Weinpaket: Sensationelle Rioja | 6* 0,75l

Weinpaket: Sensationelle Rioja | 6* 0,75l

Lieferbar ab KW 04 in 2019.

Die sechs besten Erzeuger der modernen Rioja, natürlich alle aus Rioja Alavesa. Diese Winzer sind das "who is who" Spaniens, und nirgendwo im Land gibt es elegantere und finessereichere Weine als in dieser Traumregion des Baskenlandes, geschmiegt an die schützende Sierra Cantabria. Die großartigste Rebsorte des Landes, Tempranillo, fast immer in berauschender Kirscharomatik, dazu würzige Garnacha, zum Teil ergänzt durch mineralische Graciano und frische Mazuelo. Die ganze Herrlichkeit der Region vereint in diesem Paket. Eine schon sehr gehobene Auswahl, aber natürlich gibt es noch Luft nach oben. Grandios typische Rioja mit Klasse. Wer das nicht mag, muss das Land wechseln.

Lobenbergs GUTE WEINE
Probierpaket

"Meine Probierpakete sind meine Visitenkarte, meine beste Auswahl!"

 

Die sechs besten Erzeuger der modernen Rioja, natürlich alle aus Rioja Alavesa. Diese Winzer sind das "who is who" Spaniens, und nirgendwo im Land gibt es elegantere und finessereichere Weine als in dieser Traumregion des Baskenlandes, geschmiegt an die schützende Sierra Cantabria. Die großartigste Rebsorte des Landes, Tempranillo, fast immer in berauschender Kirscharomatik, dazu würzige Garnacha, zum Teil ergänzt durch mineralische Graciano und frische Mazuelo. Die ganze Herrlichkeit der Region vereint in diesem Paket. Eine schon sehr gehobene Auswahl, aber natürlich gibt es noch Luft nach oben. Grandios typische Rioja mit Klasse. Wer das nicht mag, muss das Land wechseln.


Je 1 Flasche:

     

  • Spanien/Rioja und Navarra - CVNE / Bodegas Contino: Rioja Tinto Contino Reserva Especial 2011 - 2015-2030:

    Lobenberg: Eine spezielle Fass-Selektion der Reserva. Nur für wenige Distributeure abgefüllt. Die ältesten Reben, das Beste der Reserva. Mehr Tiefe und zugleich höhere Finesse. Ein tänzelnder Traumwein mit immensem Nachhall, feinste Kirsche, Waldbeeren und Salz im langen Abgang. 93-94/100

    -- Atikin: Even if it doesn’t quite live up to the 2010 Reserva (a wine that I’ve bought several cases of), this is still a superb Contino. Combining Tempranillo with 10% Graciano and 5% Mazuelo, it doesn’t show the heat of the year, even in this warm site. Balanced, subtle and balsamic with notes of fresh tobacco and red fruits and a savoury finish. 94/100 (24,95 €)


  • Spanien/Rioja und Navarra - Bodegas Remelluri: Lindes de Remelluri - Vinedos de Labastida 2013 - 2017-2025:

    Lobenberg: Seit 2010 zu 100% aus dem Weinberg Labastida rund um das Weingut Remelluri. Ein biodynamisch orientierter Wein. Die Hauptsorte Tempranillo ist ergänzt um etwas Grenache und Graciano, auch 5% weiße Viura für die Finesse. Zusammen vergoren, spontan in Beton. Ausbau in amerikanischer und französischer Eiche unterschiedlicher Größe, viel auch im großen Fuder. Im Gegensatz zu seinem Bruder, dem Lindes de San Vicente, ist der Lindes Labastida der feinere, erhabenere, intellektuellere Wein, mit einer wunderschönen Rotfruchtigkeit und toller Krautwürze. Der Wein ist in der Nase und auch im Mund fast ein bisschen rappig. Er scheint, obwohl das nicht der Fall ist, mit Stilen und Stängeln vergoren zu sein. Natürlich spontan vergoren wie alles auf Remelluri. Er bringt diese unglaublich tolle Krautwürzigkeit mit, rote Frucht, fast Cabernet Franc artige Himbeere, schlanke, nicht süße Erdbeere und dazu ganz viel feine Kirsche. Toll umwoben und trotzdem diese würzige, kalkstein-salzige Frische mitbringend und wieder diese Erinnerung an Rappen, superber krautwürziger Touch. Der Mund ist eine Offenbarung. Verglichen mit dem ersten Jahrgang, dem noch aus beiden Gemeinden erzeugten Lindes 2009, ist der Wein ab 2012, 13,14 und 15 – und ich habe alle in einer Linie probiert – sehr konsistent und frisch. Dieses Potpourri aus roter Kirsche, kalksteinigem Salz und provenzalischer Krautwürze gibt eine auch an die Loire erinnernde, Cabernet Franc artige Trinkfreude, die wirklich sensationell ist, und trotzdem sind wir hier auf Grund des Kalkstein-Sandstein-Sand-Untergrunds in Hochlage so typisch auf Remelluri. Wir sind nicht in der Rioja, nicht in Spanien, wir sind typisch hier auf La Granja Remelluri. Grandioser Wein, und für dieses Geld fast unverschämt in der Qualität. Ein perfekter Wein, der aber doch durchaus intellektuelle Ansprüche zu erfüllen vermag, weil er ja auch so duftig burgundisch aus dem Glas steigt. Superbe Frische mit genial langem Ende. Ein Wein mit Anspruch und trotzdem total süffig. 93-94+/100

