Weinpaket: Genial und Günstig | 12* 0,75l

Weinpaket: Genial und Günstig | 12* 0,75l

Für absolute Beginner. Wirklich? Doch wohl eher tolle Weine für jeden Tag aus der ganzen Welt. Für unter 100 Euro, damit Sie mein Programm kennenlernen. Ich behaupte, deutschlandweit die besten Weine unter 12 Euro zu haben. Hier ist meine Visitenkarte, mein Beweis und der Einstieg in das beste Weinprogramm des Landes. Frankreich, Chile, Argentinien, Italien, Spanien, Deutschland und Kalifornien. Sie kommen hier ganz schön rum. Sie probieren Cabernet Sauvignon, Malbec, Tempranillo, Pinot Noir, Primitivo, Sangiovese, Mencia, Dolcetto, Tannat, Grenache, Syrah, Mourvedre, Carignan und Carmenere. Nach diesem Programm sind Sie entweder angefixt und werden ein Junkie guter Weine, oder ich kann Ihnen nicht helfen!

Lobenbergs GUTE WEINE
Probierpaket

"Meine Probierpakete sind meine Visitenkarte, meine beste Auswahl!"

 

Für absolute Beginner. Wirklich? Doch wohl eher tolle Weine für jeden Tag aus der ganzen Welt. Für unter 100 Euro, damit Sie mein Programm kennenlernen. Ich behaupte, deutschlandweit die besten Weine unter 12 Euro zu haben. Hier ist meine Visitenkarte, mein Beweis und der Einstieg in das beste Weinprogramm des Landes. Frankreich, Chile, Argentinien, Italien, Spanien, Deutschland und Kalifornien. Sie kommen hier ganz schön rum. Sie probieren Cabernet Sauvignon, Malbec, Tempranillo, Pinot Noir, Primitivo, Sangiovese, Mencia, Dolcetto, Tannat, Grenache, Syrah, Mourvedre, Carignan und Carmenere. Nach diesem Programm sind Sie entweder angefixt und werden ein Junkie guter Weine, oder ich kann Ihnen nicht helfen!


Je 1 Flasche:

     

  • Frankreich/Südwestfrankreich - Domaine Berthoumieu: Madiran Constance (ehemals Haut Tradition) 2013 - 2016-2024:

    Lobenberg: Madirans gelten als reine Männerweine. Ungeheuer tanninreich, viel Kraft, Druck und Säure, das gilt auch für den stilistisch weicheren Erzeuger Berthoumieu. Schwarzrot. Für einen Madiran trotz der satten Power in Nase und Mund ungewöhnlich zugänglich, ja fast charmant, sogar einen Hauch von Süße präsentierend. Unterholz in der Nase und satte Noten von reifen Früchten, Würzigkeit, Vanille und Geröstetem. Hochintensiv und schmelzig im voluminösen, satten, würzigen Mund, sattes und ganz weiches Tannin, langer Nachhall. Gute Harmonie und sogar Eleganz zeigend. Wirklich mit Freude zu trinken. 90+/100 (8,95 €)


  • Italien/Toscana - Fattoria di Magliano: Morellino di Scansano Heba 2015 - 2017-2023:

    Lobenberg: Dunkles, sattes Rot, fast schwarz. Intensive, extrem frische und charmante Beerenaromatik mit einem zarten Touch von neuem Holz, etwas Teer und Jod und Vanille. Im Mund sehr geradeaus, ziemlich dicht und kraftvoll für einen Sangiovese, fast eine Assoziation ans Piemont und Barolo, zarte Röstaromen vom neuen Holz (je zur Hälfte im neuen Barrique und in Stahl ausgebaut), daneben intensive, kraftvoll versammelte, und doch sehr samtige, überwiegend rote Frucht. Biologische Weinbergsarbeit, ab 2016 auch zertifiziert. Geniale Frische von Zwetschge, Waldhimbeere, Sauerkirsche und etwas Johannisbeere. Ein neuer Qualitätsmaßstab für "normalen" Morellino, sehr beeindruckend und betörend in seiner frischen Frucht. 91+/100 (9,95 €)


  • Italien/Piemont - Luigi Pira: Dolcetto d’Alba 2016 - 2017-2022:

    Lobenberg: Sehr harmonisch, weich und intensiv fruchtig in der Nase, schöne Kirsche und Marzipan. Im Mund Schokolade und Beerenfrüchte, tolle frische Kirsche und etwas frische Zwetschge, charmant und lecker. Feiner, seidiger, sehr ansprechender Wein, nicht zu schwer, idealer Begleiter zu Antipasti und Pasta, besser als jeder Chianti! 90/100 (9,95 €)


