Jahrgang 1999 - Riesling 100%

Saarburger Rausch Riesling Spätlese Nr.9 (fruchtsüß)

Saarburger Rausch Riesling Spätlese Nr.9 (fruchtsüß)

Lobenberg 97

Lobenberg: Ein Wein, der ursprünglich nur in der Versteigerung verkauft wurde. Eine sehr reife, aber nicht hochreife süße Spätlese, mit beginnender feiner Firne und cremig-karamelliger Nase. Immer noch sehr hell in der Farbe, die Oxydation hält sich also sehr in Grenzen. Karamelle, extrem reife Quitte, sehr schöne Honignote dazu. Jasmin und Pakistani Night, eine leichte Exotik ausstrahlend. Auch reife Maracuja dazu, aber immer noch zart bleibend. In der Nase auch helle Teeblätter und süße Fruchttee-Aromatik. Im Mund dagegen eher zum malzigen Assam-Tee neigend. Der Wein hat fast 70 Gramm Restzucker, aber mit 8 Gramm Säure besitzt er trotzdem eine überragende Balance. Perfekt zu trinken, toller Begleiter zum Blauschimmelkäse und zum Dessert, aber in seiner fast trocken zu trinkenden Art sogar als Apero auf der Frühlingsterrasse geeignet. Flüssiger, nicht zu süßer Akazienhonig, Blumenhonig. Im Mund an Jasmin erinnernd, superreife Mango und Maracuja mit langem, mineralisch-steinigen Schiefernachhall. Tolle Spätlese, und sie hat noch Jahrzehnte vor sich. 96-97/100


  • 30,00 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Riesling 100%
Artikelnummer:
25812H
Jahrgang:
1999
Bewertung:
Lobenberg 96-97
Trinkreife:
2009 - 2040
Alkoholgrad:
8,0% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er
Abfüller:
Forstmeister Geltz Zilliken, Heckingstr. 20, 54439 Saarburg, DEUTSCHLAND

Mein Winzer

Forstmeister Geltz Zilliken

Das Weingut Geltz Zilliken steht zusammen mit Egon Müller an der Spitze der edelsüßen Rieslinge von der Saar. Seit einigen Jahren macht sich nun Hans Joachim Zilliken aber auch einen Namen als Erzeuger hervorragender trockener Weine, die inzwischen zur Crème de la Crème in Deutschland gehören. [...]

Zum Winzer