Jahrgang 2012 - Rotwein - Blaufraenkisch

Blaufränkisch Szapary

Blaufränkisch Szapary

Lobenberg 95

Lobenberg: Uwe Schiefer keltert auf puristische Weise mit dem Szapary einen wirklich großen Blaufränkisch. In seiner Eleganz und Terroirbezogenheit erinnert er an einen Pinot Noir aus dem Burgund. Mit bis zu 40 Jahre alten Reben ist die Lage Szapary dicht bepflanzt und bildet eine südwestlich ausgerichtete Toplage in Eisenberg, im südlichen Burgenland. Teils extrem steile Weinberge, ca. 400 Meter über NN, bieten keine Arbeitsgrundlage für große Maschinen. Die Reben wachsen auf Schiefer, Eisen, Magnesium, Quartz und einer minimalen Lehmschicht. Die Trauben werden spontan vergoren, stehen 21 Tage auf der Meische. Im Anschluss reift der Weine in 500l-Eichenfässern bevor er unfiltriert abgefüllt wird. Ein schonender Umgang mit Holz, eine prägnante Säurestruktur und eine klar definierte Frucht machen den Szapary zu einem Blaufränkisch der Weltspitze. Mit der Mineralität und feinen Würze ein idealer Essensbegleiter. 95+/100

-- Falstaff: Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Mit feiner Schiefernote unterlegte dunkle Beerenfrucht, rauchiger Brombeertouch, zart nach Lakritz, tabakige Nuancen, facettenreiches Bukett. Saftige Kirchfrucht, feine Tannine, frisch strukturiert, feine Extraktsüße im Abgang, elegant und gut anhaltend, ein vielseitiger, leichtfüßiger Speisenbegleiter. 93/100


  • 36,00 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

48,00 €/l


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Blaufraenkisch
Artikelnummer:
26075H
Jahrgang:
2012
Bewertung:
Lobenberg 95+
Falstaff 93
Trinkreife:
2015 - 2033
Alkoholgrad:
13,0% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
12er
Abfüller:
Uwe Schiefer, Welgersdorf 3, 7503 Welgersdorf, ÖSTERREICH

Alternativ:


Rotwein, Burgenland, 2014 Österreich
Uwe Schiefer

Blaufränkisch Szapary

  • 36,80 €

0,75 l (49,07 €/l)

34039H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 95+

Mein Winzer

Uwe Schiefer

Uwe Schiefer, einst gefeierter Sommelier, hatte einen Traum als Winzer! Als Burgunderenthusiast träumte er von der österreichischen Entsprechung, es musste Blaufränkisch sein. […]

Zum Winzer