  • USA/Californien - McManis: Cabernet Sauvignon 2015 - 2017-2021:

    Lobenberg: Ein klassischer Cabernet Sauvignon mit Aromen von schwarzen Beeren, etwas Paprika und Würze. Charmante rote und schwarze Frucht, samtig, feine Fruchtsüße, schmelzig und seidige Textur. Ein Klassiker und zugleich Spaßmacher. 89-90/100 (11,80 €)


  • Deutschland/Baden - Hanspeter Ziereisen: Blauer Spätburgunder 2014 - 2016-2026:

    Lobenberg: Ganz transparentes Kirschrot. Angeflämmtes Holz, Himbeere, schwarzer Pfeffer und Zartbitterschokolade. Es ist schon unheimlich, wie viele Aromen Hanspeter Ziereisen in diesen Basis-Spätburgunder zaubern kann. Am Gaumen ist er zunächst nur wunderbar frisch und unheimlich elegant, sehr feine Kirsche unterlegt mit weißem Pfeffer. Dann im Abgang wieder feiner Gripp und wunderschöner Nachhall. 90+/100 (9,80 €)


  • Frankreich/Rhone - Domaine de Fondreche: Cotes du Ventoux Domaine de Fondreche 2016 - 2018-2024:

    Lobenberg: 30% Syrah, 20% Mourvèdre und 50% Grenache. Aus alten Reben auf reinem Kalkstein hier am Ventoux gewachsen. Sebastien hatte in den Jahrgängen 2013 und 2014 Probleme mit reduktiven Tönen in der Flasche. Weine, die im Keller noch blitzsauber waren, verschlossen sich komplett, und brauchen anschließend 2-3 Jahre oder Stunden des Dekantierens bis sie sich wieder öffneten. Er hat seine Weinbergsbearbeitung zur Mineralität etwas umgestellt und schon 2014 erfahrenen Önologen hinzugezogen, um dieses Problem des „Zumachens“ zu minimieren. Er war schon zu extrem in seiner ökologischen Weinbergsarbeit. Ab 2015 sind die Weine wieder problemfrei. Das passiert in erster Linie bei biologisch-organisch bearbeiteten Böden und erst nach 10-15 Jahren Umstellung zu Bio. Früher gab es das Problem hier nicht. Auch passiert es mehr bei Weinen, die eine frische Säure haben. Das ist Sebastiens großes Augenmerk, die Weine zwar gehaltvoll, aber auch frisch zu halten. In diesem Wein dominiert, ganz anders als in der leichteren Version Nature, nicht so sehr eine Rebsorte. Die Kombination von Mourvèdre und Syrah nimmt die Grenache sogar aromatisch noch mit. Ganz feine Himbeere, Erdbeere, schöne Kirsche, Amarena, Zwetschge, ein Fruchtcocktail, und obwohl dieser Wein Holz gesehen hat, ist er doch deutlich balancierter als der „Nature“. Die Weine werden zu 100% entrappt, dann zur Hälfte im rohen Beton und zur Hälfte im Stahl vergoren. Der Ausbau geschieht zu einem Drittel in Betoneiern, die Syrah komplett im Barrique und der Rest überwiegend in Fudern. Nur ein kleiner Teil bleibt im Tank. Dieser Wein ist dann heute nach so vielen Jahren größer als der frühere Topwein Nadal, der Domaine Fondreche ist inzwischen schon ein sehr erwachsener Wein. Man braucht nur völlig andere Konsumenten als für den Nature. Hier haben wir richtig Struktur, Balance und ganz viel Kraft, sehr viel Extraktkraft und extrem hohe Mineralität. Ein Wein mit toller Säure und Frische dazu. Er ist schon ziemlich einzigartig und schwer zu vergleichen. Die Weine des Nachbarn Vindemio sind viel moderater in der Säure und cremig charmanter. Einfach anderer Stil. Auch die einfacheren Weine des nahe gelegenen Châteauneuf kommen mit dieser Kraft und dieser dichten Mineralität nicht mit. Das ist schon fast großer Wein. Fondreche ist mit Vindemio schon herausragend in dieser Region. 92-93+/100

    Jeb Dunnuck: Moving to the classic cuvee of the estate, the 2016 Ventoux Domaine checks in as 50% Grenache, 30% Syrah and 20% Mourvèdre that will spend 18 months in a mix of stainless steel and tank. It offers a beautifully complex bouquet of black raspberries, candied violets, cedary spice and potpourri. Medium to full-bodied, seamless, incredibly polished and elegant, I suspect it’s the finest Domaine release to date. 91-93/100

