Weinpaket: Schnupperkurs Übersee | 12* 0,75l

Weinpaket: Schnupperkurs Übersee | 12* 0,75l

Wissen Sie was Sie verpassen, wenn Sie sich nur auf Europa fokussieren? Transportwege und Umwelt? Ein großes Container-Schiff bis zum Hamburger Hafen ist allemal besser als ein Truck aus Südeuropa. Reisen Sie mit mir durch diese faszinierende Weinwelt Übersees. Aromatische Torrontes aus Argentiniens Hochgebirge neben Mendozas berühmtem Malbec. Chiles legendärer Sauvignon Blanc neben Cabernet Sauvignon aus dem kühlen Maule-Valley. Aus dem frischen, südlichen Robertson ein genial burgundischer Chardonnay, aus Swartland ein würzig kräftige Rotweincuvée dazu. Der Biodynamiker Benziger steuert aus Kaliforniens kühlem Sonoma grandiose Cabernet und Chardonnay bei. Ein Sauvignon aus Neuseeland vom kühlen Martinborough, zwei elegante Syrah und Merlot aus Australiens Hunter Valley und noch dazu ein argentinischer Blend aus Malbec und Tempranillo. Alles von überragenden Winzern. Wenn hier nicht jede Menge Treffer für Sie dabei sind, verstehe ich die Welt nicht mehr.

Lobenbergs GUTE WEINE
Probierpaket

"Meine Probierpakete sind meine Visitenkarte, meine beste Auswahl!"

 

Wissen Sie was Sie verpassen, wenn Sie sich nur auf Europa fokussieren? Transportwege und Umwelt? Ein großes Container-Schiff bis zum Hamburger Hafen ist allemal besser als ein Truck aus Südeuropa. Reisen Sie mit mir durch diese faszinierende Weinwelt Übersees. Aromatische Torrontes aus Argentiniens Hochgebirge neben Mendozas berühmtem Malbec. Chiles legendärer Sauvignon Blanc neben Cabernet Sauvignon aus dem kühlen Maule-Valley. Aus dem frischen, südlichen Robertson ein genial burgundischer Chardonnay, aus Swartland ein würzig kräftige Rotweincuvée dazu. Der Biodynamiker Benziger steuert aus Kaliforniens kühlem Sonoma grandiose Cabernet und Chardonnay bei. Ein Sauvignon aus Neuseeland vom kühlen Martinborough, zwei elegante Syrah und Merlot aus Australiens Hunter Valley und noch dazu ein argentinischer Blend aus Malbec und Tempranillo. Alles von überragenden Winzern. Wenn hier nicht jede Menge Treffer für Sie dabei sind, verstehe ich die Welt nicht mehr.


Je 1 Flasche:

     

  • Argentinien/Mendoza - Bodegas O. Fournier Argentinien: Urban Uco Torrontes 2013 - 2014-2018:

    Lobenberg: Aus extremer Hochlage von fast 2000 Metern in Cafayate, im Norden des Landes, umgeben von den Anden Cordilleren. Die Torrontes ist eine autochthone Rebsorte Argentiniens. Entspricht von der Charakteristik und Aromatik ziemlich deutlich der gelben Muskateller, wie es sie in Österreich (Knoll aus der Wachau) gibt, auch wenige Goldmuskateller aus Südtirol weisen diesen extrem trockenen, und dabei so hocharomatischen Stil auf. Wirklich extrem aromatische Nase, berauschend, umwerfend! Muskat, Zitrusfrucht, etwas Minze und Eukalyptus, etwas Zitronengras. An der Nase und im Mund eine traumhafte Kombination von wieder extremer Aromatik, aber auch trockener, gelber Frucht. Sooo...blumig. Die Quadratur des Kreises aus der Charakteristik eines Süßweins. Ein bisschen sogar auch an Sauternes erinnernd, aber im Mund staubtrocken, hocharomatisch bleibend. Ein Jungwein-Gedicht. Verblüffend! Witzig! 90-91/100 (7,95 €)


  • Chile/Maule Valley - Bodegas O. Fournier Chile: Urban Blend 2012 - 2014-2021:

    Lobenberg: Erinnert sofort an die kühle, nördliche Rhone. Reichlich dunkle Früchte, gepaart mit satter Tiefe, eleganter Kühle und superb dosiertem Druck. Die Rezeptoren bohren sich durch geballte, reife Brombeeren und fleischige Pflaumen. Nie fett und langweilig wie die nördlichen, warmen Regionen um Maipo, die meistens nur ein müder Nachhall Kaliforniens sind. Ein beeindruckend vielschichtiger und hedonistischer Wein, die typisch südamerikanisch überbordende Frucht aus wurzelechten Reben mit reichlich Tiefgang aufzeigend. Selten musste man sich bei so wenig finanziellem Aufwand so gut festschnallen. 90-91/100 (9,85 €)


