Jahrgang 2008 - Rotwein - Nebbiolo

Barolo La Morra

Barolo La Morra

Lobenberg 95

Lobenberg: Traumhafte Nase nach konzentriertem Schokoladenpudding, nachfolgend ein satter Hauch an Mon Chéri. Tiefe, würzige, volle Pflaume, Cranberry, Sauerkirschen und rote Süßkirschen, extrem strömend, fein, ätherisch, aber auch opulent, allen Raum einnehmend, burgundisch in der Intensität aber dichter, voluminöser, am meisten einem tiefen und konzentrierten, schwarzen Nuits Saint Georges ähnelnd. Satte, milde, schwarze Erde im Mund, mit dunkler Praline, Nutella, schwarzen Kirschen, Brombeeren, Lakritze, Veilchen, unglaubliche Tiefe. Erkennbar ein großes Jahr mit sattem Volumen, berauschendem Süße-Säure-Spiel und beeindruckender Länge. Ein hervorragend balancierter Barolo Village mit einem verblüffendem, sauren, rot-fruchtigen Schwänzchen und fast gelbfruchtigem Nachhall nach Mango und Passionsfrucht, Schokoladenpudding mit rot-gelber Finesse am Ende. 94-95/100

-- Suckling: A balanced Barolo with dried berries and cherries with hints of strawberries. Full body, yet reserved and refined. Very silky. Lovely now. This year the two vineyards from Castiglione Falleto and Serralunga really gave the quality in this wine. Excellent. 93/100

-- Parker: The 2008 Barolo is loaded with finesse and grace. Dark red cherries, flowers, spices, mint and minerals are some of the nuances that flow from this beautifully delineated, gorgeous Barolo. Floral notes reappear to frame the sublime finish. Altare’s straight Barolo doesn’t get as much recognition as some of his other wines, but it is once again fabulous in 2008. Anticipated maturity: 2015-2028. 93/100


  • 59,00 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

78,67 €/l


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Nebbiolo
Artikelnummer:
20783H
Jahrgang:
2008
Bewertung:
Lobenberg 94-95
Parker 93
Suckling 93
Trinkreife:
2014 - 2035
Alkoholgrad:
14,5% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er
Abfüller:
Elio Altare, Fraz. Annunziata, 51, 12064 La Morra (CN), ITALIEN

Mein Winzer

Elio Altare

Elio Altare ist das Vorbild für die Erneuerung und die Moderne des Piemont. Alle führenden Winzer der Moderne haben von ihm gelernt, von der Weinbergsarbeit bis zum Ausbau im Barrique. […]

Zum Winzer