Jahrgang 2016 - Weißwein - Riesling 100%

Riesling Vom Schiefer trocken

Riesling Vom Schiefer trocken

Lobenberg 94

Lobenberg: Dieser Wein kommt von Reben aus verschiedenen Lagen. U.a. aus dem Trittenheimer Altärchen und Mülheimer Sonnenlay, aber eben Lagen, die von der winzigen Größe nicht geeignet sind jeweils eine eigene Abfüllung zu machen. Das ist schon immer lustig mit Eva Clüsserath zu probieren, weil wir das bei ihrem Mann Phillip Wittmann in Rheinhessen machen. Dann kommen wir aus der rheinhessischen Fülle in die moselanische Eleganz. Und wir sind hier gleich voll in der Mosel. Wir haben hier, anders als in Rheinhessen, wieder Zitrus Aromatik. Schönen Orangenabrieb, Mandarine, pinke Grapefruit. Die klassische Mosel-Nase. Sehr traubig, fein und tänzelnd. Was 2016 von 2015 unterscheidet ist die schon vordergründig eindeutige Köstlichkeit. Der Wein ist so lecker. Die Säure ist sehr viel reifer. Nicht geringer, aber eben reif. Die Extraktsüße schafft die Balance. Aber fast nur Weinsäure, wenig Apfelsäure. Das Ganz ist total balanciert, köstlich, lang und schwingend. Dieser Riesling „vom Schiefer“ ähnelt in erstaunlicher Weise in 2016 dem Riesling SL Spätlese trocken von Thomas Haag von Schloss Lieser. Entsprechend ist der Einstiegswein von Clüsserath, schon die dritte Ebene von Lieser. Diese Intensität mit diesem Wumms. Und gleichzeitig die Feinheit und diese köstlich raffinierte Balance in 2016. Ob dieser Feinheit, ob dieser höheren Ausgewogenheit, möchte ich ihn etwas höher beurteilen als im letzten Jahr. Denn er macht einfach noch mehr Freude. Ist mehr „Everbodys Darling“ und hat trotzdem Würze und Tiefe. 94+/100

--Galloni: A classic nose and juicy abundance of white peach and lime are coolingly laced with green herbs and underlain by wet stone. The feel is polished and the buoyant finish is at once soothing and stimulatingly zesty, as well as infectiously juicy, with an influx of salinity serving to really milk the salivary glands. This is one of the most successful installments of Clüsserath’s “Vom Schiefer” that I can recall, and I suspect much credit is due the fruit’s relatively long hang time, the ability to pick each of many parcels at the desired state, and the must’s especially protracted fermentation. Experience shows that this ostensibly “little” wine will age well - not that many consumers are likely to test that claim. 90/100


  • 9,20 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

12,27 €/l


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Riesling 100%
Artikelnummer:
30789H
Jahrgang:
2016
Bewertung:
Lobenberg 94+
Galloni 90
Trinkreife:
2017 - 2023
Alkoholgrad:
11,0% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er
Abfüller:
Ansgar Clüsserath, Spielestraße 4 , 54349 Trittenheim, DEUTSCHLAND

Alternativ:


Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2017 Deutschland
Ansgar Clüsserath

Riesling Vom Schiefer trocken

  • 9,50 €

0,75 l (12,67 €/l)

34664H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 94+
Suckling 90

Mein Winzer

Ansgar Clüsserath

Ansgar Clüsserath war schlau, auch im nahen Ort Klüsserath selbst gäbe es anständige Weinberge, aber die besseren sind unbestritten in Trittenheim zu finden, man denke nur an die berühmte „Apotheke“. Der Schwerpunkt wird auf die beste Lage gelegt. [...]

Zum Winzer