  • Argentinien/Mendoza - Bodegas O. Fournier Argentinien: B Crux 2008 - 2012-2023:

    Lobenberg: Der neue Stil des B Crux, viel feiner und fruchtbetonter. Schon die Nase verströmt Eleganz pur. Ganz feine, rote Frucht, etwas Erdbeere dahinter. Nicht im Ansatz die extreme Wucht des Blockbusters, sondern Harmonie und Balance. Im Mund rote Kirsche pur, auch etwas Johannisbeere. Im Stil erinnert er an einen feinen, sehr fruchtigen Côte Rôtie mit einem Touch Châteauneuf. Wunderschöne Länge, Harmonie in allen Bereichen. Einer der feinsten Weine Argentiniens. Der Wein kann sicherlich 12 Jahre und mehr überdauern. 93+/100

    -- Parker: The 2008 B Crux is composed of 60% Tempranillo, 30% Malbec, and 10% Merlot aged for 12 months in 50% new French and American oak and bottled without filtration. Expressive aromas of wood smoke, violets, mineral, black cherry, and blackberry inform the nose of a layered, ripe, concentrated wine with impeccable balance and length. 92/100 (18,95 €)


  • Argentinien/Mendoza - Achaval Ferrer: Malbec Mendoza 2014 - 2015-2025:

    Lobenberg: Dieser "einfache", fast schwarze Malbec ist in der Tat schon eine große Nummer mit seiner Tiefe, Erdigkeit und Würze. Fast 15% Alkohol und eine hohe Säure erbringen eine perfekte Balance. Sattes schwarzbeeriges Volumen und eine fast rotbeerig schöne Frische dazu sind garantiert. Dazu Feuerstein, Wildblumen und tiefschwarze Lakritze mit Eukalyptus, tolle Melange. Auch Veilchen und diverse Gewürze, leichte Orientalik, Orangenschale und immer wieder dunkle Kirsche und Herzkirsche unter der süßen Maulbeere und Brombeere. Die Malbec stammt aus drei Weinbergen, Meandro mit 90-jährigen Reben, Mayor Drummond mit 70-jährigen Reben und La Consulta im Uco Valley mit nur 18 Jahre alten Rebanlagen. Ausbau in neuem, französischem Barrique. Das Lagenkonzept, das Terroir und uralte Reben, drei magische Qualitätsgründe der Weltklasse. Überwiegend sandige Böden mit Kalk und Kies. Mit genau diesem Rezept hat sich Archavall Ferrer einen Platz an der Spitze der argentinischen Weinproduzenten ergattert. Er arbeitet ausschließlich biodynamisch und schätzt seine alten Reben. Bei ihm zählt Qualität und nicht Ertrag, seine Arbeitsweise ist ausschließlich biodynamisch. Dieser reinsortige Malbec repräsentiert die Seele der Bodega. 93/100

    -- Parker: The nose of the 2014 Malbec is remarkably similar to the 2013 showing high-pitched aromas of wild berries and flowers. Its in the palate where you find a little more savoriness, perhaps more spicy flavors with a slightly bitter finish. It's a blend of grapes from different location across Mendoza that represents very well what is the Achával-Ferrer interpretation of Malbec. The only problem with this wine is to have the 2013 by its side. 240,000 bottles produced. 91/100

    -- Suckling: his is so savory and subtle with lemon and blackberry character. Full-bodied, yet dense and refined. Such beauty. Pure. Drink now. 90/100 (17,250 €)


  • Südafrika/Swartland - The Sadie Family: Sequillo Cellars Red 2014 - 2016-2028:

    Lobenberg: Ausgebaut in 600 Liter Tanks und Fässern aus französischer Eiche. 18 Monate auf der Hefe und weitere 6 Monate auf der Feinhefe. Eben Sadie lässt dem Sequillo Red Zeit zum reifen. Die Aromenreise beginnt bei der konzentrierten Frucht und endet in der würzigen Nase. Jede Rebsorte steuert ihr Bestes zum Sequillo Red dazu: Cinsault bringt Reinheit, Carignan gibt die Säure und Frische, Syrah die Würze, Grenache die Süße und Mourvedre die schokoladige Erdigkeit. Ein toller, ungemein eigenständiger Wein, den man nicht verpassen sollte und der mich sofort an die schönsten Weine der nördlichen Rhone erinnert. 94/100 (29 €)


  • Südafrika/Robertson - Springfield Estate: Wild Yeast Chardonnay 2015 - 2018-2025:

