Jahrgang 2011 - Rotwein - Barbera

Langhe Rosso Larigi

Langhe Rosso Larigi

Lobenberg 98

Lobenberg: Extrem aromatische Nase. Die Jahrgänge 2010 und 2011 gehören mit zum Besten, was das Piemont bisher hervorgebracht hat. In diesem Barbera trifft sich totale Eleganz mit intensiver aromatischer Frucht, schwarze und rote Kirsche, Pfirsich, sogar Mango. Dann ein kleiner Hauch Brombeere, vielleicht sogar etwas mehr Maulbeere. Sanft strömend, wenig der üblichen Sauerkirsche, das neue Holz macht sich bemerkbar, extrem harmonisch duftig. Im Mund setzt sich dieser Eindruck nahtlos fort. Auch hier wieder völlig erstaunlich zuerst Pfirsich, ein wenig gelbe Orange und Blutorange, Mango und erst dann kommt satt rote und schwarze Kirsche. Ein Hauch von Maulbeere, auch etwas bittere Schlehe, kaum Sauerkirsche. Feines Holz, ein extrem weicher, harmonischer und zugleich langer Barbera der fruchtigen Extraklasse. Ein Wein, der ob seines individuellen Stils mit fast keinem anderen Barbera vergleichbar ist und alle bisherigen Larigis meiner Erinnerung übertrifft, mit seiner spezifischen, aromatischen Ausdrucksstärke, ein grandioser Wein. 97-98+/ 100

-- Galloni: The 2011 Langhe Larigi wraps around the palate with dark red berries, mint, sweet spices and licorice. This is an especially silky, layered Larigi that should drink well right out of the gate. A blast of dark red cherries, raspberries and rose petals lingers on the finish. The 2011 is racy and opulent, very much in the style of the year. It should enjoy a long and broad drinking window. The 2011 has incredible purity, but it is very, very young. 94/100


  • 69,90 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

93,20 €/l


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Barbera
Artikelnummer:
23554H
Jahrgang:
2011
Bewertung:
Lobenberg 97-98+
Galloni 94
Trinkreife:
2016 - 2032
Alkoholgrad:
14,5% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er
Abfüller:
Elio Altare, Fraz. Annunziata, 51, 12064 La Morra (CN), ITALIEN

Mein Winzer

Elio Altare

Elio Altare ist das Vorbild für die Erneuerung und die Moderne des Piemont. Alle führenden Winzer der Moderne haben von ihm gelernt, von der Weinbergsarbeit bis zum Ausbau im Barrique. […]

Zum Winzer