Jahrgang 2014 - Rotwein -

Chateau Beauregard

Chateau Beauregard

Lobenberg 96

Lobenberg: 35% Cabernet Franc und 65% Merlot. Der höchste Cabernet Franc Anteil seit Jahren, aber man ist hier genau auf diesem Weg. Dass Weingut wird mit diesem Jahr 2014 erstmalig Bio-zertifiziert sein. Man investiert großartig im Weingut, die Stockdichte wird auf knapp 10.000 pro Hektar erhöht. Die Bearbeitung der dicht bepflanzten Böden geschieht mit dem Pferd um keine Bodenverdichtung zu haben. Der Boden der besten alten Reben ist Kies über Lehm, auf den sandigen Böden wird kein Erstwein erzeugt, sondern nur auf diesen besten Böden. Der neue Investor, die französische Familie der die Galerie Lafayette gehört, möchte das Potential von Beauregard heben und innerhalb der nächsten 10 Jahre zur allerersten Reihe gehören. Das wird vom Potential her ohne weiteres möglich sein. Der Regisseur Vincent Priou ist auf jeden Fall auf gutem Weg und genau der Richtige, um das umzusetzen. Der Weg Richtung Bio und schonende Bodenbearbeitung wird schon seit Jahren beschritten. Die Nase des 2014er: Dicht, mit viel roter Waldfrucht, Walderdbeere, Waldhimbeere, aber auch Kirsche. Dazu kommt Hagebutte, Schlehe, ein wenig Mango. Der Mund dieses Weines ist wunderbar fein. Extrem poliert, seidiges Tannin, aber auch sehr viel Schärfe zeigend ob der salzigen Mineralität. Mit Gewürzen der Provence, Thymian, eine Salzspur zieht sich lange durch. Der Nachhall währt für zwei Minuten, mit ultrafeiner Kirsche, roter Johannisbeere, wieder die roten Waldfrüchte, und vor allem Kirsche und immer wieder Kirsche in allen Ausprägungen. Das ist auf der einen Seite burgundisch fein, auf der anderen Seite hat es doch diesen Cabernet franc-artigen, scharfen, würzigen, kraftvollen Touch eines großen Loire-Weins. Der Beauregard ist im Jahrgang 2014 schon mit das Feinste, was es in Pomerol gibt. Und es kommt im Nachhall immer wieder eine schöne mittige Fruchtsüße hoch. Nicht so dick wie 2009 und 2010, aber so unendlich fein, dass es ein extrem genussvoller Wein ist. Einfach nur wunderschön! 94-96/100

-- Gerstl: Ich probiere ihn ein erstes Mal bei Ulysse-Cazabonne im Vergleich mit einigen ganz grossen Pomerol. Er ist klar auf Augenhöhe mit den besten, eine Spur kühler als der geniale Clos l'Eglise, aber ebenso leichtfüssig und harmonisch, stützt sich mehr auf Frische und Rasse, wirkt dadurch schlanker, zeigt Rasse, genial dieses Spiel, er wirkt so wunderbar frisch, aber ganz wichtig, er hat die optimale Dosis Extraktsüsse und wundrbar feine Tannine, herrlicher Wein, pure Trinkfreude, stilistisch nahe beim genialen 2008er. 18+/20

-- Gabriel: Tiefes Purpur, satt in der Mitte, Granatschimmer am Rand. Wunderschönes Bouquet mit viel reifen Waldbeeren, zeigt eine gewisse Opulenz, was beim Jahrgang 2014 ganz selten der Fall ist. Im Gaumen cremig, samtig und doch mit schönen Fleischrationen, zeigt ein dichtes Extrakt und weist im Finale eine traumhafte Würze austrinken. Das kommt wohl von der grosszügigen Ration Cabernet Sauvignon kommt, welche zu 30 % im Blend vorhanden sind. 18/20

-- Galloni: A fairly big, tannic wine for the year, the 2014 Beauregard is going to require at least a few years in the cellar to fully come together. Today, it is the wine's imposing tannic structure and expressive aromatics - both signatures of Cabernet Franc - that dominate. Sweet herbs, licorice, rose petal and anise add nuance on the firm, unyielding finish. There is plenty to admire in the Beauregard, but readers will have to be patient. -- Antonio Galloni 89-92/100

-- Vinum: Dass Beauregard über ein grosses Terroir verfügt und mit Vincent Priou einen erfahrenen und kompetenten Macher besitzt, wissen wir schon lange. Mit diesem Jahrgang scheint er endgültig in die absolute Spitzengruppe vorzudringen: superber Bau, grosse Dichte und Frische, herrlich feinkörniges, volles und doch elegantes Tannin, grösste Spannung und Länge; superbe Flasche und der beste Beauregard aller Zeiten. 18/20


  • 76,50 €
1,5 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

51,00 €/l


Rebsorten:
Artikelnummer:
26011H
Jahrgang:
2014
Bewertung:
Lobenberg 94-96
Gerstl 18+
Gabriel 18
Trinkreife:
2018 - 2045
Alkoholgrad:
13,5% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er OHK
Abfüller:
Beauregard, , 33500 Pomerol, FRANKREICH

Alternativ:


Rotwein, Bordeaux - Pomerol, 2012 Frankreich
Beauregard

Chateau Beauregard

  • 71,10 €

1,5 l (47,40 €/l)

22688H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 94-95
Gerstl 19

Rotwein, Bordeaux - Pomerol, 2016 Frankreich
Beauregard

Chateau Beauregard

  • 59,90 €

0,75 l (79,87 €/l)

30099H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 97-98
Gerstl 19+
Bettane 94-95

Rotwein, Bordeaux - Pomerol, 2016 Frankreich
Beauregard

Chateau Beauregard

  • 121,30 €

1,5 l (80,87 €/l)

31129H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 97-98
Gerstl 19+
Bettane 94-95

Rotwein, Bordeaux - Pomerol, 2017 Frankreich
Beauregard

Chateau Beauregard

  • 56,50 €

0,75 l (75,33 €/l)

32207H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 95-96
Gerstl 19+
Suckling 92-93

Mein Winzer

Beauregard

Die tiefgründigen und kieshaltigen Böden von Chateau Beauregard sind ideal für die Entstehung hochwertiger Pomerols. So produziert Paul Clauzel in dem Château gleich hinter dem Dorf Catusseau auf 17 Hektar Rebflächen feine Cuvees mit kräftiger Farbe und Konzentration aus 60% Merlot, 35 % Cabernet Franc und ein wenig Cabernet Sauvignon. Der Ausbau erfolgt bei Beauregard je nach Jahrgang 15 bis 20 Monate in 60 bis 75 % neuen Eichenfässern. […]

Zum Winzer