Montagny Le May 2022

Bruno Lorenzon: Montagny Le May 2022

Zum Winzer

93–94
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß, trocken
14,0% Vol.
Trinkreife: 2024–2037
Verpackt in: 6er
9
voll & rund
frische Säure
3
Lobenberg: 93–94/100
6
Frankreich, Burgund, Cote Chalonnaise
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Montagny Le May 2022

93–94
/100

Lobenberg: Bruno Lorenzon betreibt einen extremen Weinbau. Er hat 14.000 bis 20.000 Stöcke in den Anlagen stehen, schneidet super knapp an. Erträge nie höher als 30 hl/ha. Nach dem Ausbau mit geringem Neuholzanteil in Barriques aus eigenem, handselektiertem Holz. Vor der Flaschenfüllung gibt es für alle Weißweine bei Lorenzon nochmals bis zu 6 Monate Ruhezeit im Stahltank, um weitere Präzision zu gewinnen. Bruno ist befreundet mit einem benachbarten Tonnelier, der ihm die Fässer exakt nach seinen Wünschen baut. Er sucht alle Bäume in den Wäldern nordöstlich von Chablis selber mit ihm aus. Er lagert das Holz anschließend auf seinem eigenen Grundstück für mindestens 3 Jahre bevor dann beim Tonnelier ein Fass daraus wird. Das Toasting ist immer minimal. Ich glaube, ich habe nur extrem selten einen solch perfektionistischen Winzer getroffen. Die Weißweine werden niemals gepumpt, sondern nur mit CO2-Druck bewegt, um Sauerstoffeinträge zu vermeiden. Alles ist aufs Maximum getrimmt und das spürt man hier selbst bei einer Appellation wie Montagny schon. Die Präzision und Trennschärfe in Lorenzons Chardonnays sucht ihres Gleichen. Dichtes Bouquet mit gelbem Steinobst, kandierter Zitrone und frischem Hefegebäck. Etwas duftiger und reifer als im kühleren 2021. Dennoch mit gewohnter Lorenzon-Frische. Glockenklar und präzise im Mund, sehr straight, trotz des wärmeren Jahrgangs sehr fokussiert und rassig. Ein klein wenig kreidige Mineralität, Minze und samtige Hefenoten puffern die Stahligkeit leicht ab. Ist das Chablis?! Nein, ist ja viel, viel weiter südlich und doch mit einer zitrischen Frische, die so berauschend ist wie die der viel kühleren Chardonnays aus dem nördlichsten Burgund. Dieser Stil ist einzigartig im Süden! 93/100

Mein Winzer

Bruno Lorenzon

Bruno Lorenzon ist DER große Meister in Mercurey, mehr noch, er ist DER Magier, der Mercurey in weiß und rot rausführt aus dem unteren Mittelfeld in die Oberliga der Cotes de Beaune. Die Gemeinde Mercurey liegt im Herzen der Côte Châlonnaise im südlichen Burgund. Hier sind 95% der Fläche mit Pinot...

Montagny Le May 2022