Prunotto

Barbaresco 2018

94+
100
2
Nebbiolo 100%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2023–2043
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94+/100
Suckling: 93/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Barbaresco 2018

94+
/100

Lobenberg: Prunottos Barbaresco stammt aus Weinbergen in Treiso und Neive. Handernte in voller Reife, komplette Entrappung, anquetschen und dann 8 tägige zügige Vergärung bei bis zu 30 Grad, Verbleib auf den Schalen und der Hefe, dann Ausbau im großen Holz aus französischer und slowenischer Eiche zwischen 500 und 3000 Litern. Malo zügig noch vor Weihnachten. Verbleib im Holz und auf der Feinhefe für 12 Monate, dann Abzug und finaler Blend in große Stahlfässer. 2018 war gekennzeichnet durch einen feuchten und sogar nassen Winter, ausreichende Wasservorräte waren somit eine tolle Vorraussetzung für ein warmes, trockenes Jahr. Auch das Frühjahr war noch feucht und kühl, die Blüte war spät. Ab Mitte July setzte perfektes, trockenes und warmes, nicht zu heißes Sommerwetter ein, Eine pefekter Verlauf bis zum Erntebeginn Anfang Oktober, am 8. Oktober war alles sehr gesund im Weingut. 2018 war wie 2019 eine Traumjahr im Piemont, nicht so heiß wie 2017, nicht so ultraklassisch und verschlossen wie 2016. Hedonismus und fruchtige Feinheit immer im Vordergrund. Der Wein präsentiert sich im Sommer 2021 granatrot, duftig, blumig mit feiner Würze und Gewürzen. Etwas Veilchen und helle Lakritze, Haselnuss, Rose, Ingwer. Rotfruchtiger, beeriger, samtiger, charmanter Mund, etwas Marzipan und Haselnuss, ein Touch Chilli, ein spielerischer Wein mit langem, seidigem Finale. Fast leicht und transparent. Kompakt, multikomplex und mineralisch, dabei vorzüglicher geradeauslauf und Definition. Gerade soviel Holz, dass es die bumige, verspielte Nebbiolo stützt. Ein wunderbarer Charmeur, hedonistisch, soooo fein und seidig verspielt, genau der richtige Kompromiss zwischen einem Chambolle Musigny und einem Barolo Bussia aus Monforte. Kein Wein zum Niederknien, eher ein sehr feiner und aromatischer Zechwein mit hintergründigem Aromenspektrum, 2018er, warmer Vollmundigkeit und Frucht, everybodys Darling. 94+/100

93
/100

Suckling über: Barbaresco

-- Suckling: Red-berry and cherry aromas here with a light musky note, following through to a silky, medium-bodied palate with fine, spice and mineral-coated tannins and a tight, tasty finish. Really compact and focused. Give this a year or two to open up. Drink from 2023. 93/100

Mein Winzer

Prunotto

Alfredo Prunotto verhalf im Jahre 1923 der nach dem 1. Weltkrieg in Schwierigkeiten geratenen Genossenschaftskellerei „Vine delle Langhe" in Alba zu neuem Leben. Der sehr junge Alfredo war seit Beginn der 1904 in Serralunga gegründeten Genossenschaft ihr Sekretär und Berater.