Jahrgang 2010 - Cab. Sauv. 50%, Merlot 45%, Cab. Franc 5%

Chateau Pedesclaux 5eme Cru

Chateau Pedesclaux 5eme Cru

Lobenberg 95

Lobenberg: Auf der Straße, die zu Mouton Rothschild führt, links die Straße zu Mouton, rechts an der Hauptstraße. Der Besitzer ist der gleiche wie Lilian Ladouys in St. Estephe. Erst 2008 gekauft. Dann wurde immens in Weinberge und Keller investiert, denn das perfekte Terroir (vis a vis zu Mouton Rothschild) mit traumhaftem alten Rebbestand ist schon lange für sein großes Potenzial bekannt. Schwarz mit rot-violettem Rand. Versammelte Nase mit gutem, mittig zentriertem Druck. Schwarze, blaue und rote Frucht. Reif aber sehr versammelt. Brombeere, Blaubeere, Kirsche, würzige dunkle Erde. Nie Überreife dabei zeigend, dennoch feine Süße. Die Nase eines großen Weins, erhaben. Extrem lecker im Mund. Rassige Säure mit roter Zwetschge, Rosenblätter, ein wenig gelbe Melone und Mango. Da kommt Blaubeere und ein Hauch von Cassis mit Praline und Lakritz. Tolles Spiel voller Finesse. Kein Blockbuster, sondern ein eleganter Freudemacher mit seinem schönen Glyzerin und Alkohol, und mit der sehr rassigen Säure eine schöne Harmonie ausstrahlend. Ein feiner Wein, ein Genusswein. Sehr schöner Pauillac. 94-95+

-- Gerstl: Köstlich, dieser sensationell tiefgründige und vielschichtige Duft, herrliche, wunderbar süsse Frucht, dazu Lakritze, schwarze Trüffel und geniale Kräutertöne, ein himmlisches Pauillac Parfüm, betörende Sinnlichkeit ausstrahlend. Hei ist das ein feiner Wein, der schwebt, der tanzt, der strahlt Lebensfreude aus, der zeigt sagenhafte Raffinessen, tolle, perfekt reife Säure, köstlich süsses Extrakt, herrlicher Saft und cremig weicher Schmelz, der ist noch feiner als der grandiose 2009er, eine Spur leichtfüssiger auch aber nicht weniger aromatisch und der Nachhall ist nochmals eine Sensation für sich, grosser Wein, der hat sich bereits mitten in die Spitze von Pauillac manövriert. 19/20

-- Gabriel: Extrem dunkles Purpur mit lila und violetten Reflexen. Verrücktes Bouquet, Cassis, Flieder, Zimt, Amarenakirschen und dunkle Edelhölzer, sehr vielschichtig. Im Gaumen eine schwarzbeerige Fruchtorgie, viel Schmelz im Black-Currant-Extrakt, im Finale Lakritze. Qualitativ wieder auf höchstem Pauillac-Niveau, nicht aber preislich. Schon den sensationellen 2009er hatte ich mit 19/20 bewertet – zu Recht, wie die Nachprobe jetzt zeigte. 19/20


  • 79,00 €
1,5 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Cab. Sauv. 50%
Merlot 45%
Cab. Franc 5%
Artikelnummer:
19814H
Jahrgang:
2010
Bewertung:
Lobenberg 94-95+
Gabriel 19
Gerstl 19
Trinkreife:
2018 - 2040
Alkoholgrad:
13,0% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er OHK
Abfüller:


Mein Winzer

Pedesclaux

Auf der Straße, die zu Mouton Rothschild führt, links die Straße zu Mouton, rechts an der Hauptstraße. Der Besitzer von Château Pédesclaux nennt auch Lilian Ladouys in Saint-Estèphe sein Eigen. Erst 2008 gekauft. Dann wurde immens in Weinberge und Keller investiert, denn das perfekte Terroir (vis è vis zu Mouton Rothschild) mit traumhaftem alten Rebbestand ist schon lange für sein großes Potenzial bekannt. […]

Zum Winzer