Jahrgang 2014 - Rosé - Spätburgunder 100%

Spätburgunder Suez Rose

Spätburgunder Suez Rose

Lobenberg 93

Lobenberg: Der Vorläufer dieses Weins wurde zur Eröffnung des Suez-Kanals ausgeschenkt, deshalb dieser historische Name. Dieser Rosé ist zu 100% aus Pinot Noir gepresst, also aus Wein und nicht als Saignée (Vorlaufsaft eines Rotweins) erzeugt. 14 Stunden, eine gute Nacht auf der Schale geblieben, spontan vergoren. Der Spätburgunder Suez Rosé 2014 ist natürlich biodynamisch, wie üblich auf dem Weingut Reichsrat von Buhl. Ein Pinot Noir Rosé, der sich im Grunde wie ein Riesling trinkt mit 9 Gramm Säure. Durchgegoren bis auf 1 Gramm Zucker, also knochentrocken. Buntsandstein, Kalk, Löss. Knackig, schöne Pinot-Kirsche, Kirschkerne. Überhaupt nicht dropsig, sondern ein Wein mit tollem Gardeauslauf. Ein Drittel im 500 Liter Holzfass vergoren, der Rest im Stahl auf der vollen Hefe geblieben bis zum Juni/Juli des Folgejahres. Das macht seine schöne Cremigkeit aus, auch weil der Wein gleichzeitig extrem mineralisch ist, fantastische Säure hat und ziemlich viel Bums. Das ist wirklich ein Rosé mit Länge und Klasse. Erstaunlich. 93+/100


  • 16,90 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

22,53 €/l


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Spätburgunder 100%
Artikelnummer:
25596H
Jahrgang:
2014
Bewertung:
Lobenberg 93+
Trinkreife:
2015 - 2022
Alkoholgrad:
12,5% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er
Abfüller:
Reichsrat von Buhl, Weinstraße 18-24, 67146 Deidesheim, DEUTSCHLAND

Mein Winzer

Reichsrat von Buhl

Wo soll man bei Reichsrat von Buhl anfangen? Am besten mit den neuesten Ereignissen. Seit Juli 2013 ist niemand geringeres als Mathieu Kaufmann verantwortlich. [...]

Zum Winzer