    Lobenberg: In der Nase noch ungestüm und spritzig. Die wilden Hefen haben ihren Eindruck deutlich hinterlassen. Das Säurespiel ist sehr rassig und gibt diesem wirklich tiefen New World Chardonnay Balance. Der Nachhall bestätigt den Bruwers, dass sie mit ihrer Spontanvergärungsphilosophie vollkommen Recht haben. Extrem sauber, aber auch mineralisch sind die Fruchtaromen herausgearbeitet. Grapefruit, viel reine Zitrone, verbunden mit einem Touch Holunder und einem satten Hauch Karamell, etwas Aprikose und weißer Pfirsich, helle Birne. Die straffe Säure gibt dem ganzen immer wieder eine wunderschöne Frische und einen langen Nachhall mit Druck. Einer der besten und erstaunlichsten Chardonnays weltweit in diesem Preisbereich, archetypisch! 93+/100 (15,50 €)


  • Neuseeland/Hawkes Bay - Craggy Range: Te Muna Road Vineyards Sauvignon Blanc 2016 - 2018-2024:

    Lobenberg: Vom Fleck weg zu erkennen, was er ist: Neue Welt Sauvignon. Duftig expressives Nasenbild: Spargel, Litschi, Gras, Feuerstein und Grapefruit. Aber unter dieser vertrauten Oberfläche lauert doch ziemlich dominant der Stein, ordentlich viel Stein. Loire-Affinität. Mit der Säure des Sauvignon ergibt sich so ein guter Griff am Gaumen. Die deutliche Mineralik bietet auch im Rückhall die Basis seiner sehr schönen Länge. Kurz blitzen neben diesem ausgeprägten Terroireindruck die bekannten Sauvignon-Aromen auf, aber man darf als sicher unterstellen, dass mit etwas mehr Zeit auch noch mehr Differenzierung hinzukommt. Ein Einzellagen-Sauvignon-Blanc mit viel Potenzial. 92-93/100

    -- Winespectator: This detailed white shows fresh fennel and celery leaf accents to the core of mandarin orange, papaya and lime flavors. Silky and very juicy, with plenty of elegance on the finish. Drink now. 92/100 (17,95 €)


  • USA/Californien - Benziger Winery: Cabernet Sauvignon Sonoma County 2014 - 2018-2030:

    Lobenberg: Komplexes Nasenbild: frisch angebratenes Fleisch, Brombeeren, weißer Pfeffer, Zwetschge. Feine würzige Erdigkeit, so oft bei organisch arbeitenden Winzern anzutreffen. Sehr kompakt auch am Gaumen. Er wird immer dichter, gestützt durch sein reifes und feistes Tannin, das extrem lang am Gaumen haften bleibt. Alles bleibt aber sehr stimmig und wirkt sehr gekonnt komponiert und in den Abgang hinein immer mehr wie ein klassischer Cabernet. Nun mischen sich viele Aromen im richtig leckeren Finale: Cassis, Brombeere, reife Kirschen und schwarzer Pfeffer. Dieser biologisch erzeugte Wein ist der beste Beweis großer kalifornischer Klasse im sehr fairen Preisbereich, mit seiner Qualität wiederlegt er aufs Perfekteste alle diesbezüglichen Vorurteile, ohne jede Frage einer der besten Cabernets seiner Klasse überhaupt. 93-94/100 (23,80 €)


  • Australien/Barossa Valley - Penfolds: Bin 2 Shiraz Mataro 2013 - 2016-2028:

    Lobenberg: Deutlich klassischer und europäischer als der darüber angesiedelte Bin 28, mehr schwarze Frucht, würzig, Unterholz und Laktitze. Weiche und doch strukturierte Tannine bei guter Säure, ein Hauch Vaille vom Holz, deutlicher Graniteinschlag, erinnert mit einem Hauch roter Johannisbeere und Brombeere in Schokolade ein wenig an Cote Rotie von der Cote Blonde. 92/100

    -- Suckling: A blend driven by 86% shiraz, this has a sweet-smelling meaty edge to the nose, some wild red flowers, raspberry and blackberry, clove and other aromatic eastern spices abound, full of interest. The palate has impressive deep-set tannins that retain supple appeal, black plum and blackberry fruit flavours, mid-weight and sinewy. Best in 5 years but enough fleshy appeal to go earlier.92/100

    -- Parker: Containing 14% Mataro, the 2013 Shiraz / Mataro Bin 2 reveals a deep garnet-purple and earthy, tar and black tea notes over a core of asphalt and mulberries. Full-bodied, rich, velvety and yet firmly constructed, it has a long, earthy / savory finish with some aniseed notes. 90/100 (17,50 €)


  • USA/Californien - Benziger Winery: Chardonnay Sonoma 2013 - 2015-2023:

