Jahrgang 2017 - Weißwein - Riesling 100%

Trittenheimer Apotheke Riesling Auslese (fruchtsüß)

Trittenheimer Apotheke Riesling Auslese (fruchtsüß)

Lobenberg 100

Lobenberg: Und wir sind jetzt in der Reihe der süßen Weine bei Eva. Sie hat schon so tolle Trockene gemacht, aber die Süßen 2017er, das ist phänomenal, weil sie so federleicht sind. Vom Kabinett über die Spätlese bis jetzt zur Auslese. Natürlich ist die Auslese viel seriöser, hat auch in der Nase diese reiche Orangenzeste mit Karamellen, Sahne und wunderschöner Akazienhonig-Note. Feine Länge. Der Mund: Zu allererst sahnige Karamelle. Dann nicht besonders süßer, feiner Blütenhonig. Schon der Honig ist verspielt. Das hat dann aber schon eine karamellige, süße Länge, in die sich dann ganz süße pinke Grapefruit und Orange einmischt. Lang läuft es und bleibt dabei trotzdem ultrafein. Eine Auslese, so verspielt wie sonst nur eine Spätlese sein kann. So zärtlich. Aber natürlich nochmal: Das Ding hat Zucker. Der Wein hat 8% Alkohol und 98 Gramm Restzucker. Das ist für eine Auslese extrem wenig. Aber das Ganze vom Schiefer mit diesen weit über 10 Gramm Säure ist dann eben genau das was wir hier eben haben. So etwas gibt es nur an der Saar oder an der Mosel. Und an der Mosel, um ganz ehrlich zu sein, in dieser Feinheit wahrscheinlich nur bei Schloss Lieser oder Eva Clüsserath. Am Ende sind es eine Handvoll Winzer in Deutschland, die das überhaupt in dieser Perfektion und der Leichtigkeit können. 100/100


  • 21,50 €
0,5 l

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

43,00 €/l


Rebsorten:
Riesling 100%
Artikelnummer:
34740H
Jahrgang:
2017
Bewertung:
Lobenberg 100
Trinkreife:
2018 - 2050
Alkoholgrad:
8,0% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er
Abfüller:
Ansgar Clüsserath, Spielestraße 4 , 54349 Trittenheim, DEUTSCHLAND

Mein Winzer

Ansgar Clüsserath

Ansgar Clüsserath war schlau, auch im nahen Ort Klüsserath selbst gäbe es anständige Weinberge, aber die besseren sind unbestritten in Trittenheim zu finden, man denke nur an die berühmte „Apotheke“. Der Schwerpunkt wird auf die beste Lage gelegt. [...]

Zum Winzer