Crushed stones. Medium body and creamy, lightly chewy tannins with citrus and blueberries. Tangy and pretty. From biodynamically grown grapes. Drink or hold. 94/100

Mein Winzer

Haut Bages Liberal

Während des 18. Jahrhunderts pflanzte die Weinhandels-Familie „Libéral“ Weinreben auf den Hügeln um den Ort „Bages“. So erklärt sich der Name. 1982 wurde das Château Haut Bages Libéral an die Besitzer von Château Chasse-Spleen in Moulis verkauft. […]

Diesen Wein weiterempfehlen