    Lobenberg: Verführerisches Nasenbild, das sofort viel Frucht aufzeigt, aber auch Frische suggeriert. Wie ein roter Faden zieht sich diese tolle Balance zwischen Neue-Welt-Chardonnay und Finesse durch. Wiesenblumen, Holunder und feinste Mandarine kommen einem sofort in den Sinn, dabei ist alles mit köstlicher Eleganz versehen. Er gleitet über den Gaumen, gleichzeitig lässt er immer wieder seine Chardonnay-typische Kraft aufblitzen. Mit seiner tollen Würze mag man die biodynamische Ausrichtung Mike Benzigers wohl glauben! In seiner Preisklasse eine absolute Kaufverpflichtung. Er rollt lange am Gaumen aus, um immer wieder feinste Geschmacksnuancen anzudeuten, dabei bleibt er auf der hedonistischen Seite und strengt überhaupt nicht an, sondern läuft einem einfach die Kehle runter. 94+/100 (18,50 €)


  • Australien/Barossa Valley - Cirillo 1850 Estate: The Vincent Survivor Vine Grenache 2016 - 2019-2035:

    Lobenberg: In der Nase haben wir ein extrem feines, rauchiges Aroma. Rotbeerig mit Himbeere aber auch Anklänge von Waldbeeren. Dazu immer dieser würzige Hauch von Lorbeerblatt und Minze, was dem Ganzen eine feine und immer frische Spur verleiht. Im Mund finden wir rote Johannisbeere, Cranberry, Zwetschge und Sauerkirsch, dazu Feuerstein und ausgeprägte Mineralik. Der Wein hat eine wunderschöne seidige Textur mit einem langen und anhaltenden Kern aus feinem, aber starkem Tannin. Große vibrierende Tiefe und Detailverliebt. Ein sehr komplexer Wein, und doch auch einfach auf den Punkt. 95+/100

    -- Suckling: A concentrated and deeply flavorsome grenache from the sandy Vine Vale soils, this has attractive spicy red and purple berry fruits with some gently stony, almost flinty edges and hints of wild roasting herbs. The palate's beautifully fresh and lithe, really nicely honed in terms of tannin, and vibrant and succulent. Red-plum and dark-cherry flavors snap fresh through the finish. Superb wine. Drink now and for 10+ years. 96/100 (24,50 €)


  • Chile/Rapel - Bodegas El Grano: Chardonnay El Grano 2015 - 2016-2019:

    Lobenberg: Schöner, schlanker Körper, mild, fruchtbetont, intensive Nase, lebendiger Mund und Nachhall. 87/100 (7,80 €)


  •  


  • 179,00 €

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten


Artikelnummer:
24441H

Auch einzeln erhältlich:


Weißwein, Mendoza, 2013 Argentinien

Urban Uco Torrontes

  • 7,95 €

0,75 l (10,60 €/l)

23112H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 91

Nicht auf Lager

Rotwein, Maule Valley, 2012 Chile

Urban Blend

  • 9,85 €

0,75 l (13,13 €/l)

23109H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 91

Rotwein, Mendoza, 2008 Argentinien

B Crux

  • 18,95 €

0,75 l (25,27 €/l)

20499H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 93

Rotwein, Mendoza, 2014 Argentinien

Malbec Mendoza

  • 17,25 €

0,75 l (23,00 €/l)

28205H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 93

Rotwein, Swartland, 2014 Südafrika

Sequillo Cellars Red

  • 26,50 €

0,75 l (35,33 €/l)

26535H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 94

Weißwein, Robertson, 2015 Südafrika

Wild Yeast Chardonnay

  • 15,50 €

0,75 l (20,67 €/l)

29406H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 93

Weißwein, Hawkes Bay, 2016 Neuseeland

Te Muna Road Vineyards Sauvignon Blanc

  • 17,95 €

0,75 l (23,93 €/l)

29977H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 93

Nicht auf Lager

Rotwein, Californien, 2014 USA

Cabernet Sauvignon Sonoma County

  • 23,80 €

0,75 l (31,73 €/l)

30070H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 94

Rotwein, Barossa Valley, 2013 Australien

Bin 2 Shiraz Mataro

  • 17,50 €

0,75 l (23,33 €/l)

29105H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 92

Weißwein, Californien, 2013 USA

Chardonnay Sonoma

  • 18,50 €

0,75 l (24,67 €/l)

26302H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 94

Rotwein, Barossa Valley, 2016 Australien

The Vincent Survivor Vine Grenache

  • 24,50 €

0,75 l (32,67 €/l)

29816H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 95

Weißwein, Rapel, 2015 Chile

Chardonnay El Grano

  • 7,80 €

0,75 l (10,40 €/l)

27472H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 87