Jahrgang 2012 - Weißwein - Marsanne 50%, Roussanne 50%

Ermitage blanc Le Reverdy

Ermitage blanc Le Reverdy

Lobenberg 98

Lobenberg: Die Nordrhone ist gekennzeichnet durch eine lange Trockenperiode vor der Ernte. Vollreifes Traubengut und keinerlei Verwässerung. Alle Weißweintrauben bei Ferraton werden "full-bunch" gepresst. Fermentierung ausschliesslich als Spontanvergärung ohne Zusatz irgendwelcher Hefen im kleinen Holz. Es gibt eine Kaltmazeration vorab, dann zwei Wochen Gärzeit. Dann vorsichtiges Abpressen. Der Ausbau der Weine erfolgt in 225- und 600-Liter-Holzfässer. Bei Ferraton werden nur gebrauchte Fässer verwendet, die zugekauft werden. Kein neues Holz. Die Weine verbleiben bis zum Abfüllen auf der Hefe ohne Batonnage. Die Böden bestehen aus Kalkstein und Muschelkalk aus zwei verschiedenen kleinen Lagen, Le Meal und Le Beaume, biodynamische Bearbeitung. Weniger als ein halber Hektar, nur 1200 Flaschen gibt es jährlich. Die Besonderheit: 50% Marsanne, 50% Roussanne, was sich in der Nase sofort an der extrem gelben Frucht zeigt. Gelber und weißer Pfirsich, dazu etwas Banane und Melone, Orange und Mandarine von der Roussanne dazu. Reifer Apfel und cremige Birne, ein ganz klein bisschen Passionsfrucht, deutliche Kalksteinmineralität dazu. Die Roussanne dominiert in der gelben Frucht, die weißfruchtige Marsanne stellt den cremig, sahnigen, fast buttrigen Charme, der klar durchkommt und die Feinheit dieses Weins ausmacht. Der Mund spiegelt die Nase ziemlich komplett wider. Schöner gelber süßer Pfirsich mit Mandarine, cremig sahniger Birne und pikantes Zitronengras. Dann ein bisschen Passionsfrucht. Sehr saftig und buttrig. Tolle Fülle ohne fett zu sein. Grandiose Länge mit Salz, Zitrus und Orange. Ein grandioser, etwas anderer Ermitage Blanc, in seiner Art ziemlich originell. Macht ungeheuer Spaß. Ist vom ersten Moment an zu trinken, und hat beide Seiten, das üppige Fett und die große Feinheit. Die saftige Frucht neben der salzigen Mineralität. Ein ziemlich idealer Kompromiss von Weisswein, extrem lecker und harmonisch. 97-98/100

-- Parker: A wine I reviewed last year, the 2012 Hermitage Blanc le Reverdy Estate still blew me away. A blend of equal parts Roussanne and Marsanne that comes from le Meal and the Beaumes lieux-dits, it has tons of sweet apricot, tangerine and honeyed minerality to go with a full-bodied, vibrant, pure style on the palate. It's a smoking Hermitage white to drink over the coming decade or more. 94/100

-- Robinson: Marsanne and Roussane, barrel and demi-muid. Limestone and galets roulés. Very bright yellow. Opulent and broad with the soil rather than acidity presumably adding refreshment. Classic example of the style. Herbs. Blossom and coffee notes. 18,5/20

-- WS: Ripe and open, with bold apricot, nectarine and creamed tangerine notes, laced with ginger and graham cracker hints and carrying through a toasted almond–edged finish. Broad and flattering in feel, but with enough buried zip to stay honest. Drink now through 2019. 93/100


  • 75,00 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

100,00 €/l


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Marsanne 50%
Roussanne 50%
Artikelnummer:
22547H
Jahrgang:
2012
Bewertung:
Lobenberg 97-98
Jancis Robinson 18,5
Parker 94
WS 93
Trinkreife:
2016 - 2036
Alkoholgrad:
13,5% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er OHK
Abfüller:
Ferraton Pere e Fils, 13, rue de la Sizeranne, 26600 Tain L'Hermitage, FRANKREICH

Mein Winzer

Ferraton Pere et Fils

Samuel Ferraton, Vertreter der 4. Generation im Weingut, gab 1998 dem Haus einen neuen Impuls durch eine finanzielle Partnerschaft mit dem Haus Chapoutier bei gleichzeitiger Wahrung der qualitativen Unabhängigkeit. Diese Hilfe und der biologische Erfahrungshorizont der Chapoutiers erleichterte die Umstrukturierung der Weinberge auf biodynamischen Anbau für die Einzellagen-Selektionen und die Verbesserung der Qualitätskontrollen. […]

Zum Winzer