Jahrgang 2010 - Rotwein - Merlot 90%, Cab. Franc 10%

Chateau L’Eglise Clinet

Chateau L’Eglise Clinet

Lobenberg 100

Lobenberg: Das Weingut des genialen, fast sagenumwobenen Künstlers Denis Durantou. Der Jahrgang in Pomerol hat sehr viel Ähnlichkeit mit 2009, zugleich allerdings etwas mehr Alkohol, etwas mehr Tannin und etwas höhere Säure, also eine Balance und Rasse auf einem leicht höheren Level. Das macht das Herausragende dieses Jahrgangs aus. Deshalb sind die Weine noch lagerfähiger, brauchen allerdings auch länger, bis sie in ihrer vollen Genussreife stehen. 90% Merlot, 10% Cabernet Franc, Ausbau zu 100% in neuem Holz. 20% Geringerer Ertrag gegenüber 2009. Deutlich über 5g Säure pro Liter, extrem ungewöhnlich in Pomerol. Alkohol 14,5% Schwarz Rubinrot. Unglaublich aromatische Nase. Satte dunkle Praline, Butterpraline, Schattenmorelle, ganz sanfte, rote süße Kirsche, dann kommt Schwarzkirsche, darunter Zwetschgenschale, grüne Oliven, ein kleiner Hauch Mango. Extrem ätherisch, üppig und süß, rassig und fein zugleich. Die würzige Cabernet Franc kommt gut durch in der Nase. Die Nase macht ungeheuer viel Spaß. Der Mund kommt zugleich mit extremer Frucht und hoher Eleganz. Mollig und doch unglaublich tanninreich. Das Tanninlevel ist höher als alles, was ich je bisher probiert habe. Das Tannin ist allerdings weich poliert, üppig und sanft. Die extrem hohe Säure wird eingefangen durch das Tannin. Sehr gute Balance. Der hohe Alkohol schafft zusammen mit dem Glyzerin die perfekte Harmonie. Der Wein wird ganz sicher von vielen unterschätzt werden, weil die Balance so überragend ist, die Harmonie so perfekt. Der Nachhall dauert über zwei Minuten, kommt immer wieder hoch mit dem schönen, supersanften Tannin. Ein unglaublicher Wolf im Schafspelz. Ein Riesenwein für die Ewigkeit. 100/100

-- NM: Tasted at the property, the L’Eglise-Clinet 2010 was absolutely stunning from barrel and in bottle, Denis Durantou’s tour de force does not disappoint. It is imbued with an effortless quality on the nose: briary, raspberry preserve, crushed stone and just a hint of cassis. It is a linear nose – not extravagant or powerful – but very expressive of its terroir. The palate is medium-bodied with unbelievable intensity (not concentration) on the entry, the flavours almost regimented in their precision: fresh strawberry, raspberry, a hint of graphite and a touch of orange peel. It is so fresh, so animated and energetic that you want to keep taking sip after sip. This is a monumental L’Eglise-Clinet – quite profound. Tasted November 2012. 99/100

-- Parker: Proprietor Denis Durantou has again produced one of Bordeaux’s most profound wines, which seems to be happening routinely at this tiny estate on the Pomerol plateau. Opaque purple to the rim, with a wonderfully sweet nose of mulberry and black fruit, hints of mocha and caramel, and some subtle background oak, the 2010 is very expansive, multi-dimensional, with stunning purity, richness and equilibrium. The finish is very long, with significant tannins, but they are beautifully integrated. This is a massive L’Eglise Clinet that will need 8-10 years of cellaring at the very minimum, and should keep for 40+ years. 96-100/100

-- Suckling: So much elegance and complexity to this young wine with plenty of flowers and dark fruit notes. Full and super refined, with amazing complexity and firmness. It is very tight and silky. Long and intense. This is a super 2001 or a 1961. 98/100


  • 995,00 €
1,5 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

663,33 €/l


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Merlot 90%
Cab. Franc 10%
Artikelnummer:
19073H
Jahrgang:
2010
Bewertung:
Lobenberg 100
Parker 96-100
NM 99
Suckling 98
Trinkreife:
2025 - 2075
Alkoholgrad:
14,5% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
3er OHK
Abfüller:
Eglise Clinet, , 33500 Pomerol, FRANKREICH

Mein Winzer

Eglise Clinet

Hinter der Kirche von Pomerol auf tiefgründigem Kiesboden mit Beimischungen von Sand, Lehm und Eisen liegen die 6 Hektar Weinberg von Eglise Clinet. […]

Zum Winzer