Luciano Sandrone

Barolo Le Vigne - Sibi et Paucis DOCG 2009

Barolo Le Vigne - Sibi et Paucis DOCG 2009
StilStil
voluminös & kräftig
seidig & aromatisch
RebsorteRebsorte
Nebbiolo
BewertungBewertung
Lobenberg 96+/100
Parker 97/100
Wine Enthusiast 95/100
Suckling 95/100
WeinWein
Rotwein
barrique
gereift
14,5% Vol.
Trinkreife: 2016 - 2045
Verpackt in: 3er OHK
LageLage
Italien
Piemont
Allergene
Sulfite

  • 111,00 €

Limitiert

Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.

0,75 l · 21654H

148,00 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Auf Lager


Alle Weine von Luciano Sandrone

Abfüller - Luciano Sandrone, Via Pugnane, 4, 12060 Barolo (CN), ITALIEN


Lobenberg

Lobenberg über:
Barolo Le Vigne - Sibi et Paucis DOCG 2009

96+/100
Lobenberg: Der Barolo Le Vigne ist eine Cuvee aus vier verschiedenen Lagen. Die Bearbeitung beider Baroli geschieht bei Sandrone auf die gleiche Art und Weise. Vollständige Entrappung, acht Tage kalte Mazeration, dann weitere drei Wochen Fermentation. Verwendung nur des Vorlaufweins nach der Vergärung, kein Presswein. Ausbau zu 80% in gebrauchtem 500 L Tonneau, 20% neues Holz, 24 Monate. Offene, extrem charmante Nase, Zwetschge, helle rote Kirschen, ein bisschen gelbe Frucht. Auch ein Hauch Rosenblatt. Schönes Parfum zeigend. Im Mund geht es dann knackig zur Sache, viel Biss und trotz der extremen Feinheit gutes Volumen zeigend. Charmant und doch intensive Säure, sattes poliertes Tannin und große Länge. Nicht dieser Touch eines Jahrhundertweins wie der 2008, dafür perfekt in der Balance. Deutlich gefälliger, deutlich charmanter und harmonischer. Ein großartiger Barolo auf dem Level zwischen 2005 und 2007 liegend. Macht viel Freude. Kann viel eher genossen werden als der extrem klassische 2008. 96+/100
Parker

Parker über:
Barolo Le Vigne - Sibi et Paucis DOCG 2009

97/100
-- Parker: Now with the distance of time, the 2009 harvest was perhaps not as elegant (generally speaking) as the 2008, but mercifully cooler than the 2007. A ten-year late release, the 2009 Barolo Le Vigne Sibi et Paucis offers plenty of dense, black fruit, along with succulence and plumpness. This vintage of Le Vigne sourced fruit from Monforte d’Alba, but this is no longer the case in the vintage to follow. The tannic structure is there, and this wine seems to be held together with a magical string. You'll find warm, earthy tones covering the whole mouth evenly. As elegant as this Barolo is, I'd be tempted to pair its dark fruit and earthy notes with a simple homemade pasta with sausage, onion and sautéed chanterelles or any other home-cooked dish that is near to your heart. 97/100
Wine Enthusiast

Wine Enthusiast über:
Barolo Le Vigne - Sibi et Paucis DOCG 2009

95/100
-- Wine Enthusiast: -- WE: This is a stunning wine with intense floral scents of iris, violet and rose layered with hints of mint and coffee. The palate is rich and vibrant, with a core of black cherry wrapped in cinnamon and spice. This is superbly balanced, elegant and structured. Enjoyable now, this will also age well. 95/100 -- Falstaff: Glänzendes, sattes Rubin mit leichtem Granatrand. Sehr intensive und blitzsaubere Nase, nach Himbeere, etwas Safran, Zwetschke, einladend. Zeigt am Gaumen schöne saftige Frucht, breitet sich mit Druck, aber auch mit Eleganz aus, engmaschiges Tannin, zugleich sehr geschmeidig, tänzelt dahin. 95/100
Suckling

Suckling über:
Barolo Le Vigne - Sibi et Paucis DOCG 2009

95/100
-- Suckling: --For a 2009, this shows exceptional concentration and life on the nose with dark cherries, dried meat, blackcurrants, bracken, tar and a hint of treacle tart and tobacco. On the palate, this is full-bodied, big and muscular but elegant and precise, framing sturdy tannins against a backdrop of dark fruit and zippy acidity. Drink now. 95/100
Mein Winzer

Luciano Sandrone

Luciano Sandrone ist ein schillernder Typ, sehr korrekt, etwas verschmitzt, seriös und überhaupt nicht so chaotisch wie man einen revolutionären Weinmacher erwartet. Wer ihn leibhaftig sieht, würde wohl nicht glauben, dass als einer der dynamischen Erneuerer der Barolista gilt. Seine Weine gehören unbestritten zu den größten Baroli. […]

Zum Winzer
  • 111,00 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 148,00 €/l

Ähnliche Produkte