Jahrgang 2010 - Rotwein - Cab. Sauv. 52%, Merlot 45%, Petit Verdot 3%, Cab. Franc 2%

Chateau Clauzet Cru Bourgeois

Chateau Clauzet Cru Bourgeois

Lobenberg 92

Lobenberg: Glänzendes Schwarz mit leicht blauem Rand und rotem Schimmer. Sehr warme, rotfruchtige, reife Nase voller Charme. Zwetschge, ein wenig Erdbeermarmelade und rote Kirsche. Dann kommt reife Brombeere, Veilchen und Rosenblüte. Sehr rassiger Mund. Auch hier wieder rote Frucht, etwas Erdbeermarmelade, aber nicht zu breit werdend, schöne Süße zeigend, aber auch Frische dabei, transportiert von roter Kirsche und roter Johannisbeere. Die Säure ist rassig, der Wein hat gutes Fleisch, macht Spaß, der 2010er hat sich seit dem tollen 2005er noch einmal klar verbessert. Jetzt kommt eine wenig Himbeere hinzu, ein ganz kleiner Hauch gelbe Frucht und Milchschokolade. Insgesamt sehr gute Harmonie zeigend. Sehr feiner, sehr ausgewogener, schöner, extrem leckerer St. Estèphe. Wenn er preislich unter den etwas besseren Lilian Ladouys, Domeyne und Le Boscq bleibt, ist Clauzet eine sehr gute Empfehlung. 92+/100


  • 21,50 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

28,67 €/l


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Cab. Sauv. 52%
Merlot 45%
Petit Verdot 3%
Cab. Franc 2%
Artikelnummer:
19345H
Jahrgang:
2010
Bewertung:
Lobenberg 92+
PM 90-92
Trinkreife:
2015 - 2030
Alkoholgrad:
14,0% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
12er OHK
Abfüller:
Clauzet, Leyssac, 33180 Saint Estephe, FRANKREICH

Alternativ:


Rotwein, Bordeaux - Saint Estephe, 2016 Frankreich
Clauzet

Chateau Clauzet Cru Bourgeois

  • 17,40 €

0,75 l (23,20 €/l)

30574H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 94-95
Gerstl 18
Bettane 92-93

Rotwein, Bordeaux - Saint Estephe, 2016 Frankreich
Clauzet

Chateau Clauzet Cru Bourgeois

  • 36,30 €

1,5 l (24,20 €/l)

30939H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 94-95
Gerstl 18
Bettane 92-93

Mein Winzer

Clauzet

Château Clauzet liegt an den gleichen Hängen wie Phélan Ségur und Calon-Ségur, an der Grenze zum Haut-Médoc und zu Sociando-Mallet. Der adelige Besitzer, der Belgier Baron Velge, erkannte vor vielen Jahren das ungeheure Potenzial dieser Rebberge. […]

Zum Winzer