Jahrgang 2012 - Blaufraenkisch

Blaufränkisch "Eisenberg"

Blaufränkisch "Eisenberg"

Lobenberg 94

Lobenberg: Schwarzrot. Von der Lage Eisenberg des gleichnamigen Anbaugebiets. Satte rote Frucht in der Nase, zwischen Barbera und Pinot Noir anzusiedelnde schwarze Herzkirsche nebst Sauerkirsche und Johannisbeere, unterlegt von Milchschokolade und dominikanischem Tabak. Veilchen, Lakritz und Wacholder unterlegen das Ereignis. Rassig prägnante Säure nebst Salz, Stein und Mineralität ist der erste Aufprall im Mund. Wieder Lakritz neben schwarzen Oliven und Lorbeer unterfüttern die Sauerkirschen nebst etwas Cassis. Ein kühler frischer Mund voller Vibration und sattem, völlig poliertem Tannin. Für einen Barbera viel zu fein und finessereich, für einen burgundischen Pinot Noir zu üppig in der Frucht. Tolles Kino! 93-94/100

-- Falstaff: Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zart rauchig-kräuterwürzig unterlegtes dunkles Beerenkonfit, zart nach Herzkirschen, mineralischer Touch. Saftig, rotbeeriger Touch, frisch strukturiert, zart nach Weichseln im Abgang, salziger Nachhall. 90/100


  • 15,80 €
750 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Blaufraenkisch
Artikelnummer:
24509H
Jahrgang:
2012
Bewertung:
Lobenberg 93-94
Falstaff 90
Trinkreife:
2015 - 2030
Alkoholgrad:
12,0% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
12er
Abfüller:


Mein Winzer

Uwe Schiefer

Uwe Schiefer, einst gefeierter Sommelier, hatte einen Traum als Winzer! Als Burgunderenthusiast träumte er von der österreichischen Entsprechung, es musste Blaufränkisch sein. […]

Zum Winzer