Jahrgang 2014 - Riesling 100%

Riesling Roseneck "Katerloch"

Riesling Roseneck "Katerloch"

Lobenberg 99

Lobenberg: Dieser Wein ist in diesem Jahr nicht als GG gekennzeichnet, ist aber eigentlich eines! Wie die Großen Gewäche bei Josi Leitz 2014 liegt auch dieser Wein in der Säure bei 8-9 Gramm und höher, und im Restzucker ca. bei 7 Gramm, die Extrakte liegen etwa bei 25 Gramm - also für das karge Rheinland extrem hoch. Die Erträge sind 2024 runter auf unter 30hl pro Hektar. In den Steillagen wird nur alles komplett in Handarbeit und bei extremer Laubarbeit gearbeitet, in der Blüte gewollte und per Gebläse aktiv betriebene Verrieselung zur Ertragsreduktion. In 2014 gab es durch entsprechende Vorlesen überwiegend gesundes Lesegut mit nur geringem Botrytis-Anteil. Das Roseneck ist eine Amphitheater-Lage mit südlicher Exposition, der Untergrund ist Geröllquarzit. Der Weinberg von Josi liegt in einer speziellen Unterlage, genannt "Katerloch" (kommt vom mittelalterlichen Wort "Teufel"). Eine warme Lage, die aber nachts durch Fallwinde sehr stark auskühlt, der Temperaturunterschied ist hier am höchsten von allen Großen Gewächsen. Wärmster Tag, kühlste Nacht - das gibt diese große Spannung in diesem Wein. Sehr feine, salzige Fruchtnase. Melone, Passionsfrucht, feine zarte Zitrusfrüchte dazu, duftig-schwebend, sehr ätherisch. Im Mund erstaunlicherweise beides - eine ganz große Harmonie, eine große Trinkigkeit, und gleichzeitig viel Pikanz zwischen Extrakt und Süße auf der einen Seite und der Säure auf der anderen. Dazu deutliche Terroir-Noten vom Gestein. Der Wein ist spannend und zugleich total balanciert. Das ist ziemlich perfektes Rheingau, mit diesem Wein liegt Josi Leitz im eher etwas milden und manchmal zu ausgewogenen Jahrgang 2014 sicherlich ziemlich weit vorne. Das Roseneck ist herausragend und nicht nur Josi Leitz bester Wein, sondern einer der besten 2014er im Rheingau! Großer Stoff. 97-99/100

-- Gerstl: Ein Amphitheater, Quarzitböden, Josys wärmste Lage am Tag, aber am kältesten in der Nacht. Der Duft ist pure Feinheit, hei ist der filigran, aber es ist eine sagenhaft vielfältige Duftwolke. Am Gaumen ist die Eleganz das prägende Element, da ist Rasse, die Säure ist genial, hat auch Saft und Schmelz, feine verspielte Aromatik, das ist ein sinnliches Finessenbündel, der Wein schwebt, hat Charme ohne Ende. Grosser, raffinierter, spannender Riesling. 19/20

--Gault Millau: Bester trockener Riesling im Rheingau im Gault Millau 2016. 95/100


  • 25,00 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Riesling 100%
Artikelnummer:
25890H
Jahrgang:
2014
Bewertung:
Lobenberg 97-99
Gerstl 19
Gault Millau 95
Trinkreife:
2017 - 2040
Alkoholgrad:
12,0% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er
Abfüller:


Mein Winzer

Leitz

Bereits seit einigen Jahren beobachten wir die Entwicklung des Ausnahmeweinguts Leitz. Nicht nur wegen der ungeheuer guten Weine mit überragendem Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern auch wegen der Persönlichkeit des Besitzers, Johannes Leitz (das Weingut ist nach dem Großvater Josef benannt). [...]

Zum Winzer