Jahrgang 2013 - Rotwein - Nebbiolo 100%

Barolo Bussia

Barolo Bussia

Barolo Bussia

Lobenberg 95

Lobenberg: Das hier ist der untere Teil des Bussia-Weinberges. Weißer Lehm und aufgelöster Kalkstein mit Metalleinsprengseln. Darüber und an den Seiten liegen die Crus Colonnello und Cicala sowie der Romirasco, aus dessen Herzen dann auch der Gran Bussia kommt. Aus der Kuppe des Weinberges stammt der Chardonnay Bussiador. Bussia gilt neben Ginestra als die beste Großlage des Ortes Monforte. In Monforte entstand früher eben auch der Monfortino des Cousins Giacomo Conterno, der aber heute in Serralunga erzeugt wird. Der Bussia bleibt mit der Gärung ca. 5-6 Wochen auf der Maische und wird nach der Malo ca. 30 Monate im großen Holz ausgebaut. Der 2013er Bussia bringt eine unglaublich florale, konzentrierte und ausdrucksstarke Nase mit. Intensiv duftige Zwetschge, aber auch Orange, Pfirsich, viel süße Kirsche, Kalkstein, weißer Lehm und das Ganze unglaublich fein und verspielt. Cappuccino. Im ersten Moment denkt man an einen Touch frisches Holz, aber der Wein ist zu 100% in großen, alten Fässern ausgebaut. Es ist einfach ausdrucksstarkes Terroir und ein unglaublich konzentrierter, kühler, ja eleganter Jahrgang, der schon in der Nase eine wahnsinnige Spannung aufweist. Der Mund zeigt auf der einen Seite eine unglaubliche Spannung und Fokussierung, ist aber gleichzeitig traumhaft elegant, verspielt und zeigt eine große Länge. Schon dieser normale Bussia trägt für 2 Minuten durch den Mund. Eine feine, polierte Tannin- und Salzschärfe zeigend. Der Bussia zeigt runde rote Kirsche und frische Zwetschge, Kreide und Kalkstein dazu. Im Mund satte Herzkirsche um den kreidig mineralischen Kern herum, ein Hauch Sauerkirsche. Ein feinsandiger Nachhall ultrapolierter Tannine, so delikat, so verspielt, aber auch viel Grip und Biss. Der Jahrgang 2013 ist eben auch sehr klassisch und kraftvoll trotz aller Frische, Charme und Feinheit. 2013 ist so wahnsinnig komplex und ausdrucksstark. Cool Climate. Das macht richtig Freude. Was ihn von seinem Vorgängerjahrgang 2011 unterscheidet (2012 gab es ihn nicht wegen Frost) ist diese höhere Intensität im Tannin und in der Säure. Von daher muss jeder selbst entscheiden welchen Jahrgang er vorzieht. 2013 muss auf jeden Fall länger warten, bis er diese Weichheit und charmante Trinkfreude vermittelt. In der Jugend ist die Säure sehr intensiv und das Tannin hoch. Auf jeden Fall ein toller Wein und ein großer Bussia. 94-95/100

-- Winespectator: A fragrant style, offering rose, cherry, earth, mineral and cumin aromas and flavors. Young and tense, yet shows fine potential, with complex flavors, good structure and a long aftertaste. 94/100

-- Suckling: This shows a beautiful complexity of ripe fruit such as cherries as well as orange peel undertones with lemon and pineapple highlights. Medium body and well-defined tannins. Drink in 2020. 96/100


  • 59,95 €
0,75 l


Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.

Rebsorten:
Nebbiolo 100%
Artikelnummer:
29938H
Jahrgang:
2013
Bewertung:
Lobenberg 94-95
Suckling 96
Winespectator 94
International Wine Report 94
Trinkreife:
2019 - 2039
Alkoholgrad:
14,0% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er
Abfüller:
Aldo Conterno, Loc. Bussia 48, 12065 Monforte D'Alba (CN), ITALIEN

Alternativ:


Rotwein, Piemont, 2014 Italien
Aldo Conterno

Barolo Bussia

  • 59,95 €

0,75 l

33150H

Lobenberg 93-94
Winespectator 94
Suckling 93

Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.

Rotwein, Piemont, 2015 Italien
Aldo Conterno

Barolo Bussia

  • 59,00 €

0,75 l

36526H

Lobenberg 95
Suckling 96

Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.

Mein Winzer

Aldo Conterno

Die Familie Aldo Conterno produziert schon seit über fünf Generationen Wein. Das Weingut, das im Weiler „Bussia Soprana“ bei Monforte d‘Alba liegt, der besten Lage Monfortes und eine der besten Lagen für Barolo überhaupt, verwendet auch heute noch, bzw. wieder, ausschließlich die aus eigenen Weinbergen stammenden Trauben. […]

Zum Winzer