Jahrgang 2013 - Rotwein - Pinot Noir 100%

Pinot Noir Unique

Pinot Noir Unique

Lobenberg 98

Lobenberg: Der im komplett neuen Barrique ausgebaute Wein besitzt eine feinwürzige Nase mit kalkigen Einschüben. In der Jugend noch vom Barrique beeinflusst, doch stets gut integriert. Ein Burgunder, der Kraft und Finesse vereint und durch eine frische Frucht glänzt. Man spürt beim ersten Schluck, dass hier die allerbeste Qualität, nur das feinste Traubenmaterial in den Wein wandert. Ein Wein, der herrlich das perfekte Terroir Graubündens präsentiert. Für mich einer der spannendsten Pinot Noirs, die ich aus der Schweiz kenne. In 2013 enorm geschliffen und klar. 2013 war schmerzhaft für die Winter Graubündens, was die Qualität angeht aber ein Ausnahmejahrgang! Hier muss man sich ob des Potenzials geduldig zeigen. Das ist ein Pinot von Grand-Cru-Format! 97-98/100

-- Gabriel: Sattes, dunkles Rubin mit lila Schimmer in der Mitte. Frisches Bouquet, Kirschentouch zu Beginn, dann Johannisbeeren, Waldhimbeeren, feine Gewürze, frisch gebrochene Rosmarinnadeln, Edelhölzer, Zedernnoten und weisse Pfefferkörner, erstaunlich kommunikativ und somit – zumindest in dieser Jugendphase – unglaublich zugänglich. Im Gaumen mit einer vifen Säure, ausgeglichene und gleichzeitig fordernde Adstringenz zeigend. Eine noble Pinot-Essenz mit Grand-Cru-Allüren. Er ist so sensationell, dass ich ihm in der vollen Reife, so in etwa acht Jahren die Maximalwertung zumute. 19/20

-- Vinum: So klein die Ernte 2013 ausgefallen ist, so konzentriert präsentiert sich dieser Pinot. Für Martin Donatsch einer der besten Weine, die er bisher gekeltert hat - man merkt warum: bereits im jugendlichen Stadium dicht, elegant und mit Aromen von dunklen Waldbeeren, etwas Lakritze und einer frischen Kräuterwürze. Seidene Tannine und eine tolle Säure prophezeien eine wunderbare Entwicklung. 19/20

-- Schweizerische Weinzeitung: Wein des Jahres. Burgundisches, komplexes, mineralisches frisches Bouquet, Kirschen, Himbeerkerne, Kräuter, Eisenkraut, fein Lakritze, kandierte Früchte, heller Tabak, Vanillepuder. Ausgewogener, dichtverwobener, frischer, vielfältiger Gaumen, dichte, feine Frucht, elegante, cremige Struktur, kräftige, süsse Aromatik, feines Tannin, sehr gut eingebundene, reife Säure, sehr langer, dichter Abgang mit vielen Rückaromen. 20/20

-- WW: Sehr dezent, feinherbe, säuerliche Aromatik, elegant, finessenreich, irgendwie auf besondere Art frisch, etwas Zitronenmelisse, rauchig, Feuerstein, mit Luft, etwas Johannisbeere, mineralisch. Die Kraft hat eine immense Substanz als Gegenpart und eine sehr dichtmaschige Frucht dagegen, brillante Säure, reifes Tannin, noch zu integrierendes Holz, braucht Zeit um die Kraft noch besser einzubinden, wird sich bald verschliessen, weglegen! Sehr langer, konzentrierter und sehr kraftvoller Abgang. 19/20


  • 89,00 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

118,67 €/l


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Pinot Noir 100%
Artikelnummer:
26480H
Jahrgang:
2013
Bewertung:
Lobenberg 97-98
Gabriel 19
Vinum 19
WW 19
Schweizerische Weinzeitung 20/20
Trinkreife:
2019 - 2046
Alkoholgrad:
13,5% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er
Abfüller:
Weingut Donatsch, Sternengasse 6, 7208 Malans, SCHWEIZ

Import durch: Lobenbergs Gute Weine GmbH & Co. KG, Tiefer 10, 28195 Bremen, Deutschland
Mein Winzer

Weingut Donatsch

Die Schweiz an sich ist bereits ein Kleinod für Weinliebhaber, sofern man Geduld und Interesse aufbringt. Ganz spannend wird es in Graubünden. Im in den Alpen gelegenen Kanton wachsen auf gerade einmal 420 Hektar Rebfläche einige der großartigsten Weine. […]

Zum Winzer