Ducru Beaucaillou

Chateau Ducru Beaucaillou 2eme Cru 2020

voluminös & kräftig
tanninreich
100+
100
2
Cabernet Sauvignon 81%, Merlot 19%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2032–2069
Verpackt in: 3er OHK
3
Lobenberg: 100+/100
Gerstl: 20/20
Yohan Castaing: 98–100/100
Suckling: 98–99/100
Wine Cellar Insider: 97–99/100
Jeb Dunnuck: 97–99/100
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Julien
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Ducru Beaucaillou 2eme Cru 2020

100+
/100

Lobenberg: Jean-Eugène Borie ist einer der wenigen Weingutbesitzer im Bordeaux, der auch auf seinem Château wohnt. 50 Hektar Weinberge. Der 2020er besteht aus 81 Prozent Cabernet Sauvignon und 19 Prozent Merlot. Der Alkoholgehalt liegt bei 13,5 Volumenprozent, der pH-Wert bei 3,83. Im Jahr 2020 feiert Ducru Beaucaillou seinen 300. Jahrgang. Der Wein hat eine unglaublich florale und schwarzfruchtige Nase. Sehr mineralisch und druckvoll. An 2010 erinnernd mit dieser hohen Floralität. Viel schwarze Kirsche, dunkle Lakritze, warm und reich – da unterscheidet er sich von 2010. Der Jahrgang 2020 ist einfach nochmal üppiger, satter, reicher und dunkler. Schwarze Schokolade, aber kein Bitterstoff. Alles nur weich, üppig und reif. Rote Kirsche, Himbeere darunter, ein Touch Finesse à la Pomerol. Tolles Parfüm. Im Mund für Ducru unglaublich voluminös. Reich, dicht und satt. So ungeheuer große Tanninmassen, selten so erlebt bei Ducru. Aber die Tannine sind seidig, samtig, reich und dick. Trotzdem ist der Wein ist fein und schwebend. Ein rubenshafter Ducru Beaucaillou. Einfach sehr viel Wein, sehr intensiv und aromatisch. Mit einem elendig langen Finale. Nichts tut weh, alles ist hedonistisch lecker, hochintensiv und komplex. Ganz ohne Frage ein großer Ducru Beaucaillou, best ever. 100+/100

20
/20

Gerstl über: Chateau Ducru Beaucaillou 2eme Cru

-- Gerstl: Zum 300. Geburtstag beschenkt sich das Château Ducru Beaucaillou gleich selber mit einem herausragenden Wein. Reiche schwarze Frucht mit mineralischen Terroirnoten dazu pfeffrige und florale Aromen. Der Ducru 2020 strahlt einen faszinierenden Tiefgang mit kühlem Charakter aus. Gleichzeitig kommt hier auch sehr viel Reife zur Geltung mit einem Schwall von schwarzer Kirsche, Brombeere, Holunder und Cassis. Das ist Cabernet Sauvignon in Vollendung. Auch am Gaumen eine Wucht - hier trieft Kraft und Eleganz auf wunderbare Weise zusammen. Dieser Wein strahlt eine unbeschreibliche Energie aus und ist doch total auf Finesse gebaut. Dies unterstreichen auch die seidig feinen Tannine. Das Mundgefühl ist total saftig und belebend, als würde man in eine perfekt gereifte saftige Kirschfrucht beissen. Die Länge in diesem 2020er Jahrgang ist enorm und es dauert eine gefühlte Ewigkeit bis die Fruchtaromen den zarten und noblen Kräutern und der zart salzigen Mineralität weicht. Ein Gigant und vermutlich der beste Ducru Beaucaillou aller Zeiten. Pirmin Bilger 20/20 Gerstl: Ein zutiefst berührendes Ducru Meisterwerk, schon jung herrlich zu geniessen und ein Monument für die Ewigkeit. 20/20

98–100
/100

Yohan Castaing über: Chateau Ducru Beaucaillou 2eme Cru

-- Yohan Castaing: Schöne Frucht, mit einem leichten Hauch von Gewürzen und Graphit, und einem aromatischen Gerüst aus schwarzen Früchten (schwarze Johannisbeere und Brombeere) und Blumen. Eines der komplexesten Bouquets von Ducru-Beaucaillou seit langer Zeit. Minzige Frische. Dicht und gemeißelt am Gaumen mit strukturierenden, aber schön satinierten Tanninen. Leichte Graphit-Festigkeit mit einer bemerkenswerten Länge. Sehr schwarze Kirsche und herrliche Tannine. Luftig und voll. Hervorragende Leistung. Hervorragende Anmut und Zartheit. Ein großartiger Ducru-Beaucaillou, der einen langen Weg gehen wird. Ein Spitzenwert. 98-100/100

98–99
/100

Suckling über: Chateau Ducru Beaucaillou 2eme Cru

-- Suckling: Really perfumed and complex with blackberries, blackcurrants and flowers. Gorgeous cabernet sauvignon character. Full-bodied with really fine, polished tannins. Superb length and intensity. Very compact and seamless. Ethereal. Just goes on and on. 98-99/100

97–99
/100

Wine Cellar Insider über: Chateau Ducru Beaucaillou 2eme Cru

-- Wine Cellar Insider: Richly colored, the wine delivers a complex nose of cigar box, tobacco leaf, wet forest floor, camphor, red and black currants, blackberry and creme de cassis. Supple, sensuous, elegant and concentrated, the wine focuses on its refined character, purity of fruit and silky textures. Long, vibrant and incredibly refined, the finish builds as it lingers. This gem should start to really unfurl after its 10th birthday and provide fabulous drinking for 25-35 years after that. Not as powerful as some recent vintages, instead this is a stunningly graceful Ducru Beaucaillou. Produced from blending 81% Cabernet Sauvignon and 19% Merlot, 13.5% ABV. Picking took place September 11 - September 30. Yields were low at close to 30 hectoliters per hectare. 97-99

97–99
/100

Jeb Dunnuck über: Chateau Ducru Beaucaillou 2eme Cru

-- Jeb Dunnuck: A blend of 81% Cabernet Sauvignon and 19% Merlot, brought up in new oak, the 2020 Château Ducru-Beaucaillou offers a gorgeously pure nose of crème de cassis, graphite, crushed stone, toasty oak, and lead pencil shavings. Full-bodied, concentrated, and structured, it reminds me of a hypothetical mix of the 2010 and 2016, offering serious concentration paired with a gorgeous sense of precision and purity. It's going to take a decade of cellaring to hit the early stages of maturity (it will have some up-front appeal if you're interested) yet evolve for 50 years or more. Along with the Pichon Longueville Comtesse de Lalande, it might be the wine of the vintage from the Médoc. 97-99/100

Mein Winzer

Ducru Beaucaillou

Jean-Eugene Borie ist einer der wenigen Weingutbesitzer im Bordeaux, der auch auf seinem Château wohnt. Seine 50 Hektar Weinberge sind zu 65 % mit Cabernet Sauvignon, zu 25 % mit Merlot und zu je 5 % mit Cabernet Franc und Petit Verdot bestockt. Das Weingut Ducru Beaucaillou wird mit äußerster...