Jahrgang 2011 - Merlot 75%, Cab. Franc 15%, Cab. Sauv. 10%

Chateau Certan de May

Chateau Certan de May

Lobenberg 97

Lobenberg: Ein Spitzenweingut aus dem Hause Moueix, direkt vis a vis von Vieux Chateau Certan gelegen und genau wie dieser einer der finessereichsten Weine der Appellation. Die gleiche Kieslinse und argile bleu als Terroir. Auch hier viel Cabernet Franc, das zieht sich ja von Figeac über Jean Faure und Cheval Blanc zu VCC und eben Certan de May, alle das gleiche Terroir, alles Superstars der Finesse, und alle grandios im Jahr 2011. Im Hause Moueix gibt es darüber hinaus quasi eine Finessefraktion, die angeführt wird von Trotanoy, dann kommt Certan De May und dann Latour a Pomerol. Alle drei Moueix Weine sind in einer Linie der extremen Feinheit. Der Wein besticht mit seiner Kombination aus Brombeere und extrem viel Kirsche, etwas Blaubeere und Cassis darunter. Ganz fein, ätherisch, zeigt aber dennoch viel Druck. Auch im Mund viel schwarze Kirsche, wieder gefolgt von Brombeere und Cassis. Auch hier mit einem immensen Aromenspektrum, voller Feinheit, Frische und immenser Komplexität. Ein super Charmeur mit toller Tiefe und mineralischer Länge, tolles Salz. Grandioser Pomerol, der dem Jahrgang in seiner ultimativen Feinheit komplett und aufs Schönste entspricht. Das Haus Moueix hat im Jahr 2011 das Typische des Jahrgangs wirklich perfekt getroffen. Großer, feiner, zarter Pomerol. 96-97+

-- WE: Firm and concentrated, this wine has great structure and density along with acidity and berry flavor. There is an attractive final spicy element. 92-94/100

-- Gabriel: Extrem dunkles Purpur mit lila und violetten Reflexen. Gleich beim ersten Nasenkontakt merkt man hier wieder das ganz Besondere: Cassis, Brombeeren, Heidelbeeren, Honig, Chartreuse-Kräutertöne, Tabak. Im Gaumen fest, fleischig, gross, intensive Adstringenz, fest im Biss und wieder viel schwarze Beeren, welche die dramatische Konzentration dieses schon fast legendär wirkenden Pomerols anzeigen, Teer, Pflaumen und Trüffel im überlangen Finale. Eine bewegende Fassprobe mit definitivem Kauf-Entscheid! 19/20

-- Gerstl: Wouw, das ist er wieder, dieser geniale, einzigartige, so sagenhaft erotische Duft von Certan de May, extrem fein, dabei unglaublich tiefgründig und komplex. Ein Gaumen wie Samt und Seide, auch hier steht die Finesse im Vordergrund, es fehlt aber weder an Kraft noch an Konzentration, das ist ein köstliches, überaus spannendes Aromenbündel. Der Wein hat wie immer diese verführerische erotische Ausstrahlung, wirkt – ohne deshalb weniger fein zu sein – etwas burschikoser als der ganz besonders edle Nachbar Vieux Château Certan. In Sachen Aromatik ist das einer der spannendsten Weine, die ich kenne. 19/20, 2018 – 2045.


  • 69,00 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

92,00 €/l


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Merlot 75%
Cab. Franc 15%
Cab. Sauv. 10%
Artikelnummer:
20039H
Jahrgang:
2011
Bewertung:
Lobenberg 96-97+
Gabriel 19
Gerstl 19
Trinkreife:
2018 - 2045
Alkoholgrad:
13,5% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er OHK
Abfüller:
Certan de May, , 33500 Pomerol, FRANKREICH

Mein Winzer

Certan de May

Auf der höchsten Erhebung von Pomerol in allerbester Lage zwischen Petrus und Vieux-Chateau-Certan befinden sich die 5 Hektar Weinberge von Certan de May. […]

Zum Winzer