Chateau Climens 1er Cru (fruchtsüß) 2016

Climens

Chateau Climens 1er Cru (fruchtsüß) 2016 BIO

98–100
100
9
voll & rund, sehr süss
2
Semillon 100%
3
Lobenberg 98–100/100
Parker 96/100
Gerstl 19/20
5
Weißwein
barrique
14,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2085
Verpackt in: 12er OHK
6
Frankreich, Bordeaux, Barsac
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Climens, , 33720 Barsac, FRANKREICH


  • 42,50 €

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Alternative Produkte anzeigen
lobenberg

Lobenberg über:Chateau Climens 1er Cru (fruchtsüß) 2016

98–100
/100

Lobenberg: Climens aus Barsac ist in meiner Erfahrungswelt in den letzten Jahren, zusammen mit Yquem aus Sauternes immer der klarste Süßwein aus Bordeaux. Für mich der beste Wein aus Barsac und häufig vor Yquem, oft der spannendste, weil finessenreichste Wein überhaupt. Die Nase ist so typisch Climens. Dieses komplett auf Kalkstein gewachsene Gewächs zeigt eine unheimlich schöne Aromatik. Nie fett, nie üppig, nie wie viele Sauternes so überreif. Alles da: Mango, Papaya, Litschi, reife Netzmelone, viel Reneklode, dazu schon in der Nase eine unheimlich schöne Mineralik. Superbe Frische im Mund. Der Wein zeigt unheimlich viel Druck. Ich hab nicht geahnt, dass 2016 im Süßwein so imposant ist und so eine große Rasse zeigt. Exotische Frucht, dann kommt Passionsfrucht, Reneklode, Ananas, Papaya, die Mango geht etwas zurück. Reife, überreife Birne. Dazu diese wunderschöne Säure. Nicht spitz, aber das Ganze tragend. Das ist eine Qualität einer Spitzen-Beerenauslese in Deutschland. Es ist nicht zu üppig oder fett. Es macht Freude und ist richtig schön trinkbar mit dieser wunderbaren Frische und dieser Fülle an exotischer Frucht. Ungeheuer komplex. Das ist ein traumhafter Süßwein. Wenn er preislich passt, ist das fast ein Muss-Kauf. Lange nicht einen so guten Süßwein aus Bordeaux getrunken. 98-100/100

Parker

Parker über:Chateau Climens 1er Cru (fruchtsüß) 2016

96
/100

-- Parker: Pale lemon colored, the 2016 Climens has a super intense nose of lemon marmalade, candied orange peel, crystallized ginger and lime tart with touches of musk perfume and fungi. The palate is wonderfully intense and refreshing with loads of layers and an epic finish. 96/100

Gerstl

Gerstl über:Chateau Climens 1er Cru (fruchtsüß) 2016

19
/20

-- Gerstl: Es gab Muster von verschiedenen Lots, jeweils angeschrieben wie viel Prozent der Ernte jedes einzelne ausmacht. Wir haben uns erlaubt, daraus unsere eigene Assemblage zu machen. Auch wenn die wohl nicht ganz stimmen mag, sie gibt ohne Zweifel eine verlässliche Idee darüber, wie dieser Wein einmal aussehen wird. Und sowieso ist klar, aus diesen Basisweinen entsteht mit Sicherheit ein ganz grosser Barsac. Schon der Duft ist ein Traum, hochkonzentriert, blitzsaubere, glasklare Botrytis. Dieser irre komplexe Duft erinnert etwas an eine grosse Riesling Beerenauslese. Diese Konzentration zeigt der Wein auch am Gaumen, dennoch dominiert die Eleganz, der cremig weiche Fluss und die feine rassige Säure bilden eine harmonische Einheit, der Wein schmeckt köstlich und besitzt ein immenses Potenzial. Das Weingut war besonders stark von Frost betroffen, es wird praktisch keinen 2017er geben. 19/20

Mein Winzer

Climens

Climens wurde im 15. Jahrhundert gegründet und bedeutet in der keltischen Sprache „karges Land“, für große Weine nur gut! […]

Zum Winzer
  • 42,50 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 113,33 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte