Jahrgang 2014 - Rotwein - Merlot, Cab. Franc, Cab. Sauv., Malbec, Carmenere

Chateau Clos Louie

Chateau Clos Louie

Lobenberg 97

Lobenberg: Es handelt sich bei diesem Weingut nur um 0,85 Hektar. Bis zu 150 Jahre alte Reben, wurzelecht, Prephyloxera. Merlot, Malbec, Carmenere, Cabernet Franc. Lehm-Eisen-Auflage auf reinem Kalkstein, biologische Bearbeitung, Gras- und Kräuterbewuchs. Die Lehmauflage über dem Kalkstein ist nur ungefähr 30 Zentimeter hoch. Der Ertrag ist aufgrund des Alters der Reben extrem gering. Natürlich alles Handarbeit, entrappt und per Hand, auf dem Tisch sortiert. Die Lese entsprechend aller biologisch arbeitenden Winzer und Dank ihrer früheren Reife schon Ende September und Anfang Oktober. Der Weinberg ist mit bis zu 6.500 Stöcken bepflanzt, und es gibt überhaupt weniger als 5.000 Flaschen. Das Weingut ist Bio-zertifiziert, der Weinberg steht in der Gemeinde Saint-Philippe-d'Aiguille. Die organische Arbeit begann schon 2003, aber die Zertifikation erfolgte erst 2012. Der Önologe ist Claude Gros. Der Name der Besitzer ist Pascal und Lucien Douteau. Die Rebsortenzusammensetzung ist aufgrund des gemischten Satzes der 150 Jahre alten Reben nicht genau festzulegen. Auch die Nase verrät keine Eindeutigkeit. Höchstens die Carmenere und die Malbec sind eindeutig in der Cuvee, denn das Ganze kommt so schwarz und dicht herüber wie Cahors, ein bisschen auch an Mendoza, Argentinien erinnernd. Wuchtige Brombeere, aber ohne Süße, wie dichte 90prozentige Schokolade. Die Weine werden im Tank vergoren, aber dann alle in 500l Stockinger Barriques ausgebaut. Die Weine verbleiben 1,5 Jahre ohne Batonnage in diesen Fässern bis zur Abfüllung. Die Nase ist auf jeden Fall ein unglaublich dichtes Ereignis. Erst nach fünf Minuten schälen sich zusätzliche Aromen heraus: Holunder, Lakritze, Veilchen. Viele Blumen, aber immer unglaublich dicht bleibend. Nicht fett, aber konzentriert, so etwas wie eine hohe Konzentration in Feinheit. Der Mund dieses Weins ist Lakritze, und auch hier Veilchen und Blumen auf der Zunge, dazu wieder diese 90%ige reine Schokolade. Extrem dichte, unsüße schwarze Kirsche. Der Wein hat überhaupt kaum Süße, er ist komplett durchgegoren. Erst nach zehn Minuten Belüftung der Fassprobe stellt sich eine Saftigkeit und Dichte heraus. Das ist Castillon, aber man muss dazu sagen - es gibt auf dem rechten Ufer nur ganz wenige Weine wie den Chateau Clos Louie, die diese immense Dichte, Konzentration und Spannung erreichen, und wie Tour Perey in Saint-Émilion ist dieser Clos Louie eine unglaubliche Entdeckung der Superlative. Das ist ein ganz großer Wein, völlig unabhängig davon, dass es ein Biowein ist. Der Wein klebt zwei Minuten im Mund. Wir versuchen die Fassprobe beim Mittagessen im Haus weiter, und langsam kommt auch die süße Saftigkeit durch, kommt rote Frucht neben der Brombeere und Schokolade, kommt unglaubliche leckere und konzentrierte Himbeere und Kirsche. Ein sehr erhabener, wirklich großer Wein. 96-97+/100

-- Gerstl: Seit ich diesen eindrücklichen Rebberg gesehen habe, mit seinen 150jährigen, knorrigen, wurzelechten Rebstöcken trinke ich diesen Wein mit einer gewissen Ehrfurcht. Ich weiss nicht, ob mein Urgrossvater schon geboren war, als an diesen Rebstöcken die ersten Trauben gereift sind. Aber ich weiss, dass aus den wenigen Trauben, die heute noch an diesen Rebstöcken reifen, ein ganz besonderer Wein entsteht. Es ist ist schon fast ein kleines Monster, das aus diesem Glas strahlt, tiefschwarz in der Farbe, hochkonzentriert in der Frucht, köstlich mit seiner rauchigen Note, die vom Terroir stammt, nicht etwa von einem getoasteten Barrique. Die Überraschung, der Wein ist geradezu sagenhaft fein, alles andere als breit oder fett, es ist im Gegenteil eine herrliche Erfrischung, dezent aber köstlich süss, die Tannine sind weich wie Samt, der Wein tänzelt leichtfüssig über den Gaumen, aber die Konzentration ist enorm, eine ganz grosse, sehr edle Weinpersönlichkeit mit unwiderstehlichem Charme. 18+/20


  • 34,95 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

46,60 €/l


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Merlot
Cab. Franc
Cab. Sauv.
Malbec
Carmenere
Artikelnummer:
25728H
Jahrgang:
2014
Bewertung:
Lobenberg 96-97+
Gerstl 18+
Trinkreife:
2018 - 2045
Alkoholgrad:
13,5% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
12er OHK
Abfüller:
Clos Louie, 1 Terres Blanches, 33350 SAINT GENES DE CASTILLON, FRANKREICH

Mein Winzer

Clos Louie

Es handelt sich bei diesem Weingut nur um 0,85 Hektar. Bis zu 150 Jahre alte Reben, wurzelecht, Prephyloxera. Merlot, Malbec, Carmenere, Cabernet Franc. Lehm-Eisen-Auflage auf reinem Kalkstein, biologische Bearbeitung, Gras- und Kräuterbewuchs. […]

Zum Winzer