    -- Penin: Farbe: kirschrot mit granatrotem Saum. Aroma: komplex, reifes Obst, feine Reduktionsnoten, würzig, trockene Kräuter. Mund: ausgewogen, schöne Säure, lang, zartbitter. 92/100

    --Tim Atkin: More of a négociant wine than a second label, this is made with purchased grapes from vineyards close to the winery. It has something of the subtle Remelluri touch, with elegant, savoury raspberry and red cherry avours, understated wood and a fresh tangy after taste. 91/100

    -- Parker: The Remelluri Estate is between the Labastida and Rivas de Tereso/San Vicente, so that's how they separated the fresh, entry-level reds produced with grapes purchased from 12 or 13 suppliers (for both Lindes). The 2013 Lindes de Remelluri Viñedos de Labastida is a wine that is always floral, subtler and with more elegance. The cold (and challenging) vintage produced a lighter, more ethereal wine, with a fine thread in the palate; it is nicely balanced and has a remarkable finish, with the textbook finesse of the tannins from Labastida. I like this very much. 93+/100

    --Falstaff: Von Waldbeeren geprägtes Bouquet, dazu eine fein eingebundene Holzwürze. Wirkt sehr frisch. Am Gaumen balanciert, geröstete Nüsse, viel Beerenfrucht, Pflaume und feines Tannin. 93/100 (13,90 €)


  • Spanien/Rioja und Navarra - La Rioja Alta: Vina Ardanza Reserva 2008 - 2016-2032:

    Lobenberg: Die Reserva stammt aus dem 30 Jahre alten Anwesen Vina Ardanza im Herzen der Rioja Alta. Die Reife erfolgte 36 Monate in amerikanischen Eichenholzfässern, bevor die Reife in der Flasche fortgesetzt wurde. Die Reserva ist schön anzusehen: Mittleres Kirschrot mit leichten Orangetönen am Rand. Die Nase umgibt ein intensiver Duft von wilden Beeren, ein Hauch von Kokos, Zimt, Tabak und Leder. Sehr komplex. Wahnsinns-Struktur am Gaumen mit seidigen Tanninen. Sehr langlebig. 93-94/100

    -- Parker: Vintages for Viña Ardanza seem to be going fast. It seems like yesterday that the 2001 was released and now the 2008 Viña Ardanza is already here. This is the first vintage when they have been able to use the fruit from their new Garnacha vineyards in the village of Tudelilla (Rioja Baja), La Pedriza, which represents 20% of the blend complementing the majority of Tempranillo. The wine was put in barrel in March 2009, separately; the Tempranillo was in four-year-old barrels for 36 months with six rackings, and the Garnacha in second and third use barrels for 30 months with five rackings. Vintages might go fast, but the wine does not feel too young, which was my fear. There are notes of stewed meat, cured leather, cloves, other spices and an overall balsamic character. The palate feels solid, consistent, nicely built, with abundant tannins and good balancing acidity. This should stand up to food and be able to develop in bottle. No less than 600,000 bottles are produced. I tasted from a bottle from March 2013. 93/100

    -- Penin: Farbe: rubinrot mit ziegelrotem Saum. Aroma: in Likör eingelegte Früchte, Zigarren, feine Reduktionsnoten, Noten von Tischlerei, trockener Stein, Buschwaldkräuter. Mund: elegant, komplex, klassischer Ausbau, lang. 94/100

    -- Suckling: Aromatic nose of dried strawberries and flowers follows through to a full body, soft and velvety tannins and a long and flavorful finish. Opulent and delicious yet refined. Drink now. 94/100

    -- Atkin: Using Garnacha from the winery’s own vineyards in Tudelilla (Rioja Baja) for the rst time, this is exactly what a traditional pan-regional Rioja blend should taste like, with 80% Tempranillo making up the balance. Elegant, sweet and aromatic, it’s light, re ned and slightly gamey, showing the freshness of a cooler vintage. 94/100 (22 €)