    -- Parker: The glass-staining 2016 Ventoux Rouge, a blend of 50% Grenache, 30% Syrah and 20% Mourvèdre, boasts knockout aromas of black cherries and blueberries. It's a medium to full-bodied wine, creamy-supple in texture even at this embryonic stage, with hints of dried herbs and baking spices adding complexity. If this quality is reflected in the bottle it should be a screaming value. 90-92/100 (9,90 €)


  • Chile/Colchagua - Bodegas El Grano: Carmenere El Grano 2016 - 2017-2022:

    Lobenberg: Reiner Carmenere. Voll und würzig, mit schöner Frucht und mittlerem Körper, sehr warm, schmelzig und geschmeidig. Seidiger Abgang. 89-90/100 (7,8 €)


  • Spanien/Rioja und Navarra - Bodegas Artadi di Laguardia: Rioja Tempranillo 2016 - 2019-2026:

    Lobenberg: Der Einstiegswein von Artadi heißt nur Tempranillo. Die jungen Reben aller Top-Lagen, aller Weinberge. Auch hier zu 100% Bio zertifiziert, biodynamisch bearbeitet. Auch hier Buschweine in Drahtrahmenerziehung. Handarbeit. Wir haben hier einen sehr bezahlbaren Wein aus den Toplagen Laguardias, nur das die Reben eben jünger sind. 2016 mit dieser unglaublichen Feinheit gibt diesem Tempranillo einen weiteren Schub, einen Kick. Und zwar einen Kick in Sachen Blumigkeit und Feinheit. Veilchen, Flieder, Jasmin. So verspielt. Dazu schwarze Kirsche, aber so überhaupt nicht fett, so fein, so geschliffen, schwebend. Eine Köstlichkeit schon in der Nase. So schön zu riechen. Freude ausstrahlend. Zerdrückte Himbeere, ganz feine Brombeere dazu, ein kleines bisschen Cassis, aber so leicht. Auch hier wieder so floral. Flieder und Veilchen, Rosenblätter, aber nichts Üppiges, nichts Süßes, sondern nur schwebend, verspielt. Schönes Salz im feinen Abgang. So süffig und saftig, delikat und köstlich. Manch einer mag die Wucht der Jahre zuvor vermissen. Ich vermisse sie gar nicht, denn dieses Plus an Feinheit aus diesem unglaublich trinkigen Jahrgang und die Verbesserung im Holz lässt den Wein quasi nach dem Öffnen verdunsten. Er wird immer ausgetrunken und nachbestellt. Gott, ist das ein schöner Einstiegswein. Besser denn je in dieser Delikatesse. 92+/100 (10,95 €)


  • Argentinien/Mendoza - Bodegas O. Fournier Argentinien: Urban Uco Malbec Tempranillo 2015 - 2017-2023:

    Lobenberg: Sehr feine, ätherisch strömende, rot-schwarz-fruchtige Nase. Provenzalische Gewürze, Rosmarin, Thymian und auch ein wenig Erdbeere im Hintergrund, neben der aber doch dominanten Kirsche. Auch im Mund setzt sich diese Harmonie fort. Viel Platz einnehmend, sehr fruchtig, auch etwas erdig, biodynamisch anmutende, dunkelrote Frucht mit einem Touch frischen Fleisches. Auch jetzt wieder die provenzalischen Kräuter, Rosmarin stark im Vordergrund. Unerwartet charmant, nicht die von Malbec gewohnte maskuline Härte zeigend. Charme über alles, mit sehr würziger und so charmant eigenwilliger Note, überwältigend samtiger Nachhall. Toller Wein. Malbec und Tempranillo in perfektem Zusammenspiel. Zu Recht schon öfters von Parker mit 90 Punkten ausgezeichnet. 91/100 (10,80 €)


  • Spanien/Galicien - Bodegas Ladeiras Do Xil: Galicien Gaba do Xil Mencia 2015 - 2017-2023:

    Lobenberg: Schöne Nase nach satten, frischen Erdbeeren und etwas Sauerkirschen. Im Mund ungeheuer klare Frucht, wieder hoch aromatische Erdbeere, daneben etwas Paprika, klare, kühle Aromen, mittlerer Körper und niedriger Alkoholgehalt. Leichter und frischer Fruchtgenuss pur, dabei so intensiv, fast berauschend. Unglaubliche Ähnlichkeit mit der Cabernet Franc. Kann auch prima leicht gekühlt getrunken werden. 91/100

