Jahrgang 2014 - Rotwein - Merlot 100%

Chateau La Croix

Chateau La Croix

Lobenberg 97

Lobenberg: Ein Wein von Jean-Christoph Janoueix in Pomerol. Das Weingut bewirtschaften seine Eltern. Seit unendlichen Jahren der Klassiker schlechthin, mit sehr geringem Holzeinsatz. Immer super-fein. Ich bin gespannt auf diesen 100%igen Merlot in diesem etwas schwierigen Jahr. Sehr dichte Amarena-Kirsche-Nase, schwarze Kirsche dazu, Pralinen, Nutella. Dann kommt rote Kirsche, feine Johannisbeere und dann viel Schlehe, auch Sauerkirsche darunter. Feines Gesteinsmehl, helle Erde um die Nase. Es tänzelt mozartartig fein. Das ist Pomerol, wie es in diesem Jahr nur wenige schaffen. Das ist ein Pomerol, wie es in einer etwas kleineren Ausführung auch Beauregard zeigt und in der Champions League Vieux Chateau Certan. Einfach der extrem vorsichtige Umgang mit dem Ausgangsmaterial. Im Mund ist der Wein zart und fein, aber auch dicht und samtig, cremig. Feine Kirsche, süß. Sehr schöne Mitte zeigend, überhaupt nicht stark extrahiert, sondern in ein seidiges Tanninbett eingepasste, wunderschöne Kirsche mit einem zweiminütigen salzigen Nachhall. Ich war schon etwas misstrauisch wegen des Jahrgangs, aber dieser 100%ige Merlot ist so ziemlich der leckerste, süffigste, trinkigste Pomerol, den ich dieses Jahr probiert habe. Nichts überfordert, alles macht Spaß. Alles ist süß und schön und kirschig, und hat trotzdem fast Cabernet Franc-artige Würzigkeit und salzige Länge. Ein ultrafeiner, idealtypischer Pomerol, besser noch als die drei Jahre zuvor. Etwas weniger Bumms als 2009 und 2010, aber ungeheuer aufregend und einfach nur ein Traum in Kirsche und würziger Dichte. Das ist ungeheuer raffiniert und fein zugleich. Das ist dicht und mozartartig verspielt, ein Traum in Samt und Seide. 95-97/100

-- Gerstl: Rotbeerige, traumhaft würzige Nase, sehr typisch Pomerol, Tabak, Trüffel, feine Kräuter. Cremig weich und wunderbar saftig, ein Finessenwein wie immer, der Wein zeigt auch Konzentration und Extraktsüsse, das ist grosse Klasse. Der ist wie immer zuverlässig auf sehr hohem Niveau. 18+/20

-- Gabriel: Dunkles Granat, recht satt in der Mitte, rubiner Rand. Das ist einer der süssesten und fruchtigsten Pomerols, die Beeren sind sehr reif und zeigen Noten von Kirschen und Himbeeren, vermischt mit hellem Malz. Im Gaumen mit gutem Nerv, aber eher burgundischen Konturen, bleibt auf dem klaren, direkten, rotbeerigen Aromentrip. Eine wenig bekannte Delikatesse für einen immer grösser werdenden Fanclub. 18/20

-- Vinum: Herrliche Pfingstrosennase; dicht und voller Rasse, raffiniertes Tannin und elegantes, mineralisch-frisches Finale; erfreulich und, wenn das so auf die Flasche kommt, einer der schönsten La Croix, die wir je verkostet haben.


  • 66,50 €
1,5 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

44,33 €/l


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Merlot 100%
Artikelnummer:
26004H
Jahrgang:
2014
Bewertung:
Lobenberg 95-97
Gerstl 18+
Gabriel 18
Trinkreife:
2018 - 2045
Alkoholgrad:
13,0% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er OHK
Abfüller:
La Croix, 37, rue Pline Parmentier, 33506 Libourne, FRANKREICH

Mein Winzer

La Croix

Der 1867 geborene Jean Janoueix kam 1898 nach Bordeaux und gründete ein Weinhandelshaus. Sein Sohn ist der legendäre Joseph Janoueix, der die meisten Chateaux in der Großregion um Pomerol ab 1930 kaufte. […]

Zum Winzer