Jahrgang 2009 - Grenache 90%, Syrah 10%

Chateauneuf du Pape "Cuvee Reserve"

Chateauneuf du Pape "Cuvee Reserve"

Lobenberg 100

Lobenberg: 90% aus 90 Jahre alter Grenache, 10% aus uralter Syrah. Vergärung in Zement, Ausbau im großen Holzfuder. Die alten Reben bringen eine wesentlich konzentriertere, man müsste sagen fokussiertere Frucht als der normale Chateauneuf. Nichts ufert aus, alles schiebt mittig, immer geradeaus, mit immenser Fülle von roter Frucht. Auch hier überwiegend Waldfrüchte. Walderdbeere, Waldhimbeere, Brombeere, schwarze Kirsche, viel Sauerkirsche, ein wenig schwarze Johannisbeere darunter, auch Lakritze und Lorbeer. Massive, wuchtige, volle, süße Nase, ohne jede Marmeladigkeit. Drückende Frucht auch im Mund. Konzentrierte Kirsche neben konzentrierter Pflaume. Würzige Heilerde und Zigarrenkiste. Sattes Tannin. Extreme Intensität. Frucht bis zum Abwinken. Viel schwarze Frucht, Brombeere, ein wenig Blaubeere daneben. Auch Pflaumenkompott. Hier, anders als im normalen Chateauneuf, keine süße Pfirsichfrucht, aber dunkle Milchschokolade, immer schön geradeausschiebend, ohne den Genießer zu überfahren. Der Mund ist so intensiv, so aromenstark, dass es fast wehtut, komplett ausgekleidet mit Frucht. Nach dem Schlucken hallt Säure und Fruchtsüße im salzigen Nachhall immens nach. Die Mineralität und die Salzigkeit ist überwältigend. Zwei Minuten lang dauert dieses Spiel. Der Wein ist nicht zu konzentriert, der Wein ist nicht zu fett und nicht zu üppig, aber fast zu intensiv. Nicht gemacht, sondern Natur pur. Ein großer Wein, von dem unmöglich ein Mensch allein ein ganze Flasche trinken kann. 98-99/100

-- Parker: The 2009 Chateauneuf du Pape Reserve, which was made from frighteningly low yields, has a whopping 16.5% alcohol, compared to the 2010's 16.4, yet it is not even noticeable, given the luxurious concentration and extraordinary depth and richness this wine possesses. A phenomenal example of opulence, super concentration, old vine viticulture, and impeccable winemaking, this black/blue/purple wine displays notes of spring flowers, graphite, blueberries, blackberries, licorice and some charcoal notes, even though it is aged totally in old wood foudres. Given its opulence, it can be drunk relatively early on, but this wine will keep for15-20 years, based on how slowly vintages such as 1999 and 2000 are aging. 97+/100

-- JDRR: Made from a single, sandy plot of old vines, and only in vintages where there is a distinct difference from the rest of the estate, the 2009 Domaine de la Vieille Julienne Châteauneuf-du-Pape Reserve is a blend of 90% Grenache and 10% Syrah that’s aged all in foudre. It possesses a deep purple color to go with striking aromas of cassis and blacker styled fruits, creamy licorice, violets, graphite, and underbrush like qualities on the nose. This opens in the glass, showing brilliant complexity as well as a fresh, pure profile. Full-bodied on the palate with a thick, decadent texture, serious concentration, superb balance, and loads of ripe tannin on the finish, this serious, beautifully put together ’09 should benefit from 3-5 years of bottle age, and drink well for 15-20. 96/100


  • 219,00 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Grenache 90%
Syrah 10%
Artikelnummer:
18530H
Jahrgang:
2009
Bewertung:
Lobenberg 98-100
Parker 97+
JDRR 96
Trinkreife:
2014 - 2040
Alkoholgrad:
16,0% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er OHK
Abfüller:


Mein Winzer

Domaine de la Vieille Julienne

990 hat Jean Paul Daumen den Betrieb von seinem Vater übernommen und einschneidende Veränderungen vorgenommen. Biodynamik pur und in reinster Ausgestaltung. Alle Trauben werden entrappt, die Weine werden vollständig in Fudern und die Cuvee Reserve in Barrique ausgebaut, wobei jedoch kein neues Holz verwendet wird. […]

Zum Winzer