Jahrgang 2010 - Merlot 70%, Cab. Franc 15%, Cab. Sauv. 15%

Chateau Clos Saint Martin Grand Cru Classe

Chateau Clos Saint Martin Grand Cru Classe

Lobenberg 100

Lobenberg: Eines der drei Weingüter im Familienbesitz, deren Weine von Sophie Fourcade (Cote de Baleau und Grandes Murailles) vinifiziert werden, weniger als einen Hektar groß. Oben in Saint Emilion, vis a vis zur Kirche, bestes, pures Kalksteinterroir. Zu 100% entrappt und im offen stehenden Barrique vergoren, danach in neuem Barrique ausgebaut. Schwarz und ohne Rand. Mit einer der intensivsten Nasen des Jahrgangs. Extrem druckvoll in der Aromatik. Amarenakirsche, Schwarzkirsche, sattes Cassis, belgische Pralinen, wunderschöne Zwetschge darunter, auch ein wenig gelbe Frucht, Quitte, Mango, dann ein klein wenig Maracuja. Extrem duftig, üppig, voll, süß, fruchtig, berauschend. Diese Intensität setzt sich im Mund fort. Einer der insgesamt intensivsten, aromatischsten Münder des gesamten St. Emilion, und das will etwas heißen bei solchen Weinen wie La Confession und anderen großen Elixieren. Alles wird eingenommen und belegt. Der Wein tänzelt von der satten roten Frucht, eingekochte Walderdbeere, Pflaume, Pflaumenschale hin zu Cassis, zurück zu Maracuja, hin zu satter Schwarzkirsche und Brombeere. Rasse ohne Ende, riesig lang, ohne den Trinker zu überfordern, dennoch ihn permanent in Spannung haltend. Ein irrer Wein. 98-100/100

-- Gerstl: Der Duft ist von eindrücklicher Tiefe, herrliche schwarze Frucht, Cassis, Brombeer, Kirschen, dazu edle Noten von Tabak, Leder und schwarzen Trüffeln, strahlt eine berauschende Sinnlichkeit aus. Ein schlankes Kraftpaket am Gaumen, frische konzentrierte Frucht und Massen von köstlich süssem Extrakt werden getragen von einem Tanningerüst aus Samt und Seide. Der Wein steht da wie eine Eins, die enorme Konzentration geht niemals zu Lasten der Sinnlichkeit, das ist eine strahlende Weinschönheit, unendlich raffiniert, der Wein berührt, das ist Bordeaux in Vollendung. Eindrücklich ist sein minutenlanges Rückaroma, da wird er immer feiner und geht immer mehr in die Länge, ich schenke mir immer wieder nach und koste dieses herrliche Weinerlebnis richtig aus, selten habe ich mich mit einem Fassmuster so köstlich amüsiert. Der Wein ist schlicht perfekt, vereint sagenhafte Raffinesse mit enormer Kraft, raffinierte Süsse mit herrlicher Frische, seidene Feinheit mit krafvoller Struktur, was für eine geniale Balance, sensationelle Länge. 19+/20

-- Gabriel: Sattes, dichtes Granat mit lila Schimmer im Innern. Vielschichtiges Parfüm, Flieder, Veilchen, Cassis und Holundernoten, Schwarzbrot, in der Mitte schwingt Minze mit. Feiner Gaumen, die Gerbstoffe zeigen einen gewissen ersten Charme, gut ausgelegt mit sehr viel Rückaroma. Tendiert zur grossen Klassik. 19/20

-- Parker: This wine has the classic licorice, lavender, and kirsch notes that one finds frequently in a very ripe vintage from the southern Rhone. However, the tannic structure associated with Bordeaux comes through on the palate of this dense, full-bodied wine. There is elegance combined with intensity, richness, purity and splendid concentration in its full-bodied texture. This is a beauty and a return to form for this tiny little gem of a property. 94/100

-- NM: The Clos Saint Martin is very pure and delineated on the nose the blossoms with Morello cherry, vanilla and rose petals. The palate is medium-bodied with fine tannins, very cohesive with good mineralite, beautifully defined on the finish. This is a lovely Saint Emilion: polished and poised. 94-96/100


  • 88,00 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Merlot 70%
Cab. Franc 15%
Cab. Sauv. 15%
Artikelnummer:
19108H
Jahrgang:
2010
Bewertung:
Lobenberg 98-100
Gerstl 19+
Gabriel 19
NM 94-96
Parker 94
Trinkreife:
2020 - 2045
Alkoholgrad:
14,0% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er OHK
Abfüller:


Mein Winzer

Clos Saint Martin

Clos Saint Martin ist mit seinem 1,3 Hektar großen Weinberg hinter der Kirche von Saint Martin ein winziges Weingut im Saint Emilion. […]

Zum Winzer