    --Jeb Dunnuck: Ripe blackberries, mulberry, scorched earth, some peppery herbs, smoke, and a distinct minerality all emerge from the deeply colored, meaty, olive-laced 2015 Mencia, which is 100% varietal aged in stainless steel. Medium-bodied, balanced, nicely concentrated, and balanced, with good acidity, it's going to drink nicely for 7-8 years. 90/100

    --Suckling: Cool black-cherry and white-pepper nose leading into a rather light-bodied, but structured wine with plenty of powdery tannins and a long, mineral finish. Drink or hold. 93/100 (9,50 €)


  • Frankreich/Languedoc - Domaine Saint Antonin: Faugeres Les Jardins 2017 - 2019-2023:

    Lobenberg: Druckvoll, satte Frucht, immens vollmundig, frische Zwetschgen mit Waldbeeren, feine dunkle Schokolade, erdig mineralisch, Zedernholz, unglaublich lecker, ein Traum von Wein! 89-90/100 (7,50 €)


  • Italien/Apulien - Vinosia: Aglianico 2017 - 2019-2024:

    Lobenberg: Aus den hohen Weinbauregionen Kampaniens, von denen dieser ausdrucksstarke Schmeichler extrem profitiert: satte Brombeere und fruchtige Frische schwingen über den Gaumen um dann für Johannisbeeren und Korinthen Platz zu machen. Vulkanische Böden und die Höhenlage tragen deutlich zu Frische und Intensität bei. Ein toll geschliffenes Genusserlebnis aus dem Südwesten Italiens und ein kleines Wunder der individuellen Ausdruckskraft, ein seidig zarter Spaßmacher. 90-91/100 (9,50 €)


  •  


  • 99,00 €

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten


Artikelnummer:
21431H

Auch einzeln erhältlich:


Rotwein, Südwestfrankreich - Madiran, 2013 Frankreich
Domaine Berthoumieu

Madiran Constance (ehemals Haut Tradition)

  • 8,95 €

0,75 l (11,93 €/l)

29945H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 90+

Rotwein, Toscana - Maremma, 2015 Italien
Fattoria di Magliano

Morellino di Scansano Heba

  • 9,95 €

0,75 l (13,27 €/l)

28499H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 91+

Rotwein, Piemont, 2016 Italien
Luigi Pira

Dolcetto d’Alba

  • 9,95 €

0,75 l (13,27 €/l)

29694H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 90

Rotwein, Californien, 2015 USA
McManis

Cabernet Sauvignon

  • 11,80 €

0,75 l (15,73 €/l)

28658H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 89-90

Rotwein, Baden, 2014 Deutschland
Hanspeter Ziereisen

Blauer Spätburgunder

  • 9,80 €

0,75 l (13,07 €/l)

31757H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 90+

Rotwein, Rhone - Cotes du Ventoux, 2016 Frankreich
Domaine de Fondreche

Cotes du Ventoux Domaine de Fondreche

  • 9,90 €

0,75 l (13,20 €/l)

32027H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 92-93+
Jeb Dunnuck 91-93
Parker 90-92

Rotwein, Colchagua, 2016 Chile
Bodegas El Grano

Carmenere El Grano

  • 7,80 €

0,75 l (10,40 €/l)

31351H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 89-90

Rotwein, Rioja und Navarra, 2016 Spanien
Bodegas Artadi di Laguardia

Rioja Tempranillo

  • 10,95 €

0,75 l (14,60 €/l)

31013H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 92+

Rotwein, Mendoza, 2015 Argentinien
Bodegas O. Fournier Argentinien

Urban Uco Malbec Tempranillo

  • 10,80 €

0,75 l (14,40 €/l)

30433H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 91
Suckling 90

Rotwein, Galicien, 2015 Spanien
Bodegas Ladeiras Do Xil

Galicien Gaba do Xil Mencia

  • 9,50 €

0,75 l (12,67 €/l)

29826H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 91
Suckling 93
Jeb Dunnuck 90

Rotwein, Languedoc - Faugeres, 2017 Frankreich
Domaine Saint Antonin

Faugeres Les Jardins

  • 7,50 €

0,75 l (10,00 €/l)

33295H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 89-90

Rotwein, Apulien, 2017 Italien
Vinosia

Aglianico

  • 9,50 €

0,75 l (12,67 €/l)

33706H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 90-91