Jahrgang 2010 - Semillon 87%, Sauvignon blanc 13%

Chateau Yquem 1er Cru Superieur (fruchtsüß)

Chateau Yquem 1er Cru Superieur (fruchtsüß)

Lobenberg 100

Lobenberg: Rassig, sanfter, schmelziger, cremiger Gesamteindruck. In Nase und Mund unglaublich fein. So geschliffen, so tänzelnd. Säure und Körper und Alkohol stehen zusammen mit dem Zucker in perfekter Harmonie. Schöner kühler Antrunk. Der ganze Mund ist gefüllt mit diesem seidigen Gesamtkunstwerk. Sensationelles Mundgefühl, einer traumhaften "Auslese lange Goldkapsel" ähnelnd. Großer Yquem! 100/100

-- Vinum: Nach dem sinnlichen 2008 und dem opulenten 2009 präsentiert das verschworene Yquem-Team einen Wein, der wie ein Verschnitt beider Jahre wirkt: hyperpräzis und doch unglaublich inspiriert, gehaltvoll und doch absolut ausgewogen, von beeindruckender Transparenz und Präzision trotz der Opulenz, mit betörender, komplexer, delikater Blütenaromatik und ewig anhaltendem Finale: macht sprachlos und sprengt unsere Notenskala. So etwa muss Wein im siebten Himmel schmecken. 20/20

-- Gabriel: 87% Semillon, 13% Sauvignon Blanc. Recht intensives Gelb. Intensives Botrytisbouquet mit viel pfeffrigen Noten, das gibt dem Nasenbild einen sehr vielschichtigen Drive, Mirabellen und gelbes Pflaumenkompott, dabei aber frisch bleibend und feine Mandarinenblüten zeigend. Reicher Gaumen mit extremer Opulenz, geniale Länge, wirkt dennoch klassisch und ist so, wie ihn der Generaldirektor Pierre Lurton versprochen hatte: "Ein orgastischer Yquem!" 20/20


  • 325,00 €
0,375 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

866,67 €/l


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Semillon 87%
Sauvignon blanc 13%
Artikelnummer:
19151H
Jahrgang:
2010
Bewertung:
Lobenberg 100
Gabriel 20
Vinum 20
Trinkreife:
2020 - 2100
Alkoholgrad:
13,5% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er OHK
Abfüller:
Yquem, , 33210 Sauternes, FRANKREICH

Mein Winzer

Yquem

Weinliebhaber in aller Welt fragen sich: "Was ist das Geheimnis von Yquem? Was macht dieses weltberühmte Chateau so speziell?" Es gibt einige Ansätze, diese Frage zu beantworten. […]

Zum Winzer