Jahrgang 2010 - Grenache 50%, Syrah 25%, Carignan 20%, Mourvedre 5%

Domaine Guillaume Gros Luberon

Domaine Guillaume Gros Luberon

Lobenberg 94

Lobenberg: Biologisch organisch bearbeitete Weinberge, nicht zertifiziert bis jetzt. 50% Grenache, 25% Syrah, 20% Carrignan, 5% Mourvèdre. Nur 4 Hektar uralte Reben in 5 kleinen Parzellen. Vollständig entrappt. Fermentation spontan im großen Holzfuder. Langer, mehrwöchiger Verbleib auf der Schale. Danach 1 Jahr im Halbstück und 2 weitere Jahre im Zement. Es folgt Flaschenlager, erst nach 4 Jahren werden die Weine freigegeben. Trotz des langen Ausbaus fast schwarz. Hochreife Nase, reife Pflaume mit schwarzer, üppiger Kirsche und konzentrierter, wieder sehr reifer Walderdbeere. Hocharomatisch und üppig dicht, Nougat, reifes Cassis, Maulbeere, reife rote Johannisbeere, grandiose Cremigkeit schon in der Nase ohne Süße, völlig vergoren. Der erste Mundangang ist totale Balance und Harmonie, große Fülle ohne Fett. Schwarze und rote Waldfrucht, ein Traum der Provence, in seiner Textur und Frische an Trévallon erinnernd, auch in der genialen Säure und Struktur, hocharomatisch wie Roussillon, Gauby? Butterweiches, poliertes Tannin, ein dichter Geschmacksteppich, der Wein strahlt Größe aus. Feines Salz im mineralischen Finish, Steine, an einen reifen Châteauneuf-du-Pape und etwas Grange des Pères erinnernd, die Stilistik ist bezaubernd. Extremer Charme- und Genussfaktor. Der Wein hat Klasse und Größe. Großes Kino für kleines Geld! Verblüffung! 93-94/100


  • 13,80 €
750 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Grenache 50%
Syrah 25%
Carignan 20%
Mourvedre 5%
Artikelnummer:
23341H
Jahrgang:
2010
Bewertung:
Lobenberg 93-94
Trinkreife:
2014 - 2022
Alkoholgrad:
14,0% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
12er
Abfüller:


Mein Winzer

Guillaume Gros

Wenn einer der Topsommeliers Frankreichs und Europas seine großartige Karriere aufgibt, um dafür im Lubéron Wein zu machen, dann muss er ein bisschen verrückt sein. Genau dies ist Guillaume Gros im allerbesten Sinne: ein Weinverrückter. Ein urwüchsiger Typ, der genau in die hügelige Landschaft des Lubéron mit seinen verwachsenden Wäldern, Schluchten und Tälern hineingehört. Charakteristisch und unangepasst. […]

Zum Winzer