Jahrgang 2014 - Weißwein - Viognier 100%

Viognier de Rosine

Viognier de Rosine

Lobenberg 92

Lobenberg: Leicht grünlicher Schimmer im Glas. Schöne ölig drückende Nase mit recht hoher Konzentration und guter Mineralität, sehr dicht, fast im Stil eines Condrieu, sehr reichhaltig. Ein ganz leichter Hauch von großem Holzfass in der Nase, viel Kreide, gelbe und grüne Birne, florale Noten mit Salzhauch dazu, durchaus pikant. Im Mund sehr viel weiße und gelbe Frucht, üppig. Mineralisch mit schöner Länge, scheinbar Tannine, Rauch. Für einen Viognier recht viel Druck zeigend, feiner Bitterton, aber die Finesse obsiegt ganz klar über die Kraft. Sehr schöner Mittelweg zwischen Moderne und traditioneller Fruchtbetonung. Sehr harmonisch und ausdrucksstark. 91-92/100

-- WS: Tightly focused, with star fruit, anise, acacia and apricot notes driving along, backed by a bitter almond hint on the racy, enticing finish. 91/100

-- Galloni: Pale, green-hued yellow. Lively, sharply focused lemon and white peach scents are complemented by a suave floral nuance. Smooth, sappy and expansive, offering concentrated citrus and pit fruit flavors and a touch of anise. The very long, incisive finish shows bright, spicy character and a lingering note of subtly sweet lemon curd. I really like the blend of depth and vivacity here. 91/100


  • 19,80 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

26,40 €/l


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Viognier 100%
Artikelnummer:
25893H
Jahrgang:
2014
Bewertung:
Lobenberg 91-92
WS 91
Galloni 91
Trinkreife:
2016 - 2022
Alkoholgrad:
12,5% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
12er
Abfüller:
Domaine Stephane Ogier, Chemin du Bac, 69420 Ampuis, FRANKREICH

Mein Winzer

Domaine Stephane Ogier

Im Augenblick besitzen die hier seit Generationen ansässigen Ogiers 3,5 ha, wovon 2 ha ausschließlich der Vinifikation des Cote Rotie vorbehalten sind. Die Weinberge sind in 4 Einzelparzellen unterteilt. Im Verlauf eines Jahres müssen vom Rebschnitt bis zur Weinlese die verschiedensten Winzerarbeiten in mühsamer Handarbeit verrichtet werden. […]

Zum Winzer