Jahrgang 2013 - Weißwein - Riesling

Riesling trocken Oestrich Doosberg Großes Gewächs

Riesling trocken Oestrich Doosberg Großes Gewächs

Lobenberg 97

Lobenberg: Komplett durchgegoren auf 1 Gramm Restzucker. Ab 2012, so eben auch 2013 keine Vergärung auf der Maische. Keine Maischestandzeit, lediglich langsame Volltraubenpressung über 6-8 Stunden mit entprechendem Schalen- und Rappenkontakt. Dann wird abgesetzt um umgesetzt in Gärbehälter zur Spontanvergärung. Anschließend Malolaktik ebenfalls im gßen Holzfass. Obwohl 2013 nicht auf der Schale vergoren wurde würde man dass von der Nase durchaus schließen. Phenolisch. Wunderbare Aromatik. Reife Birnenschale mit Orange. Ganz leichte Exotik. Heller Apfel, etwas Marille. Natur pur in der Nase. Säure über 7 g, aber nur Weinsäure und keine spitze Apfelsäure. Der präsenten Weinsäure von über 7 g wurde durch die Malo alle Spitzen genommen. Der Mund ist cremig und weich. Burgundisch. Sehr schöne Reifenote zeigend, fast hin zu buttriger Cremigkeit. Alkoholgd 13-13,5% vol. Glyzerin und Extrat sind hoch. Das ergibt diese füllige, schmelzige Textur. Extrem leckerer, dichter Stoff. Schöner salziger Nachhall. Fast ein Kalksteintouch. Quitte, Mirabelle hallt nach mit einem Hauch Ananas und Zitronengs. Fast gßes Kino. 95-97/100

-- Parker: The golden-colored 2013 Oestricher Doosberg Riesling trocken Grosse Lage has the intense and concentrated bouquet of a sweet Auslese, displaying super ripe and concentrated tropical fruit aromas such as oranges, peaches, nectarines, cooked quinces, black bread, honey and quartzite. Full-bodied, rich and intense on the palate, this is a big, highly concentrated yet stunningly fine and precise Riesling of great complexity and expression. The tension and vitality is enormous and the confiture flavors are amazing. This is great terroir Riesling from deep quartzite soils and worth to be compared with the finest Condrieus and best dry Riesling Grand Crus from Alsace. The wine was bottled after 13 months in the barrels in December 2014. 95/100

-- Gault Millau: Winzer des Jahres im Gault Millau 2016.

-- Falstaff: reife Pfirsiche und Aprikosen sowie etwas Pfeifentabak, Rumrosinen und Bienenwachs füllen den Aromenkorb. Am Gaumen ist er balanciert: Mineralik sorgt für Druck und Schub, der lang gespannte Säurebogen für ein langes, frisches Finish. 94/100


  • 32,50 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

43,33 €/l


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Riesling
Artikelnummer:
24194H
Jahrgang:
2013
Bewertung:
Lobenberg 95-97
Gerstl 20
Parker 95
Falstaff 94
Trinkreife:
2017 - 2037
Alkoholgrad:
13,0% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er
Abfüller:
Weingut Peter Jakob Kühn, Mühlstraße 70, 65375 Oestrich Winkel, DEUTSCHLAND

Mein Winzer

Peter Jakob Kühn

"Doch die stärkste Kollektion des gesamten Rheingaus - und möglicherweise auch in der Geschichte des Weinguts - lieferte das Weingut Kühn." (Gault&Millau 2015) Dass man nicht immer Mainstream sein muss, beweisen Angela und Peter Kühn mit Ihrem Erfolg. [...]

Zum Winzer