Chablis Terroirs de Beru 2017

Beru

Chablis Terroirs de Beru 2017 BIO

94
100
2
Chardonnay 100%
3
Lobenberg 94/100
Galloni 94/100
5
Weißwein
12,5% Vol.
Trinkreife: 2021–2030
Verpackt in: 6er
6
Frankreich, Burgund, Chablis
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Chateau de Béru, Grande Rue 32, 89700 Béru, FRANKREICH


  • 28,50 €

inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€ oder ab 12 Flaschen

Lieferzeit ca. 7 Tage

lobenberg

Lobenberg über:Chablis Terroirs de Beru 2017

94
/100

Lobenberg: Demeter-zertifizierter Anbau auf einem über 400 Jahre alten Weinbau-Terroir, das sich im Monopol-Besitz des Château befindet. Der Terroirs de Beru setzt sich aus verschiedenen Parzellen rund um das Château zusammen, alles auf steinigen Kimmeridge Böden und recht hoch gelegen. Die Terroirs von Béru sind etwas kühler als der rechte Hang der Stadt Chablis, die Ernte findet auf Beru meist circa zwei Wochen später statt. Ganz eigenständig und abgeschirmt wird hier auf Natur pur gesetzt. Keinerlei Chemie in den Weinbergen, alles wuchert und grünt. Dazu ein Ausbau mit minimalstem Schwefeleinsatz und überwiegend im gebrauchten Holz, auch größere Fässer kommen zum Einsatz. Die Nase strömt direkt mit wunderbarer Präzision aus dem Glas, kandierte Limetten, Limettenschale, frischer Granny Smith, helle Blüten, tolle Frucht, sehr offen und ansprechend trotz des insgesamt eher rassig-steinigen Charakters. Feiner, heller, milder Zitrus-infusionierter Fruchtkern, aber auch ein bisschen Quitte und Aprikose im Jahr 2017, ein bisschen mehr Reife. Darunter die Chablis-typische Mineralik, Austernwasser, feine Meeresbrise, Rauch, sogar ein bisschen Feuersteinunterlegung. Im Mund setzt sich diese wunderbar dichte Frucht zunächst fort, man spürt die Hohe Reife der Trauben aus dem Top-Jahr 2017, schöne Konzentration, Quitte, Limette, viel Salz und Kreidestaub, alles greift ineinander, alles passt, wunderbar verwoben. Hintenraus kommt dann der Turbolader aus der Säure, rassig, pikant-salzig, mit feinem kreidigem Gripp, sogar ein bisschen Orangenblüte und Mandarine im Nachhall. Saftig, druckvoll und mit genialer Limetten-frischer Fruchtkonzentration, die der kristallinen, rassigen Mineralität und dem feinen Säurezug perfekt entgegensteht. Neben den fruchtstarken Chablis von Billaud-Simon und Fèvre, und den cremig-feinen Piuze, kommt Beru mit einer ganz eigenen Aromatik daher. Das hängt sicher mit den einzigartigen Monopole Weinbergen des Château zusammen, aber auch mit dem sehr speziellen Winemaking, bei dem nur äußerst wenig Schwefel eingesetzt wird. Die Cuvée aus den Top-Lagen rund um das Château ist der perfekte Ausdruck der etwas anderen Chablis-Welt von Beru, die dennoch so viel Herkunftscharakter der Region mitbringt. Das ist wirklich genialer Stoff, der jeden Chablis Fan begeistern wird. 94/100

Galloni

Galloni über:Chablis Terroirs de Beru 2017

94
/100

-- Galloni: The 2017 Chablis Terroirs de Béru is striking. Wonderfully fresh and delineated, the 2017 possesses striking depth, not to mention tons of sheer character. Dried flowers, orchard fruit and mint all develop in the glass, but it is the wine's crystalline personality that really stands out. The Terroirs de Béru is conceived as a representation of the entire property, and it is absolutely gorgeous. 94/100

Mein Winzer

Beru

Seit über 400 Jahren ist das Château de Beru im Besitz einer Familie. Nicht nur deswegen ist es ein ganz besonderer Ort. Das Château liegt knapp zehn Kilometer östlich der Stadt Chablis, auf halber Strecke in Richtung Tonnere. Die Lagen gehören also nicht zu den klassifizierten Premiers Crus und Grands Crus rund um die Gemeinde Chablis. Sie sind ein völlig eigenes Terroir, ganz unabhängig vom Rest der Appellation. [...]

Zum Winzer
  • 28,50 €

inkl. 16% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 38,00 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte