Jahrgang 2014 - Rotwein - Grenache 70%, Syrah 30%

Vacqueyras Vieilles Vignes

Vacqueyras Vieilles Vignes

Lobenberg 96

Lobenberg: Der Jahrgang 2014 hatte bekanntermaßen ein kühlen Sommer, Juli und August. Eigentlich eine Umkehrung der Verhältnisse - ein sehr warmes Frühjahr und einen kühlen Sommer, dafür wieder einen sommerlichen Herbst, der alles rettete, was im Sommer zu kühl war. Das Ergebnis ist aber ein sehr eleganter, sehr fruchtbetonter und immens aromatischer Jahrgang mit weniger Körper als 2010 und 2012. Der 2014er entspricht einer etwas aromatischeren und seidigeren Version von 2012 oder auch 2006, und 2014 besticht mit relativ früher Trinkbarkeit. Er hat wirkliche Klasse, 2014 liegt deutlich über 2008 und 2011. Ein extrem saftiger, fruchtiger und trinkiger Jahrgang an der Rhône. Die Nord- und Südrhône sind in etwa gleichermaßen ausgefallen, vielleicht mit Vorteilen in 2013 und 2014 bei der Nordrhone. Der Vacqueyras Vieilles Vignes besteht zu 70% aus Grenache und 30% aus Syrah und ist ab 2013 Bio-zertifiziert. Die Grenache ist weit über 60 Jahre alt, die Syrah um die 40. Der Alkohol liegt bei 14,5%, bei der Fermentation zu 50% komplett mit Rappen belassen, das Ganze im rohen Beton vergoren. Der Ausbau findet für ein Jahr in gebrauchten, drei und vier Jahre alten Barriques aus Burgund statt, dann für ein weiteres Jahr in Stockinger und Taransaud Holzfuder. Die Abfüllung wie immer ohne Schönung oder Filtration. Der Vacqueyras ist im Grunde so etwas wie die enorme Dichte und Üppigkeit eines Rasteau mit einem Touch mineralischer, kraftvoller Struktur und Schärfe obendrauf. Wir haben in der Nase deutlich mehr Einfluss roter Frucht, wir haben die Wucht, wir haben die Kraft, aber wir haben auch die höhere Spannung. Hier ist Schokolade, Maulbeere, aber auch Zwetschge und rote Johannisbeere und rote Kirsche dazu, Sauerkirsche. Die Schokolade ist nicht ganz so vordergründig. Feiner Tee und kubanische Tabake, sehr konzentrierte Waldhimbeere dazu. Der Mund ist eine Offenbarung. Er bringt eine unglaubliche Reichhaltigkeit an Mineralität, Salz, Gestein und dazu eine unglaubliche Spannung und hohe Dichte in der süßen und zugleich säurebeladenen Frucht. Großartige Pikanz eines enorm dichten, reichen und üppigen Weines, der voller Samt und Geschmeidigkeit dicht über die Zunge läuft. Die Balance und Harmonie ist grandios, Vacqueyras ist vielleicht die gelungenste Appellation in diesem Jahrgang und reiht sich oberhalb von Rasteau und direkt hinter Gigondas ein. 95-96/100


  • 23,50 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

31,33 €/l


Rebsorten:
Grenache 70%
Syrah 30%
Artikelnummer:
25843H
Jahrgang:
2014
Bewertung:
Lobenberg 95-96
Trinkreife:
2018 - 2040
Alkoholgrad:
14,5% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
12er OHK
Abfüller:
Michel Tardieu - Gigondas und Rasteau, Quartier Les Ferrailles - Route de Cucuron, 84160 Lourmarin, FRANKREICH

Alternativ:


Rotwein, Rhone - Gigondas und Rasteau, 2012 Frankreich
Michel Tardieu - Gigondas und Rasteau

Vacqueyras Vieilles Vignes

  • 23,50 €

0,75 l (31,33 €/l)

22048H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 94-95
Galloni 92
Jancis Robinson 17

Rotwein, Rhone - Gigondas und Rasteau, 2016 Frankreich
Michel Tardieu - Gigondas und Rasteau

Vacqueyras Vieilles Vignes

  • 18,50 €

0,75 l (24,67 €/l)

29876H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 96-97

Rotwein, Rhone - Gigondas und Rasteau, 2017 Frankreich
Michel Tardieu - Gigondas und Rasteau

Vacqueyras Vieilles Vignes

  • 17,80 €

0,75 l (23,73 €/l)

32386H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 96-97

Mein Winzer

Michel Tardieu - Gigondas und Rasteau

Michel Tardieu, anerkannt einer der besten Weinmacher Frankreichs (hier mit dem einzigen Weingut als abfüllender Negociant), erhielt 2013 vom französischen Weinpapst Michel Betanne die Höchstbewertung von 5 Sternen. Diese Bewertung erhielten nur ganze drei Weingüter in Frankreich. […]

Zum Winzer