  • Spanien/Rioja und Navarra - Bodegas Artadi de Laguardia: Rioja Tempranillo 2016 - 2019-2026:

    Lobenberg: Der Einstiegswein von Artadi heißt nur Tempranillo. Die jungen Reben aller Top-Lagen, aller Weinberge. Auch hier zu 100% Bio zertifiziert, biodynamisch bearbeitet. Auch hier Buschweine in Drahtrahmenerziehung. Handarbeit. Wir haben hier einen sehr bezahlbaren Wein aus den Toplagen Laguardias, nur das die Reben eben jünger sind. 2016 mit dieser unglaublichen Feinheit gibt diesem Tempranillo einen weiteren Schub, einen Kick. Und zwar einen Kick in Sachen Blumigkeit und Feinheit. Veilchen, Flieder, Jasmin. So verspielt. Dazu schwarze Kirsche, aber so überhaupt nicht fett, so fein, so geschliffen, schwebend. Eine Köstlichkeit schon in der Nase. So schön zu riechen. Freude ausstrahlend. Zerdrückte Himbeere, ganz feine Brombeere dazu, ein kleines bisschen Cassis, aber so leicht. Auch hier wieder so floral. Flieder und Veilchen, Rosenblätter, aber nichts Üppiges, nichts Süßes, sondern nur schwebend, verspielt. Schönes Salz im feinen Abgang. So süffig und saftig, delikat und köstlich. Manch einer mag die Wucht der Jahre zuvor vermissen. Ich vermisse sie gar nicht, denn dieses Plus an Feinheit aus diesem unglaublich trinkigen Jahrgang und die Verbesserung im Holz lässt den Wein quasi nach dem Öffnen verdunsten. Er wird immer ausgetrunken und nachbestellt. Gott, ist das ein schöner Einstiegswein. Besser denn je in dieser Delikatesse. 92+/100 (10,95 €)


  • Spanien/Rioja und Navarra - Arinzano: Hacienda de Arinzano Tinto 2014 - 2018-2026:

    Lobenberg: Schwarzer Kern mit dünnem, purpurfarbenem Rand. Der Hacienda de Arinzano verströmt den Duft von Johannisbeere und dunklen Früchten. Darüber liegt eine ätherische Komponente, die an frisches, natives Olivenöl erinnert. Am Gaumen spielt der Wein die Karte der Eleganz, teilt aber auch gerne aus. Das heißt er bleibt immer kühl und frisch am Gaumen, der Gesamteindruck bleibt aber imposant. Denn diese Cuvée baut mächtig Druck auf. Alles ist hier sehr gut balanciert. 92+/100 (16,50 €)


  • Spanien/Rioja und Navarra - Sierra Cantabria - Eguren: Crianza Sierra Cantabria 2015 - 2019-2024:

    Lobenberg: Eine erstklassige Crianza mit intensiver Beerenfrucht und rauchigen Noten. Ausdrucksstark mit der klassischen Rioja-Frucht, Schwarzkirsche und einer angenehmen Würze. Gutes Finish und schöne, seidige Struktur. 90-91/100

    -- Suckling: Some berry and chocolate with a hint of hazelnut. Medium body, firm tannins and a flavorful finish. Always excellent. Drink now. 91/100 (11 €)


  •  


  • 95,00 €

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten


Artikelnummer:
24587H

Auch einzeln erhältlich:


Rotwein, Rioja und Navarra, 2011 Spanien
CVNE / Bodegas Contino

Rioja Tinto Contino Reserva Especial

  • 24,95 €

0,75 l (33,27 €/l)

28990H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 93-94
Atkin 94

Nicht auf Lager

Rotwein, Rioja und Navarra, 2013 Spanien
Bodegas Remelluri

Lindes de Remelluri - Vinedos de Labastida

  • 13,90 €

0,75 l (18,53 €/l)

31782H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 93-94+
Parker 93+
Falstaff 93

Rotwein, Rioja und Navarra, 2008 Spanien
La Rioja Alta

Vina Ardanza Reserva

  • 22,00 €

0,75 l (29,33 €/l)

30046H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 93-94
Penin 94
Suckling 94

Rotwein, Rioja und Navarra, 2016 Spanien
Bodegas Artadi de Laguardia

Rioja Tempranillo

  • 10,95 €

0,75 l (14,60 €/l)

31013H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 92+

Rotwein, Rioja und Navarra, 2014 Spanien
Arinzano

Hacienda de Arinzano Tinto

  • 16,50 €

0,75 l (22,00 €/l)

31384H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 92+

Rotwein, Rioja und Navarra, 2015 Spanien
Sierra Cantabria - Eguren

Crianza Sierra Cantabria

  • 11,00 €

0,75 l (14,67 €/l)

33345H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 90-91
Penin 92
Suckling 91