Jahrgang 2012 - Cab. Sauv. 78%, Merlot 20%, Petit Verdot 2%

Chateau Calon Segur 3eme Cru

Chateau Calon Segur 3eme Cru

Lobenberg 95

Lobenberg: 76% Cabernet Sauvignon, 20% Merlot, 4% Petit Vedot. Die Ernte fand statt zwischen den 1. - 15. Oktober, also überwiegend vor dem großen Regen. Extreme Weinbergsarbeit im Juli und vor allem im August. Es gab mehrere grüne und pinke Lesegänge, intensive Laubarbeit, Gut-Durchlüftung. Bei Petit Chateau nebenan griff die Fäulnis im August und September stark um sich. Bei Calon Segur wurde alles rausgeschnitten, extrem sauberes Lesegut ab Leseanfang im Oktober. Die Weine sind von brillanter Klarheit. Extrem Cabernet, aber ausreichend reife Cabernet. Natürlich kein Kalifornischer Stil, sondern wie typisch hier reif-rote Frucht, Sanddorn, Hagebutte, sehr viel Johannisbeere und Cassis. Tänzelnder Mund voller Spannung mit langen salzigen Nachhall. Für so ein schwieriges Jahr wie 2012 hat Calon Segur ein grandioses Ergebnis geliefert. Druckvolle schwarze Frucht kommt aus dem Glas. Wie so oft bei Calon Segur ziemlich burschikos, rauh und kraftvoll. Aber eben auch satt, unglaublich viel schwarze Frucht. Im Mund mehr Finesse als Wucht und Kraft. Sehr feine, rote Waldfrucht, Salz, Gewürze, aber niemals zur Kraft und Frucht, sondern immer zur Finesse tendierend. Ein ungewöhnlich feiner, leckerer Calon Segur. Was sich bei Phelan Segur schon angedeutet hat, setzt sich hier fort. Wunderschöner Saint Estephe ohne die Größe der beiden Vorgängerjahre. Toller Trinkwein. 94-95/100

-- WE: Barrel sample. Big and ripe, this is a powerful wine with 78% Cabernet Sauvignon, giving the wine a solid, dusty structure but also delicious fruit. Finishes with a touch of chocolate at the end.95/100

-- Suckling: A silky and polished red with currant, walnut and black truffle character. Full body, silky tannins and a fine finish. It reminds me of the excellent 1995. Better in 2017. 93/100

-- TA: A château that rarely disappoints, even in trickier vintages, Calon-Ségur seems to be flourishing under its new owners. This is the same blend of grapes as in 2010 and 2011, but it’s the hand of the winemaker, Vincent Millet, that matters. Once again, this is a very graceful St Estèphe, with no hard edges, polished tannins, plenty of perfume and oak and the understated concentration needed to age. 94/100

-- Gerstl: Schwarze Frucht mit ganz feinen grünen Noten, die unterstützend wirken. Eine köstliche Delikatesse am Gaumen, hier wirkt der Wein total reif, alles ist perfekt harmonisch, saftig, wunderbar aromatisch, einfach genial, da ist burgundische Feinheit ohne Ende, angenehm kühles Finale, herrlicher erfrischender Wein vom 1. bis 16. Oktober geerntet, am 16. begann der grosse Regen. 18/20

-- WE: Firm and structured, this beautifully concentrated wine has plenty of the dark tannins that come out of Cabernet Sauvignon in Saint-Estèphe while allowing room for juicy fruit. The wood aging is still showing, giving some spice to the wine. At the end, it’s the density of the wine that’s so impressive. Drink from 2024. 96/100


  • 72,00 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Cab. Sauv. 78%
Merlot 20%
Petit Verdot 2%
Artikelnummer:
22009H
Jahrgang:
2012
Bewertung:
Lobenberg 94-95
WE 96
WE 95
TA 94
Suckling 93
Gerstl 18
Trinkreife:
2018 - 2040
Alkoholgrad:
15,0% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er OHK
Abfüller:


Mein Winzer

Calon Segur

Calon-Ségur ist in vielerlei Hinsicht ein sehr traditionelles Weingut. Seine Geschichte geht auf die Römerzeit zurück, als Saint-Estèphe den Namen „de Calones“ trug. Die Weine waren - mit einem kleinen Tief in den Sechzigern und Siebzigern - fast das ganze 20. Jahrhundert hindurch sehr gut und seit 1988 wieder exzellent. […]

Zum Winzer