Jahrgang 2009 - Merlot 75%, Cab. Franc 20%, Cab. Sauv. 5%

Chateau La Dominique Grand Cru Classe

Chateau La Dominique Grand Cru Classe

Lobenberg 95

Lobenberg: Schwarzrot. Sehr ätherische, intensive und doch auch sehr zarte Nase nach Schattenmorelle, Schwarzkirsche und roter Süßkirsche. Schöne helle Erde, dunkle Milchschokolade, Granatapfelkerne, Cranberry, dann auch Creme de Cassis. Im Stil aber immer ein rotfruchtiger Wein voller Spiel und Finesse bleibend, ein Burgunder, ein Saint Julien aus Saint Emilion. Im Mund auch so burgundisch fein bleibend, langsam zum Grand Cru mit guter fruchtiger Wucht mutierend, feine Süße, schöne Kühle zeigend. Rote und schwarze Waldbeeren, ungeheuer saftig dabei, sattes samtiges Tannin, Süße-Säure-Spiel, der Wein tänzelt mit tollem Spannungsbogen zwischen dem satten Tannin und der hohen Fruchtsäure hin und her, Länge, Rasse, Frische, alles ist da. Es ist ungeheuer schade, dass der so individuelle und eigenwillige La Dominique so selten zu großer Form aufläuft, dann aber ist er eine saftige und etwas süßere Version eines Figeac mit viel Burgund dazu, macht ungeheuer Spaß, ist überaus lecker! 94-95+/100

-- Parker: Finally we have returned to the great La Dominiques made in 1989 and 1990. This has much of the style of the 1990, with supple tannin and loads of spicy fruitcake, licorice, cassis and kirsch-like notes that jump from this dense ruby/purple wine. Fat, fleshy and full-bodied, with beautiful richness, purity and length, this wine will be approachable in its youth yet last for two decades (just like the 1989 and 1990). 93/100

-- WS: Sweet berry and plum, with wild cherry. Full and velvety. Long finish. Clear and focused fruit. Best in years. 93-96/100


  • 105,00 €
1,5 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Merlot 75%
Cab. Franc 20%
Cab. Sauv. 5%
Artikelnummer:
18079H
Jahrgang:
2009
Bewertung:
Lobenberg 94-95+
WS 93-96
Parker 93
Trinkreife:
2017 - 2045
Alkoholgrad:
14,0% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er OHK
Abfüller:


Mein Winzer

La Dominique

Direkt neben Cheval Blanc in allerbester Lage auf einem Boden aus Kalkstein, Kies und sandigem Lehm befinden sich die gut 20 Hektar Rebfläche von La Dominique. Ein ausgefeiltes Wasserabzugsystem, das Mitte des 19. Jahrhunderts installiert wurde, gewährleistet auch in nassen Jahren eine höhere Weinqualität. Der Besitzer von La Dominique, Clement Fayat, hat Michel Rolland zu seiner Unterstützung engagiert, unter dessen Aufsicht hier intensive, hochreife, opulente und körperreiche Weine entstehen. […]

Zum Winzer