Jahrgang 2013 - Weißwein - Grüner Veltliner

Grüner Veltliner St. Georgen

Grüner Veltliner St. Georgen

Grüner Veltliner St. Georgen

Lobenberg 95

Lobenberg: Roland Velich besitzt in St. Georgen bei Eisenstadt kleine Rebflächen Grüner Veltliner. Minimale Mengen seines finessenreichen Weißweines bringt er hier auf die Flasche. Der Grüne Veltliner wird ungeheuer komplex, ein bisschen cremig und sehr eigenständig im Charakter. Frisches Obst, kandierte Mandarinenzeste. Sehr elegant. Ein Wort zum Etikett sei an dieser Stelle erlaubt: Sankt Georgen sollte der Wein heißen. Die Behörden sahen es in 2012 anders. Der Wein darf so nicht heißen. Aus zunächst stillem Widerstand - in dem man den Namen mit einen Edding schwärzt- wurde in 2013 eine Marketingidee mit hohem Wiedererkennungswert geboren. 94-95+/100

-- Fallstaff: Mittleres Gelb, Silberreflexe. Feine Nuancen von Bergamotte, angenehme Kräuterwürze, Anklänge von frischer gelber Birne, tabakige Nuancen, kandierte Mandarinenzesten. Komplex, feine Extraktsüße, zeigt eine gute Spannung, finessenreiche Säurestruktur, elegant und anhaltend, frische mineralik im Abgang, zitroniger Touch und Nachhall, ein facettenreicher Speisenbegleiter. 92-94/100


  • 46,60 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

62,13 €/l


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Grüner Veltliner
Artikelnummer:
24841H
Jahrgang:
2013
Bewertung:
Lobenberg 94-95+
Falstaff 92-94
Trinkreife:
2015 - 2028
Alkoholgrad:
13,5% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er
Abfüller:
Moric, Kirchengasse 3, 7051 Grosshöflein, ÖSTERREICH

Alternativ:


Weißwein, Burgenland, 2015 Österreich
Moric

Grüner Veltliner St. Georgen

  • 54,00 €

0,75 l (72,00 €/l)

30331H

Inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 94-95+
Parker 94

Weißwein, Burgenland, 2016 Österreich
Moric

Grüner Veltliner Serious wine from a Gorgeous place (ehemals St. Georgen)

  • 59,00 €

0,75 l (78,67 €/l)

33601H

Inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 95-97
Parker 95

Mein Winzer

Moric

2001 initiierte Roland Velich abseits des Familienweinguts Velich das Moric-Projekt. Die Idee dahinter ist recht simpel, aber umso bestechender. Er wollte Weine machen, die nur österreichisch sind. […]

Zum Winzer