Jahrgang 2010 - Grenache 80%, Mourvedre 10%, Syrah 10%

Chateauneuf du Pape Cuvee Classique

Chateauneuf du Pape Cuvee Classique

Lobenberg 95

Lobenberg: Die Cuvée Classique wird von verschiedenen Terroirs gewonnen. Die jüngsten Rebberge sind 40 Jahre alt, die ältesten 80 Jahre. 70% Grenache, 5% Cinsault, 10% Syrah, 10% Mourvèdre. Fermentiert wird mit der natürlichen Hefe in konischen Zementtanks, der Ausbau geschieht nur in großen Holzfudern. Die Grenache ist zwar die Dominante, Syrah und Mourvèdre sind aber sehr deutlich riech- und schmeckbar. Die Grenache- und Mourvèdreanteile sind im Barrique ausgebaut, der Großteil des Weins aus Grenache aber natürlich im großen Fuder. Syrah und Mourvèdre dominieren deutlich in der Nase: geflämmte Noten, verbranntes Fleisch, schwarze Kirsche, reife Pflaume, zugleich tolle rassige, mineralische bissig salzige Frische, etwas Kirschlikör, schwarze Kirsche, Créme de Cassis, fast etwas Holzkohle, grüne und schwarze Oliven, schöne frische Balance zeigend. Der Mund deutlich feiner und schlanker als die Nase vermuten lässt, sehr balancierter Mund mit großer, leicht kirschiger Länge und berauschender Harmonie. Rassig frische Säure und extrem fein poliertes Tannin. Salzige Mineralität am Ende, schwarze und rote Frucht gleichermaßen, feines Nutella, viel Cassis, Brombeere, dunkle Erde, aber insgesamt schlank, eine konzentrierte Turboversion des Côtes du Rhône Terre d‘Argile mit deutlich mehr Facetten und dramatisch schöner Komplexität. In der Komplexität sogar dem großen CdR Garrigues klar überlegen, wunderschöner, verspielter, finessereicher Chateauneuf in tendenziell schwarzbeeriger Ausprägung und tollem „Mon Chéri“. Wenn die Überflieger Chaupin und der Vieilles Vignes nicht wären, gäbe man sicher höhere Bewertungen ab, denn dieser Wein hat Größe und gehört zum Besten der Appellation. 94-95+/100

-- Parker: The 2010 Chateauneuf du Pape is the most widely available (nearly 30,000+ bottles produced even in a small vintage such as 2010) of Janasse’s Chateauneufs. It exhibits a dense purple color along with a glorious perfume of blackberries, creosote, scorched earth, smoked herbs, cassis and kirsch. Full-bodied with impressive purity, structure and precision, this is a more reserved, backward and structured effort than its 2009 and 2007 counterparts. Domaine de la Janasse is one of the great winemaking estates of not only France, but of the world. It is situated adjacent to the Auto Route de Soleil opposite Chateauneuf du Pape, at the entrance to the village of Courthezon. Janasse is managed by Christophe Sabon and his sister, Isabelle. Although their father is technically retired, he is still a visible as well as spiritual presence at this superb estate. Janasse owns over 40 acres in Chateauneuf du Pape as well as significant holdings in the Cotes du Rhone appellations. The consistency at this estate since the mid-1990s has been remarkable. Year in and year out, the wines, both reds and whites, are among the finest one will find ... anywhere! 2011 is consistently a top vintage at Janasse, even though it is by no means a great vintage in the southern Rhone, and their prodigious 2010s compete with their remarkable array of 2007s and 2009s. First, the 2011s, a challenging year that depended on vignerons making strict selections, not only in the vineyard, but also on the triage tables. Sabon has certainly done that. Janasse’s white Chateauneuf du Papes are fascinating as Sabon is one of the last producers to still do a 100% malolactic fermentation and no filtration. 2010 rivals 2007 as the two greatest vintages I have ever tasted at Domaine de la Janasse (and I’ve been tasting their wines for over two decades). 94/100

-- Robinson 17.5 Drink 2017-2030


  • 39,80 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

53,07 €/l


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Grenache 80%
Mourvedre 10%
Syrah 10%
Artikelnummer:
18698H
Jahrgang:
2010
Bewertung:
Lobenberg 94-95+
JDRR 95
Parker 94
Trinkreife:
2014 - 2035
Alkoholgrad:
15,5% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
12er
Abfüller:
Domaine de la Janasse, 27, Chemin du Moulin, 84350 Courthezon, FRANKREICH

Mein Winzer

Domaine de la Janasse

Aimé Sabon liebt seine Reben. Ihn durch seinen Weingarten zu begleiten, ist ein wahrhaftes Vergnügen. Stolz zeigt er uns seine bis zu 100 Jahre alten Rebstöcke, genießt dabei die leichte Brise. Hier in seinen 40 ha messenden Weinbergen im südlichen Rhonetal kennt er jeden Stein. Aimé produziert ausschließlich Qualität. […]

Zum Winzer